Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Floridakärpfling

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Floridakärpfling". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Dan!el am 21.12.05.

Floridakärpfling
Bild vergrößern

D.L.

Beckenlänge:50 cm
PH-Wert:5,5-8 (sehr robust)
Wasserhärte:2-20° dGH
Temperatur:18-26° C
Name:Floridakärpfling
Wiss. Name:Jordanella floridae
Familie:Killifische
Herkunft:Nordamerika, vor allem um Florida; Mexiko
Größe:6-8 cm
Ernährung:Omnivore; Lebendfutter, Flocken, Tabs, Frostfutter, Gemüse, abgestorbene Pflanzenteile und Algen

Bild

Heimat:
Der Floridakärpfling gehört zur Familie der Eierlegenden Zahnkarpfen. Ursprünglich stammt er (wie der Name schon sagt) aus Nordamerikas südlichem Florida, aber auch aus Mexiko.

Geschlechtsunterschiede:
Die Weibchen sind größer, dicker und von gelblicher Färbung. Die Männchen sind oliv bis braungrün gefärbt. Beide Geschlechter können bis zu 6 cm groß werden.
Weitere Unterscheidungsmerkmale sind die rote Rückenflosse bei den Männchen und ein schwarzer Fleck in der Rückenflosse der Weibchen.
Dies kann man hier schön sehen:
Bild
(Bildquelle: aquatom)

Verhalten
Im Allgemeinen sind Floridakärpflinge sehr friedlich. Rangeleien kann es aber manchmal unter Artgenossen geben. Vor allem in der Laichzeit können kleine Kämpfe zwischen den Männchen stattfinden. Dabei tragen sie aber nie großen Schaden davon. Revierbildend.

Haltung:
Der Floridakärpfling bevorzugt Temperaturen um die 20° C und einen pH-Wert zwischen 6,6 und 7,8. Die Karbonathärte sollte einen Wert von 3-12° dH haben und die Gesamthärte einen Wert von 6-18° dH. Der mittlere und untere Bereich des Aquariums wird vom Floridakärpfling bevorzugt. Das Aquarium sollte mit vielen Pflanzen, Wurzeln und Steinen ausgestattet sein. Eine dichte Bepflanzung des Hintergrundes und des Beckenrandes, ein leicht veralgtes Becken, sowie dunkler, sandiger Bodengrund sagen den Floridakärpflingen zu. Männchen sind revierbildend und sollten somit in kleinen Aquarien nur mit Weibchen gehalten werden.

Zucht:
Der Floridakärpfling gehört zu der Familie der Eierlegenden Zahnkarpfen. Eine Nachzucht ist in einem Artenaquarium möglich. Die revierbildenden Männchen drängen laichwillige Weibchen zur Eiablage meist an Pflanzen. Allerdings kommt es auch vor, dass sie in, von ihnen vorbereiteten Sandgruben laichen. Nach einem, meist langem, Paarungsvorgang befruchtet das Männchen die Eier sofort. Sie betreiben keine Brutpflege. Nach ca. 7 bis 10 Tagen schlüpfen die bereits kräftigen Jungfische und sind sofort in der Lage Artemianauplien zu fressen.

FdM

Fischart des Monats
Diese Beschreibung wurde im Februar 2009 als Fischart des Monats ausgezeichnet. [Zum Archiv]

Bildquelle: Eigenes Foto

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 07.10.12, 16:55: Blacky (Hinweis hinzugefügt)
  • 22.03.08, 16:09: aquatom (Diverse Erweiterungen)
  • 22.01.08, 12:25: billa (Komplett-Update)
  • 24.08.07, 02:10: Sebastian (verschoben...)
  • 24.08.07, 02:10: Sebastian (zu Killifischen verschoben)
  • 21.12.05, 16:34: Dan!el (Fischart neu hinzugefügt)
Navigation

Fische » Killifische » Floridakärpfling (Jordanella floridae)

26.02.20 | 07:08 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 45.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz