Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Malabarbärbling, Malabarkärpfling

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Malabarbärbling, Malabarkärpfling". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Mike am 12.07.05.

Malabarbärbling, Malabarkärpfling
Bild vergrößern

Malabarbärbling, Malabarkärpfling

Beckenlänge:100 cm
PH-Wert:6,5-8
Wasserhärte:5-12 dGH
Temperatur:22-24
Name:Malabarbärbling, Malabarkärpfling
Wiss. Name:Danio aequipinnatus
Familie:Barben und Bärblinge
Herkunft:Asien: Sri Lanka, Westküste Vorderindiens
Größe:8-15
Ernährung:Lebendfutter,

Bild
Bild

Dieser sehr aktiver aber friedlicher Schwarmfisch hält sich gerne im oberem bereich des Beckens auf. Diesen Bärbling sollte man aber nur mit Fischen Vergesellschaften, die die mittlere oder untere Region des Beckens bevorzugen.
Sandiger Bodengrund und viel freier schwimmraum sind gute vorausetzungen den Bärbling glücklich zu machen. Bei den Pflanzen sollte man darauf achten, das sie nicht zu weich sind, sonst kann es vorkommen das sie gefressen werden.
Weibchen und Mänchen kann man daran unter scheiden, das beim schlankeren Mänchen die blaue Mittellinie gerade verläuft und bei den Weibchen an der schwanzflosse nach oben abknickt.
Die Zucht ist in Großen Zuchtbecken möglich.

Bildquelle: manu1428

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 07.10.12, 16:28: Blacky (Hinweis hinzugefügt²)
  • 07.10.12, 15:45: Blacky (Hinweis hinzugefügt)
  • 12.07.05, 17:43: Mike (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Sehr empfehlenswert

» Gepostet von joe, 12.10.05, 16:44

Einziger "Nachteil" dieser Art ist, dass sie manchmal ,
besonders bei der Fütterung eine gewisse Hektik entwickelt.
Sehr schnelle und wendige Schwimmer.
Beckengröße scheint mir mit 100 cm etwas gering angegeben zu sein. 150 wären besser.
Wie viele Barben und Bärblinge gierige Fresser , deswegen
beim Füttern nicht übertreiben. Meine nehmen auch gern Fliegen oder kleine Heimchen von der Wasseroberfläche ,
vor allem auch mal Pflanzliches: Rosenkohl, Spinat usw.
(Dann gehen sie nicht an Pflanzen)
Sehr empfehlenswert für größe Asienbecken. Völlig
friedlich und im Schwarm ein Super-Anblick.
Leider zur Zeit etwas aus der Mode gekommen.

_________________
jk


Navigation

Fische » Barben und Bärblinge » Malabarbärbling, Malabarkärpfling (Danio aequipinnatus)

11.08.20 | 20:30 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 63.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz