Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Diamant-Regenbogenfisch

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Diamant-Regenbogenfisch". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Roemer_Mro am 07.06.05.

Diamant-Regenbogenfisch
Bild vergrößern

Diamant-Regenbogenfisch

Beckenlänge:100 cm
PH-Wert:5-8
Wasserhärte:< 15° dGH
Temperatur:22-27° C
Name:Diamant-Regenbogenfisch
Wiss. Name:Melanotaenia praecox
Familie:hrenfischartige
Herkunft:Südostasien (Neuguinea)
Größe:4-6 cm
Ernährung:Lebendfutter, Flockenfutter

Der Diamant-Regenbogenfisch, oft auch als Zwerg-Neon-Regenbogenfisch verkauft, ist ein kleiner, munterer Fisch der aus schnellfließenden Urwaldbächen stammt. Sein Artname bedeutet "verfrüht", was sich auf die Eigenheit bezieht, schon sehr früh die für männliche Regenbogenfische typische hohe Körperform zu entwickeln. In kleinen Aquarien ab 80 cm Kantenlänge kann ein Schwarm von 6 bis 8 Tieren (ohne andere Beifische) gepflegt werden, wobei natürlich in einem dementsprechend großen Becken ein Schwarm von 20 Tieren einen super Blickfang bietet. Hier können sie auch vergesellschaftet werden.

Eine gute und starke Filterung enspricht dem natürlichem Lebensraum. Je nach Lichteinfall schimmern die Schuppen grünlich bis bläulich. Viele Pflanzen aber auch genügend Schwimmraum sollte in Aquarium vorhanden sein. Die Geschlechter sind nur durch die roten Flossen der Männchen auseinander zu halten. Ein Männchen sollte auf drei Weibchen gepflegt werden.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Melanotaenia-Arten bevorzugt M. praecox weicheres Wasser und reagiert trotz seiner Herkunft aus Fließgewässern empfindlich auf zu schnelle Änderungen der Wasserwerte (z.B. bei Wasserwechseln).

Zucht:
Diamant-Regenbogenfische sind Haftlaicher. Bis zu 150 Eier werden im Laufe der Paarungssaison von einem Weibchen an Pflanzen geheftet. Wenn das Aquarium über Moose, die die Wasseroberfläche zugewuchert haben verfügt, kommen immer einige Jungfische durch. Nach ca.6- 8 Tagen schlüpfen die Kleinen. Sie können mit Staubfutter, feinem Eigelb und auch mit Mikrowürmern gefüttert werden. Die Elterntiere sollten, wenn sie im Becken bleiben, in dieser Zeit SEHR gut gefüttert werden, das erhöht die Überlebenschancen der Kleinen.

Aufgrund der leichten Vermehrbarkeit ist die selektive Zucht vernachlässigt worden und damit auch die farbliche Attraktivität der Nachzuchten auf der Strecke geblieben.

Ergänzung:
Ablaichanregend sind kleinere Wasserwechsel die einen Temperaturunterschied von 2-3°C haben. (keine 5 minuten nach Wasser zulauf fangen die Männchen an Ihr "Werberkleid" anzulegen) Man sollte es aber nicht mit dem Frischwasser übertreiben... siehe Mensch der braucht auch mal Pause ;)

Wenn das Aquarium über Pflanzen (Bei mir die Cabomba), die die Wasseroberfläche zugewuchert haben verfügt, kommen immer einige Jungfische durch.

Elterntiere sollten "in der Strömung" gefüttert werden, dann kommen sie nicht im Futterrausch den Jungtieren zu Nahe, die gerne in Strömungsarmen Zonen stehen und dort mit "Ihrem" Futter versorgt werden können.

FdM

Fischart des Monats
Diese Beschreibung wurde im September 2009 als Fischart des Monats ausgezeichnet. [Zum Archiv]

Bildquelle: Andreas Blankenhorn

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 22.01.09, 15:46: Monkybaer (Erweiterung)
  • 12.01.08, 10:22: Sebastian (Neues Bild hinzugefügt)
  • 12.01.08, 10:21: Sebastian (Bild gelöscht)
  • 09.09.07, 17:25: Sebastian (zu Ährenfischen verschoben)
  • 04.09.07, 00:06: guppymama (Ergänzungen)
  • 08.04.07, 19:32: billa (Konplett-Update)
  • 07.06.05, 12:26: Roemer_Mro (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Re: kein Bild?

» Gepostet von Roemer_Mro, 19.08.05, 23:17

So weit - so gut. Die wollen aber einfach nicht ruhig halten, dass ich ein Foto machen könnte. ;-)
Ich bekomme immer Reflexionen und verschwommene Bereiche hinein, falls sie wirklich mal unbeweglich sind.

Wenn ich eines hinbekomme, dann stelle ich es selbstverständlich online.

Viele Grüße,
Mario.

_________________
* Wenn Null besonders groß ist,
ist es schon fast ein kleines bisschen Eins. *


Kein Bild?

» Gepostet von Goldfisch15, 19.08.05, 17:26

Der Name klingt so schön das ein passendes Foto unerlässlich sein müsste, oder?

_________________
Bild


Navigation

Fische » hrenfischartige » Diamant-Regenbogenfisch (Melanotaenia praecox)

28.03.20 | 11:58 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 56.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz