Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Bachschmerle

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Bachschmerle". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Midgard am 09.10.11.

Bachschmerle
Bild vergrößern

im Aquarium, bevor er in den Teich kam. AQ-11cm, Teich 16cm.

Beckenlänge:90 cm
PH-Wert:6-7,5
Wasserhärte:>14-21°gdh
Temperatur:6-19°
Name:Bachschmerle
Wiss. Name:Noemacheilus barbatulus
Familie:Schmerlenartige
Herkunft:Europa
Größe:6-8 max. 16cm
Ernährung:Lebendfutter, kleine Insekten wie Gelsenlarven(Mücken), Babyfische.

Bild

Der Fisch:

Die Bachschmerle, oder auch Bartgrundel genannt, ist ein europäischer Fisch. Sie bewohnt flache, schnell fließende Bäche und Flüsse am liebsten mit kiesigem bis sandigem Untergrund. Die Bachschmerle ist ein Bodenfisch. Sie hat einen Langgestreckten, nahezu runden Körper, ein unterständiges Maul mit 6 Barteln am Oberkiefer. Ihre Schuppen sind sehr klein. Die Bachschmerle kann zwischen 8-16 cm groß werden. Sie ein Schwarmfisch und kann mit anderen Fischen ihrer Größe vergesellschaftet werden. Wenn die Wasserwerte in Ihrem Habitat gut sind kann die Bachschmerle schnell Ihre Endgröße erreichen. Leicht zu verwechseln mit dem Steinbeißer und dem Schlammpeitzger.
Im Vergleich zu anderen Schmerlen ist sie tagaktiv.

Das Futter:

Die Bachschmerle durchwühlt den Kies oder Sand nach Fressbarem. Sie frisst Schnecken, Insektenlarven, Kleinkrebse, Egel aber auch Fischlaich wird gern genommen.
Ihre eigenen Junge oder ihren eigenen Laich fressen sie jedoch nicht.

Der Lebensort:

Sie ist ein sehr robuster Kaltwasserfisch und kann deswegen problemlos in Teichen, sowie auch in einem großem geräumigen Kaltwasseraquarien gehalten werden. Wichtig bei der Haltung im Aquarium sind viel Strömung und eine dicke Schicht Bodensubstrat zum gründeln.
Für Verstecke und teils dichten Pflanzenwuchs sollte im Aquarium gesorgt sein.
Da sie nicht besonders groß wird kann sie auch in kleine Teiche gesetzt werden.
Und wenn der Teich min. 80cm tief ist, dort auch problemlos überwintern.

Die Zucht/ bzw Vermehrung:

Die Männchen sind etwas kräftiger gefärbt und sind kleiner. Die Weibchen sind voller in der Bauchpartie.
Bachschmerlen sind ca. mit 1-2 Jahren Geschlechtsreif. Die Laichzeit erstreckt sich von März bis Mai, dabei werden 2000 bis 3000 Eier mit einer Größe von ca. 1 mm abgelegt. Die Eier werden häufig über sandigem Untergrund abgelegt, aber auch an Steinen oder Wasserpflanzen.

Bildquelle: Midgard

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 07.10.12, 16:59: Blacky (Hinweis hinzugefügt)
  • 13.09.12, 21:30: meixon (*-*)
  • 13.09.12, 21:29: Mofi (Textergänzung / Überarbeitung)
  • 14.11.11, 00:05: Veronika (Dt. Name geändert)
  • 09.10.11, 16:47: Midgard (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von aqua max, 21.02.12, 20:41

ich hatte auch schon mal bachschmerlen
allerdings in einem 100 cm kaltwasseraquarium.
so schnell wie angegeben sind die bei mir nicht
gewachsen (lag vielleicht am aq.)aber an sonsten
super beschreibung weiter so :fisch:
:thumb: :thumb: :)


Kommentar

» Gepostet von Midgard, 18.11.11, 17:00

Man nennt sie aber auch Bartgrundel die tagaktiv ist und zu den Schmerlen gehört. Ich habe diesen Fisch aus dem Fluss oder eher einem Bach gefangen. Deswegen wundert mich es nicht dadd du diese Art noch nicht hast. Aber ich werde mich melden wenn ich Nachkommen habe.


Kommentar

» Gepostet von Veronika, 13.11.11, 17:34

Hi ich nochmal, alles zurück, der Noemacheilus barbartulus ist eine Bachschmerle und keine Grundel.

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Kommentar

» Gepostet von Veronika, 13.11.11, 17:31

Hi Midgard,

entweder ist es eine Schmerle oder eine Grundel, beides geht nicht, eine Grundel könnte schmerlenartig sein.

Solltest du Nachwuchs haben, melde dich bitte bei mir, denn ich züchte Grundeln und habe diese Art noch nicht, würde ihr aber gerne ein Becken einrichten.

Danke Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Kommentar

» Gepostet von Schwimmwhle , 06.11.11, 19:59

Hi,

naja ich muss sagen die Beschreibung ist nett, mehr aber auch nicht. Zudem sollen diese Schmerlen nachtaktiv sein...

MfG

Schwimmwühle


Kommentar

» Gepostet von Midgard, 17.10.11, 17:53

ja danke hoffe ich auch, nur wirds dauern weil ichs nicht immer sehe.


Kommentar

» Gepostet von Cory-Wels, 15.10.11, 21:44

Hi Midgard!
Schöne Beschreibung! :thumb:
Dann hoffe ich mal, dass du Erfolg bei der Zucht hast!

_________________



Kommentar

» Gepostet von Midgard, 09.10.11, 17:05

max. 16cm, der bodengrund ist relativ, lebt aber in der freien natur in bächen mit steinigen und wenig bepflanzten bodengrund. aber er mag es anscheinend in dicht bepflanzten räumen. aber im allgemeinen ist der bodengrund relativ. bitte einen moderator das nich hinzuzufügen. :) danke


Navigation

Fische » Schmerlenartige » Bachschmerle (Noemacheilus barbatulus)

23.05.19 | 02:52 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 75.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz