Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: L 165 Wabenschilderwels

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "L 165 Wabenschilderwels". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Sebastian am 19.02.05.

L 165 Wabenschilderwels
Bild vergrößern

Groer Fisch fr groe Becken: Der Waben-Schilderwels

Beckenlänge:250 cm
PH-Wert:6 - 7
Wasserhärte:4 - 20° dGH
Temperatur:23 bis 27° C
Name:L 165 Wabenschilderwels
Wiss. Name:Glyptoperichthys gibbiceps
Familie:Welse
Herkunft:Südamerika: Peru
Größe:50 cm
Ernährung:Algen, Futtertabletten

Friedliche Art, die für sehr große Gesellschaftsbecken geeignet ist. Braucht ausgedehnte Pflanzen- und Wurzelverstecke. Ein nützlicher Algenfresser, der nachtaktiv ist. Wasserhärte zwischen 4 und 20° dGH, pH-Wert im leicht saurem bis neutralen Bereich. Temperatur bei 23 bis 27° C.

Er ist oft im Handel in Größen ab 4 cm anzutreffen. Dort ist er schon mit seiner segelartig großen Rückenflosse ein imposanter Harnischwels, was durch das leoparden ähnliche Zeichnungsmuster mit heller Grundfarbe und zahlreichen, dunklen wabenmusterartigen Flecken unterstützt wird. Leider ist diese Art aufgrund der Endgröße alles andere als ein "normaler" Aquarienfisch, denn seine Endgröße kann bis zu 50 cm betragen. Die Lebenserwartung liegt bei bis zu 20 Jahren.

Obwohl der Wabenschilderwels kaum Ansprüche an Wasser und Futter hat, sollte man berücksichtigen, daß er diese enorme Endgröße erreicht und damit nichts für kleine Becken ist. Um Kümmerwuchs zu vermeiden bedarf er idealerweise eines 250 cm Beckens.

Wabenschilderwelse sind hervorragend zu vergesellschaften und hegen keinerleich Agressionen gegen andere Fische. Optisch ist er natürlich eine Augenweide, wenn er mit stehender Rückenflosse durchs Becken zieht bzw. an der Scheibe saugt.

Bildquelle: Sylvia Fuchs, selbstfotografiert
es ahndelt sich um "Oskar", er ist 4 Jahre alt und ca. 30 cm groß.

Vielen Dank für das Bild!

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von steff-RR, 25.09.15, 03:34

Ha !!!
Hat geklappt. grins
Habe schon lange so ein schmuckes exemplar, daß ich vor jahren mal mit ner elfe geschenkt bekam.
Dem 'Ladenbesitzer' war er zu groß. .... keiner wollte ihn kaufen.
Ich nahm die beiden mit und packte sie unverblümt in mein 800 liter-becken zu goldfisch, koi und anderem getier ♡
Dann kam der winter und ich heizte nicht.
Leo, meinen L165 sah ich nicht mehr und die elfe war sowiso schon lange nicht mehr aufgetaucht.
Das wasser hatte, denke ich so 18-19C'.
Irgendeine wurzel lag drin rum....und ab und zu gabs dann 'mal was zu fressen'.....
Kurz und gut....mir war es zu diesem zeitpunkt ziehmlich wurscht, was da drinn so los war.
.
Es kam wie es kommen musste.....
Vor der türe wurde gebaut, die vibrationen vom schlagbohrhammer nahmen ihren lauf, im zimmer tats nen knall.....und das am boden stehende becken lief langsam und gemütlich aus.
.
Die koi waren gewachsen und die goldfische waren sowiso nur begleitfischelen gewesen.

Es wurde im garten also ein koiteich gebastelt, die goldfischis wurden verschenkt und wer kam da doch tatsächlich zum vorschein ???
.
DER LEO !!!!♡
.
Die geschichte geht noch weiter aber jetzt mag ich nimmer schreiben.
Was ich damit nur eben sagen wollte.....
DIESE WUNDERBAREN WELSE SIND SOOO ZÄH...
...UND LIEBEVOLL ANDEREN FISCHEN GEGENÜBER (wenns nicht ums fressen geht.lol.),
DASS ICH MEINEN HUT VOR IHNEN ZIEHEN MUSS !
.
DIE WURZEL HAT IHM WAHRSCGEINLICH DAS LEBEN GERETTET !
DESHALB...UNBEDINGT EINE FETTE WURZEL INS BECKEN, LEUTE !!!
....und macht es NICHT wie ich damals und laßt erst das becken platzen bevor etwas mit der pflege eurer fischelen geht !
SIE SIND ABHÄNGIG VOM WASSER, EUREN HÄNDEN UND EUREN LAUNEN !!!
.
LEO schwimmt im moment in einem 190 literbecken mit schleiern,2 baby-hexen, 2 schetterlingen und miemt bei glatten 26-27 grad den boss bei der fütterung, bei der er wenn er mich sieht sogar nach oben schwimmt um sich seine leckerlis abzuholen.
.
In kürze kommt er wieder in ein 900l.-becken, in dem LEO2 und die KATZE (soll auch ne elfe sein, sieht aber anders aus) bei den gleichen themperaturen schon auf ihn warten.(waren auch ein geschenk aus gleichen gründen)
.
In diesem sinne !
Petri heil !



Kommentar

» Gepostet von steff-RR, 25.09.15, 02:59

was ist denn bei euch los ?
:rolleyes:

Teste eben mal was loszuschicken....
.....
:confused:


Kommentar

» Gepostet von Nine, 07.04.14, 22:40

Einer der schönsten Welse!

Bild

Leider wird er viel zu groß für die herkömmlichen Becken. Sonst würde ich mir direkt selbst einen kaufen.

_________________
Kleb' mir meinen Mund
nicht mit B.u.b.b.l.G.u.m zu !*


» Mitglied im "Schnecken haben auch eine Berechtigung Club"


Kommentar

» Gepostet von Matze.tdr125, 01.11.11, 22:08

also ich hab mir vor ein paar tagen auch einen geholt... hab schon länger mit dem gedanken gespielt und dann hab ichmir auch gekauft! jetzt ist er etwa 8 cm groß ...halte ihn in einem 600 liter becken und ihm gehts wunderbar und ist akrtiv ;)

_________________
Wenn man Tiere gut behandelt fressen sie einem aus der Hand !!


Bitte lesen!

» Gepostet von Prachtschmerle98, 17.01.11, 20:02

Martin18 ich kann deine aufregung ja verstehen aber du könntest doch etwas höflicher sein die können das ja nich wissen wenn das so hier steht das die in ein 250cm becken können...

Aber ich habe schon Exemplare gesehen die es auf 1M geschafft haben sollen!!!!Bei euch ist er vielleicht nicht so groß weil er selber unterdrückt wird zu wachsen weil das Becken zu klein ist.(is so bei Glodfischen)aber ein 60cm becken ist wirklich viel zu klein...Eigentlich sollten die (um wirklich artgerecht gehalten zu werden)in einem 1000cm becken gehalten werden is zwar teuer aber wenn euch das wohlbefinden der Fische am herzen liegt... :confused: Denkt drüber nach!

_________________
Fische sind lol :fisch:


oke

» Gepostet von HELLOKITTY96, 10.01.10, 15:00

HALL0 :)
Ich habe auch so einen tollen "WABi" und ihm gehts auch prächtiG :DDD

ICH LIEBE iHN :)

_________________
I LOVE :fisch:


Kommentar

» Gepostet von Flo_the_fisch, 23.05.09, 23:08

jo gut gemacht !
man kann nicht zufälliger weiße einen wabenschilderwels in einem teich halten ?!
zusammen mit goldfischen , koi´s und moderlieschen ?!
und recht warscheinlich dann auch nicht über winter oder !?


Kommt auf die Größe an

» Gepostet von bigboss, 04.12.08, 15:03

Hallo Martin,

da muss ich doch entschieden widersprechen.

Wichtig ist doch die Größe des Beckens. In meinem Aq tummeln sich vier Stück dieses herrllichen Fisches. Denen geht es seit vier Jahren prima. Der größte hat inzwischen eine Länge von etwa 40 cm. Hier ein Bild von einem davon: [link]

_________________
Organspendeausweise zum ausdrucken gibt es hier: [link] Oder kostenlos telefonisch anfordern unter 0800/9040400


Kommentar

» Gepostet von Martin18, 26.10.08, 23:23

Haltung in Zimmeraquarien ist Tierquälerei, die Kommentare zeigen alle Leute, die entgegen der Beschreibung dieses schöne Tier in viel zu kleinen Aquarien halten und noch stolz darauf sind! Ihr solltet euch schämen, diese Welse gehören in die Natur und nicht in ein Becken in dem sich sich kaum umdrehen können! Mehr als einen schmerzlosen Tod kann ich diesen Tieren in Aquarien nicht wünschen. Schämt euch!


Re

» Gepostet von Sebastian, 14.06.07, 16:11

Hallo!

Nein ich verkaufe keine Welse.

Frag doch mal im Zoohandel deines Vertrauens.

_________________
Pure Vernunft darf niemals siegen!

Finde aqua4you bei:
studiVZ [link] | meinVZ [link] | Facebook [link] | Twitter [link]


Gehe zu Seite:12>>>


Navigation

Fische » Welse » L 165 Wabenschilderwels (Glyptoperichthys gibbiceps)

26.06.19 | 12:32 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 20.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz