Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: L 46 Zebra-Harnischwels

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "L 46 Zebra-Harnischwels". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Hussely am 04.01.06.

L 46 Zebra-Harnischwels
Bild vergrößern

L 46 Zebra-Harnischwels

Beckenlänge:80 cm
PH-Wert:6-7,5
Wasserhärte:KH bis 10° / GH bis 16°
Temperatur:26-30° C
Name:L 46 Zebra-Harnischwels
Wiss. Name:Hypancistrus zebra
Familie:Welse
Herkunft:Rio Xíngu, zwischen Altamira und Belo Monte, Südamerika (Brasilien)
Größe:7-11 cm
Ernährung:Lebend und Frostfutter, Artemia-Nauplien und fast jedes Trocken- und Tablettenfutter, wichtig abwechslungsreich

Die Haltung
Eine gute Sauerstoffversorgung ist Grundvorrausetzung! Der Zebra-Harnischwels L 46 stellt keine sehr hohen Ansprüche an die Wasserchemie. Da heutzutage die Welse auch schon bei pH-Werten bis 8 nachgezogen wurden, sollte man sich bei Anschaffung der Tiere beim Züchter über die Wasserwerte informieren, in welchen die Welse dort gehalten wurden.

Der L46 sollte nicht alleine gehalten werden, auch wenn der hohe Preis viele Käufer davon abschreckt mehrere Tiere zu pflegen, so sollte man im normalen Gesellschaftsbecken diese Art in einer Gruppe von ca. 5 Tieren pflegen.

Die Einrichtung
Bodengrund besteht am besten aus feinem runden eher dunklem Kies, ohne scharfkantige Steine. Andere schwören auf Sand, dabei sollte aber noch mehr wert auf eine dunkle bzw. schattige Umgebung gelegt werden. Der L 46 wird von einigen Aquarianern auch ohne extra Aquarienlicht gehalten.

Für jeden Zebra-Harnischwels sollte mindestens eine Höhle (Körpergröße) vorhanden sein (nur einen Eingang). Die Höhlen am besten in der Nähe des Filtereinlaufs positionieren am besten unter überstehenden Schieferplatten versteckt. Bei mehreren Höhlen sucht er sich die passende heraus. Moorkienwurzeln dürfen auch nicht fehlen, diese nutzt er mehr als Versteck denn das abraspeln das man von anderen Welsen z.B. Antennenwels kennt kommt beim L 46 kaum vor!

Zusätzlich zu Höhlen sollten auch andere Arten von Unterschlupfmöglichkeiten in ausreichender Zahl für die Welse geboten werden. Schieferplatten übereinander angeordnet werden, so dass sich verschieden hohe Zwischenräume bilden, haben sich als besonders geeignet erwiesen. Bei passenden so gebauter Spalten, nutzen die Welse die Höhlen fast nur noch zur Vermehrung. Solche Unterschlüpfe haben den zusätzlichen Vorteil, dass man die Tiere auch besser im Aquarium beobachten kann.

Bei der Bepflanzung...
...gibt es so gut wie keine Einschränkung, da die Welse bei guter/abwechslungsreicher Fütterung nicht an die Pflanzen gehen (kein Pflanzenfresser). Üppige und vor allem schattenspendende Bepflanzung/Einrichtung ist ein Muss damit man die Zebrawelse auch tagsüber beobachten kann und er sich nicht nur im letzten Eck verstecken muss.

Verhalten
Bei der richtigen Pflege gegenüber anderen Fischarten ein ruhiger und sehr friedlicher Fisch. Untereinander kann es bei zu wenig Versteckmöglichkeiten zu Streitereien und Kämpfen kommen. Dieses Verhalten steigert sich bei den Tieren mit zunehmendem Alter. Die Männchen sind eher revierbildend. Ein Revier von ca. 15x20 cm, bei ausreichend Höhlen und Platz ist ausreichend.

Zucht
Für die Zucht sind die wichtigsten Voraussetzungen viele Höhlen, nach Möglichkeit in der Nähe der Filterströmung, gute Wasserqualität, Temperaturen von min. 28-29 °C und abwechslungsreiche Ernährung. Das Weibchen kommt zum Männchen in die Höhle (verbleibt dort 3-4 h bis zu einigen Tagen), dann kommt es zu Paarung.

Die relativ großen Eier; ca. 4mm; werden in der Höhle abgelegt und befruchtet, dessen Eingang wird daraufhin vom Männchen bewacht. Die Gelegegröße ist bei dieser Art relativ klein. Bei ausgewachsenen Tieren beträgt diese 10-15 Eier.

Nach ca. einer Woche (je nach Temperatur) schlüpfen die ersten Jungfische. Nach ca. 9 bis 11 Tagen ist der Dottersack aufgebraucht, die Jungfische nehmen dann Trocken-, Frost- oder Lebendfutter (natürlich zerkleinert) sofort an. Sie wachsen sehr langsam und erreichen 3 bis 3,5 cm erst nach ca. 3-4 Monaten.

Sonstiges
Der Zebrawels steht in Brasilien auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten! Seit dem 01. Dezember 2004 besteht dementsprechend ein Ausfuhrverbot! Daher kommt auch der hohe Preis der Tiere; ab ca. 60 / 3-4 cm

Der L 46 hat sieben Weichstrahlen und die Rückenflosse ist nicht mit der Fettflosse verbunden. Siehe Bild:

Bild
Quelle: aquakollege.

FdM

Fischart des Monats
Diese Beschreibung wurde im August 2005 als Fischart des Monats ausgezeichnet. [Zum Archiv]

Bildquelle: aquakollege

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 31.10.10, 20:01: Sebastian (Bild zu Flossen hinzugefügt)
  • 15.09.10, 22:24: Sebastian (Neues Bild)
  • 15.09.10, 22:23: Sebastian (Typo, Bild gelöscht)
  • 02.01.09, 17:20: Segelkrpfling (L-Nummer - Name)
  • 30.12.08, 21:03: Timo-NRW (Rechtschreibung und Erweiterung)
  • 01.11.07, 00:29: Segelkrpfling (Typo)
  • 11.09.07, 21:43: Sebastian (Wiss. Name, Beckenlänge)
  • 11.09.07, 21:41: Sebastian (Typo)
  • 04.01.06, 11:45: Hussely (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Temperatur

» Gepostet von l46tilo, 02.05.13, 16:26

Hallo,
Der L46 will nicht dauerhaft 26° C (min 27-28 sind nötig) sonst wird er öfter krank!

_________________
lieben Gruß
Tilo

**** In der Ruhe liegt die Kraft ****
[link] L46.de
[link] Zuchthoehlen.de


Kommentar

» Gepostet von Gelöschter User, 21.06.09, 11:43

Hast ein Gesundes Becken!!! Toll die Tiere haben es gut bei Dir :thumb:
Wenn Du mal Tiere abgeben willst oder möchtest!?Dann melde Dich bei mir.
LG Toni aus Siegen NRW


Kommentar

» Gepostet von sanja, 23.02.08, 03:10

[link] :thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb:


Kommentar

» Gepostet von Kakadu, 10.11.07, 17:53

Der Bericht ist klasse und Zuztreffend :thumb:

So ich muss leider sagen das ich bei mir in dem Zoofachgeschäft auf 3-4cm große zebras einen preis von 239 Euro bezahle das treibt einem schon echt die tränen in die Augen :heul: deswegen ein Aufruf an alle die diese Wunderbaren Tiere Pflegen versucht sie zu Züchten damit auch andere Aquarianer sich an diesem Wels erfeuen können. :help:

Gruß Berni

_________________
:fisch: Blubb °°~~°° Blubb
Wenn ihr mein Becken anschaut auch bitte bewerten und nen kommentar hinterlassen :lol: Danke


preise

» Gepostet von l..l, 16.04.07, 14:09

öhm ja der preis hat sich aber schlagartig geändert wie wäre es mit 100 für ein 3cm großes tier???

_________________
Mfg l.ö.l


Echt guter Beitrag

» Gepostet von Fisch102, 20.03.07, 18:07

Der Vortrag ist dir echt gelungen naja der Zebra-Harnischwels ist ja mein lieblingsfisch,nur es sind Artemia-Nauplien: :thumb:


Navigation

Fische » Welse » L 46 Zebra-Harnischwels (Hypancistrus zebra)

16.12.18 | 23:32 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 40.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz