Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Hummelgarnele - Zebrazwerggarnele

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Hummelgarnele - Zebrazwerggarnele". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von waib1 am 04.05.06.

Hummelgarnele - Zebrazwerggarnele
Bild vergrößern

Hummelgarnele - Zebrazwerggarnele

Beckenlänge:60 cm
PH-Wert:6-7,5
Wasserhärte:5-15° dGH
Temperatur:23-26° C
Name:Hummelgarnele - Zebrazwerggarnele
Wiss. Name:Caridina spec.
Familie:Wirbellose / Amphibien
Herkunft:Asien
Größe:bis 2,5 cm
Ernährung:Allesfresser, pflanzliches, Flockenfutter

Wie alle Zwerggarnelen ist auch die Hummelgarnele ein friedlicher Aquarien-Bewohner. Sie ist fast 24 Stunden lang damit beschäftigt das Aquarium nach Futter und Algen abzusuchen. Es gibt sie mitlerweile in mehreren Zuchtvarianten (Fabschlägen ). Sie sollte nur mir sehr friedlichen Fischen vergesellschaft werden (kleine Zierfische, Antennenwelse und Panzerwelse eignen sich bestens). Nicht mit Schmerlen, Kugelfischen, Skalaren oder anderen großen räuberischen oder aggressiven Fischen vergesellschaften! Eine Haltung ist ab 10 l möglich, allerdings sind die Wasserwerte beziehungsweise das ökologische Gleichgewicht in einem so kleinen Aquarium schwerer einzuhalten und Schwankungen vertragen sie nicht besonders.

Eine reichliche Bepflanzung, vor allem feinblättrige Sorten und Verstecke in Form von Höhlen, Wurzeln und Tonscherben sorgen für ein Wohlbefinden der Garnelen. Das Aquarium sollte gut abgedeckt sein, da sonst "Fluchtgefahr" besteht. Um Kreuzungen mit anderen Garnelenarten zu vermeiden sollten sie als einzige Garnelenart gepflegt werden.

Geschlechtsunterschiede:
Weibchen mit größeren Bauchtaschen, größer und "voller" als die Männchen.

Zucht:
Stimmen die Wasserwerte und Rahmenbedingungen klappt die Vermehrung alle 4 bis 6 Wochen von ganz allein. Die W tragen die Eier in einer Bauchtasche und entlassen nach ca. 4 Wochen fertige Babygarnelen, um die sie sich nicht weiter kümmern.

Bildquelle: Frank Teigler - www.Hippocampus-Bildarchiv.de [link]

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 12.01.08, 10:14: M&M (lat. Name korr. + Bild erg.)
  • 04.04.07, 15:36: billa (Komplett-Update)
  • 04.05.06, 16:33: waib1 (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

hält besser...

» Gepostet von Segelkrpfling, 04.05.06, 21:36

dreimal hält besser oder? *lol*

Schon die dritte Beschreibung der Cardina sp. grins


Navigation

Fische » Wirbellose / Amphibien » Hummelgarnele - Zebrazwerggarnele (Caridina spec.)

16.10.18 | 18:24 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 51.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz