Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Indischer Glaswels

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Indischer Glaswels". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Sebastian am 31.03.05.

Indischer Glaswels
Bild vergrößern

Tatschlich durchsichtig: Der Indische Glaswels

Beckenlänge:100 cm
PH-Wert:6-7,5
Wasserhärte:bis 10 °dGH
Temperatur:22-27 °C
Name:Indischer Glaswels
Wiss. Name:Kryptopterus minor
Familie:Welse
Herkunft:Asien: Indien, Thailand, Malaysia, Sumatra, Borneo
Größe:10 cm
Ernährung:Lebendfutter

Der Indische Glaswels gehört, anders als man es durch den Namen vermutet, nicht zu den Glaswelsen, sondern zu den sog. Echten Welsen (Siluradae) und ist dadurch z. B. näher mit dem bis zu 3 m großen Europäischen Wels als mit dem Afrikanischen Glaswels (Fam. der Glaswelse) verwandt.

Das Becken:
Dieser Wels bewohnt die mittlere Wasserzone und gewöhnt sich teilweise nur schwer ins Becken ein. Am liebsten steht er im Schwarm in der Strömung (Filterausgang). Das Becken sollte dichte Randbepflanzung und dennoch auch freien Schwimmraum aufweisen. Dunkler Bodengrund, gedämpfte Beleuchtung und Teilweise Abdeckung durch Schwimmpflanzen sind von Vorteil.

Futter:
Der Wels bevorzugt kleine Wirbellose. Abwechsungsreich füttern (Gefrierfutter, Lebendfutter, seltener Trockenfutter)!

Wasserwerte:
Auf die Wasserwerte sollte man bei diesem Wels genau achten. Es sollte klar, sauerstoffreich und gut gefiltert sein. Ein regelmäßiger Teilwasserwechsel ist wichtig.

pH-Wert: 6 bis 7,5
Wasserhärte: bis 10 °dGH (max 15 °dGH)
Temperatur: 22 °C bis 27 °C

Stimmt die "Chemie", kann dieser interessante Schwarmfisch bis zu zehn Jahre alt werden.:

Zucht, Verhalten, Vergesellschaftung:
Die Zucht ist bisher scheinbar noch nicht wirklich gelungen. Ansonsten ist er ein ruhiger Wels, der die meiste Zeit in der Strömung schwimmt und auf Futter wartet. Er ist für das Gesellschaftsbecken geeignet, doch Achtung! Kleine Fische oder Fischbrut könnten attackiert werden! Er sollte im Schwarm von mindestens acht Tieren gehalten werden!

Übrigens: Die Transperenz, durch der man sogar die inneren Organe sehen kann hängt vom Fundort und sogar von der Ernährung ab. Kein Anfängerfisch!

Bildquelle: Burkhard Fink

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 10.08.10, 23:47: good_tobi (Komplett-Update)
  • 31.03.05, 23:27: Sebastian (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von baeumchen, 31.10.10, 21:15

Erst mal vor weg. Sehr schön Beschreibung.
:thumb:
Das der Fisch auch ein kleiner Räuber sein kann wurde auch beachtet.
Man sollte immer Beachten das die Tierchen auch eine schöne größe bekommen können. Also muss man auch eine gewisse größe an Becken haben.

Das mit den Schwimmplatz und der Randbepflanzen ist ein sehr schöner Hinweis und dabei finde ich hier gut das der hier auch genannt worden ist. Viele machen das bei diese Fisch nämlich falsch.

Sehr schöne Beschreibung.

LG
Tanja

_________________
Aquarianer, es gibt immer was zu tun. :lol:


Navigation

Fische » Welse » Indischer Glaswels (Kryptopterus minor)