Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Zwergfadenfisch

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Zwergfadenfisch". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Sebastian am 27.03.05.

Zwergfadenfisch
Bild vergrößern

Schner Fisch fr kleinere Aquarien: Der Zwergfadenfisch

Beckenlänge:80 cm
PH-Wert:6-8
Wasserhärte:bis GH30
Temperatur:zwischen 22 und 28° C
Name:Zwergfadenfisch
Wiss. Name:Colisa lalia
Familie:Labyrinthfische / Fadenfische
Herkunft:Asien: Indien, Borneo
Größe:5 cm
Ernährung:Allesfresser

Der Zwergfadenfisch ist ein Haremsfisch und stark revierbildend. Auf ein Männchen sollte man mindestens zwei Weibchen rechnen, da ein einzelnes Weibchen zu sehr gehetzt und unter Stress geraten würde. Möchte man zwei Männchen halten, so sollte man eine Mindestbeckenlänge von 100cm einplanen, da sie sonst leicht unter Stress geraten! Die Wasseroberfläche sollte so gut wie keine, bzw. nur eine sehr geringe Strömung aufweisen, da diese ein mögliches Schaumnest (siehe weiter unten) zerstören würde. Dunkler Bodengrund ist zu empfehlen, damit die Farben der Fische besser zur Geltung kommen und weil dunkler Untergrund eine beruhigende Wirkung auf die Fische hat.

Vom Zwergfadenfisch existieren viele bunte Zuchtformen, wie z.B. der Neon-Blaue Zwergfadenfisch (Colisa lalia 'blue'):

Bild
Bildquelle: Norma

Oder der Kobaltblaue Zwergfadenfisch:

Bild
Bildquelle: Laila

Colisa lalia ist ein typischer Anfängerfisch, da er keine großen Ansprüche an die Wasserbeschaffenheit stellt. Allerdings kann er leicht mit Krankheiten befallen werden, bzw. kann bei offenen Aquarien schnell an Unterkühlung leiden, falls die Außenluft, welche er durch die Labyrinthatmung (Labyrinthförmiges Organ im Kopf, das ähnlich wie eine Lunge funktioniert) zu sich nimmt, zu kalt ist. Es sind ruhige, aber keineswegs scheue Fische.

Bild
Roter Zwergfadenfisch. Bildquelle: EddyK.

Die Zucht dieser Fische ist relativ einfach. Wenn sie sich wohl fühlen, baut das Männchen ein Schaumnest an der Wasseroberfläche. Dieser Fortpflanzungstrieb lässt sich durch Absenken des Wasserstandes und durch Erhöhung der Wassertemperatur auf etwa 30°C steigern. Hierbei nimmt er, wie bei der Atmung, Luft in den Mund, umhüllt diese mit einer schleimartigen Flüssigkeit und spuckt die entstehenden Luftblasen an die Oberfläche. Das Nest wird meist an Schwimmpflanzen, oder an aus dem Wasser ragenden Pflanzen verankert. Der Bau eines solchen Nestes kann bis zu mehreren Tagen dauern. Ist das Männchen damit zufrieden, so lockt es das Weibchen unter das Nest. Nach einigen Scheinpaarungen umschlingt das Männchen das Weibchen, wodurch es zur Eiablage kommt. Diese werden sofort vom Männchen befruchtet und steigen in das vorbereitete Nest auf, da diese leichter als Wasser sind. Nach der Paarung übernimmt das Männchen die Brutpflege, bis die Jungen frei schwimmen. Dies dauert meist um die drei Tage. Die Jungen sollten mit Rädertierchen, Tümpelstaub, Staubfutter oder Artemia Nauplien aufgezogen werden.

Achtung: Der Wasserstand sollte - sofern Babyzwergfadenfische im Becken sind - nicht zu hoch sein, da diese nach der Ausbildung ihres Labyrinthorganes Luft schnappen müssen und es vorkommen kann, dass sie noch nicht genug Kraft haben, um so hoch zu schwimmen. Dadurch kann passieren, dass diesee Jungfische schlichtweg ertrinken.

Zwergfadenfische bei der Paarung
Bild
Bildquelle: aquatom

Ein in Riccia fluitans verankertes Schaumnest
Bild
Bildquelle: aquatom

Bildquelle:

Das Bild basiert auf einem Bild aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist der Urheber des Bildes verfügbar. Direktlink zum Bild in der Wikipedia: [link]


PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 21.11.11, 22:14: L 134 (Wasserwerte)
  • 07.08.10, 23:07: Sebastian (Bild ergänzt)
  • 26.12.08, 20:19: dani_85 (Beckengröße)
  • 09.07.08, 16:01: Sebastian (Beckenlänge)
  • 28.03.08, 00:53: Chuck Norris (Erweiterungen)
  • 19.11.07, 21:18: Sebastian (+ Bild vom Kobaldblauen ZFF)
  • 14.10.07, 18:36: aquatom (Bildnachtrag)
  • 09.09.07, 19:36: Sebastian (Bild von Norma erg.)
  • 05.03.07, 21:45: SoniMaus88 (stark erweitert)
  • 27.03.05, 21:03: Sebastian (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von RoterNeon, 27.04.11, 23:28

Hallo

Kann ich in mein 180liter becken (seitenlänge 100cm) zwergfadenfische mit purpurprachtbarschen halten??

das becken ist auf der einen seite mit kleinen steinaufbauten bestückt und sonst gut bepflanzt
habe einen aussenfilter von eheim dran erzeugt der eventuell zu viel strömung?
reichen wasserlinsen auch für ein schaumnest??


Kommentar

» Gepostet von alelan, 17.04.11, 19:17

Dass heißt, dss man Zwergfadenfische mit Kampffischen gesellschaft6en kann?
Ich dachte immer die knabbern an den Fäden. :confused:

_________________
LG
Alex


Kommentar

» Gepostet von Lulu, 14.04.11, 14:03

In meinem 260 Liter Becken kommt er richtig gut in fahrt ist den ganzen Tag nur am Scheibe hin und her schwimmen, ab und zu wird am Schumnest gebaut. Ein richtig lieber, friedlicher, neugieriger und aber auch hecktischer Fisch. Echt genial. Am besten sind die Scheinangriffe zwischen meinem Kampffisch und dem Zwergfadenfisch. Gefressen wir dann aber wieder gemeinsam. Echt süss.


ph wert des zwergfadenfisches

» Gepostet von olive12, 11.01.11, 18:50

ist s wirklich egal was ein ph wer man hat für den zwergfadenfisch ??? ich habe nähmlich sehr leichtes wasser


Kommentar

» Gepostet von colisa96, 06.11.10, 14:42

ach ja hab die 3 albinopanzerwelse vergessen!! grins grins grins


vergesellschaftung mit buntbarschen

» Gepostet von colisa96, 06.11.10, 14:34

kann ich ein paar buntbarsche in mein 54l aq setzen ?? mein besatz besteht aus 2 zwergfadenfischen 3 schwertträgern und 6 guppys?? brauche bitte antwort gruss colisa96 :wink: :)


Kommentar

» Gepostet von bossk, 10.03.09, 17:38

Richtig, aber zwischen 40cm und 80cm liegen doch Welten...

Vielleicht gibt es ja auch keine einhellige Meinung dazu und man nimmt dann hier halt lieber einen höheren Minimumwert.

_________________
Who is the more foolish? The fool or the fool who follows him?


Beckenlänge

» Gepostet von Mama-im-Einsatz, 07.03.09, 14:27

Hallo,

die Beckenlänge bei der Beschreibung und Kurzübersicht sollte angepasst werden!
Ich finde, 100 cm minimum sollten es schon sein.
@boosk:
Lieber größer als zu klein und dann krank und tot würd ich sagen.

_________________
Viele Grüße, Katharina
------------------------------------------------

s=k. log w = Entropie;


Beckengröße

» Gepostet von bossk, 20.02.09, 09:43

Ich muss ehrlich sagen, dass ich etwas verwirrt bin.

Ich plane gerade mein Aquarium nach mehrjähriger Abstinenz und spiele mit dem Gedanken, mir auch Zwergfadenfische zuzulegen. Dabei bin ich auch auf diese Seite gestoßen.

Hier steht nun, dass der Zwergfadenfisch eine Mindestbeckenlänge von 80cm benötigt. In anderer Literatur (Kosmos) wird eine Mindestbeckenlänge von 40 (!) cm. angegeben.

Kann mir jemand diese erheblichen Abweichungen erklären? Was kann und soll man jetzt glauben?

Danke!

_________________
Who is the more foolish? The fool or the fool who follows him?


Kommentar

» Gepostet von Eelena14, 03.01.09, 21:16

Hab auch ein zwergfadenfisch m und w und er hat grad ein nest gebaut jagt sie auch ab und zu aber nich oft und er schwimmt auch manchmal zu ihr und betastet sie mit seinen fäden heist des das er sie mag?


Gehe zu Seite:123>>>


Navigation

Fische » Labyrinthfische / Fadenfische » Zwergfadenfisch (Colisa lalia)