Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Scheibensalmler

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Scheibensalmler". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Karsten am 10.03.06.

Scheibensalmler
Bild vergrößern

Scheibensalmler

Beckenlänge:150 cm
PH-Wert:5- 7,5
Wasserhärte:KH 0 - 6dH, GH 0 - 15°dH
Temperatur:24 - 28°C
Name:Scheibensalmler
Wiss. Name:Metynnis hypsauchen
Familie:Salmler
Herkunft:Guyana-Länder, Orinoco, westlicher Amazonas und Paraguay-Becken
Größe:15 - 20 cm
Ernährung:Allesfresser, Futtertabletten, am liebsten teilvegetarisch, Krabben und Muschelfleisch, Salat, Wasserlinsen

Der Scheibensalmler gehört zur Familie der Serrasalmidae (Sägesalmler).

Metynnis hypsauchen ist in Südamerika vom Orinoco bis zum Rio de la Plata zu finden und im nördlichen Brasilien (um Santarem und Manaus). Das Verbreitungsgebiet reicht laut verschiedenen wissenschaftlichen Publikationen bis nach Venezuela.

Der Name hypsauchen bedeutet "mit hohem Nacken". Die Nackenlinie verläuft bei keiner anderen Art so steil und hoch wie bei dieser. Bei Jungtieren haben fast alle Metynnis eine fast kreisrunde Form. Im Alter weicht sie aber einem gestreckteren Äußeren. Nicht so bei Metynnis hypsauchen. Hier bleibt die Höhe in Relation zur Standardlänge auch im Alter bemerkenswert konstant.
Die Grundfärbung der Tiere ist silbrig. Die Seiten können im oberen Bereich feine Linien aufweisen, unterhalb der Seitenlinie können es schwach ausgeprägte Flecken sein. Das Fehlen solcher schwachen Zeichnungen sollte nicht irritieren, es kann sich hierbei um Standortvarianten handeln. Stimmungsabhängig können sie einen kleinen schwarzen Schulterfleck ausbilden. Bei einsetzender Dämmerung wird regelmäßig dieser Schulterfleck gezeigt; diese Nachtfärbung zeigen die meisten anderen Metynnis-Arten ebenso.
Die ersten Flossenstrahlen der Afterflosse sind etwas ausgezogen. Die Afterflossen sind leicht rot gefärbt, alle anderen Flossen sind farblos und weisen keine Flecken oder farbige Säume auf. Die Rückenflosse kann deutlich verlängerte Hartstrahlen aufweisen. Die Fettflosse ist bei dieser Art besonders flach und besonders lang. Die Fische werden bis zu 15 cm groß.
Die Fische leben in der Natur zwar in Bereichen mit Pflanzenwuchs, können aber nur in Aquarien ohne Bepflanzung gehalten werden, da sie als spezialisierte Pflanzenfresser jede Vegetation in Kürze vernichten würden. Das Becken sollte daher mit Steinen und Wurzeln gestaltet werden. Der bevorzugte Aufenthaltsort der Fische ist der mittlere Beckenbereich. Was das Verhalten angeht, ist der Scheibensalmler als friedlich einzustufen. Als Schwarmfisch sollte er immer in größeren Gruppen, 6-8 Tiere, gepflegt werden.
Als Futter wird vor allem Pflanzennahrung ( Salat, Wasserlinsen, Futtertabletten, usw) gereicht. Aber auch zb. Krabben und Muschelfleisch wird gern zwischendurch genommen.
Es sieht sehr edel aus wenn der kleine Schwarm, immer gemeinsam, durchs Becken zieht. Lassen sich gut mit Süßwasserrochen vergesellschaften.

Die Nachzucht im Aquarium ist möglich.


Bildquelle: Eigenes Bild

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 13.06.12, 14:02: Mofi (Komplettupdate)
  • 10.03.06, 10:23: Karsten (Fischart neu hinzugefügt)
Navigation

Fische » Salmler » Scheibensalmler (Metynnis hypsauchen)