Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Blauer Fadenmaulbrüter

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Blauer Fadenmaulbrüter". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Sebastian am 22.10.04.

Blauer Fadenmaulbrüter
Bild vergrößern

Blauer Fadenmaulbrüter (Männchen)

Beckenlänge:90 cm
PH-Wert:7,4-8,5
Wasserhärte:7-12° dGH / 15-18° dKH
Temperatur:23-25° C
Name:Blauer Fadenmaulbrüter
Wiss. Name:Ophthalmotilapia ventralis
Familie:Cichliden / Buntbarsche
Herkunft:Afrika: Tanganjikasee
Größe:15 cm
Ernährung:Lebendfutter

Dieser am südlichsten Ende des Afrikanischen Tanganjikasee beheimatete Chichlid (Buntbarsch) wird bis zu 15 cm groß und sollte ab einem Mindestbeckenvolumen von 200 Litern gehalten werden. Er benötigt, Tanganjikasee-typische, freie Becken mit einigen Steinen / Steinaufbauten. Als Untergrund ist Sand zu nehmen. Die Pflanzenwahl sollte auf "robuste" Pflanzen wie Javafarn, Vallisnerien und Anubien beschränkt sein.

Zur artgerechten Haltung sollte mittelhartes Wasser und ein leicht alkalischen PH Wert vorhanden sein. Die Wassertemperatur sollte bei 23 - 25° C liegen. Der bevorzugte Auenthaltsort der Fische ist der mittlere und untere Beckenbereich.

Der in der Laichzeit recht aggressive blaue Fadenmaulbrüter, ist ansonsten relativ friedlich und sollte in kleineren Gruppen gehalten werden, wobei jedoch auf ein Geschlechterverhältniss von 2 W:1M; besser 4 W:1 M zu achten ist. Was das Futter angeht, sollte man dem Fisch eine ausgewogene und abwechslungsreiche Kost bieten können, die aus Frost-, Lebend-, und Trockenfutter mit hohem Ballaststoffanteil besteht.

Zucht
Das Männchen baut sogenannte Sandnester, die schnell eine Größe von 30 cm Durchmesser bekommen. Sobald das Weibchen in Laichstimmung ist, beginnt das, Chichlidentypische Körperzittern. "Lockt" Das Männchen sein gewähltes Weibchen zum Nest richtet er sich auf und zeigt seine Bauchunterseite mit gespreizten Flossen, kurze Zeit darauf gibt er sein Sperma im Sandnest ab, und schwimmt nun gerade nach oben, wo er stehen zu bleiben scheint. Seine verlängerten Ventralen zeigen dem Weibchen nun die Position wo er vorher das Sperma plaziert hat, woraufhin das Weibchens einige ca. 3mm große Gelbe Eier abgibbt, welche unmittelbar danach ins Maul aufgenommen werden.

Diese Eier werden etwa 21 Tage im Maul ausgebrütet / gepflegt. Nach dem Freilassen sind die kleinen etwa 10 - 12mm groß jedoch vor Fressfeinden ungeschüzt, da keine weitere Aufzuchtpflege Elterlicherseits unternommen wird. Sollte die Zucht erwünscht sein empfiehlt es sich das Weibchen nach 18 Bruttagen in ein seperates Becken zu setzen (KEIN LAICHBECKEN!). Das beste Zuchtergebniss erreicht man durch die 5 - 6 mal tägliche Fütterung von Atermia-Nauplien. Aufgrund dieser intensiven Fütterung ist ein Wasserwechsel mind, alle 2 Tage notwendig.

Bildquelle: Frank Teigler - www.Hippocampus-Bildarchiv.de [link]

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 31.12.07, 19:32: Sebastian (Bild hinzugefügt)
  • 31.12.07, 19:21: aeterna (Komplett-Update)
  • 22.10.04, 12:00: Sebastian (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Robl.jr, 21.01.10, 19:52

:schock:
so einen hatte ich auch mal aber der is gestorben

aber so einen in der größe einfach nur respekt :thumb:


Navigation

Fische » Cichliden / Buntbarsche » Blauer Fadenmaulbrüter (Ophthalmotilapia ventralis)