Anzeige
Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel Buchtipps



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Schilfsalmler

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Schilfsalmler". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von aquakollege am 23.10.10.

Schilfsalmler
Bild vergrößern

Klein und unscheinbar: Hyphessobrycon elachys

Beckenlänge:40 cm
PH-Wert:5,5-7,5
Wasserhärte:5-20
Temperatur:23-28°C
Name:Schilfsalmler
Lat. Name:Hyphessobrycon elachys
Familie:Salmler
Herkunft:Südamerika: Paraguay
Größe:2,5 cm
Ernährung:feines Frostfutter; Lebendfutter

Dieser kleine Salmler erinnert in der Färbung stark an den Zwergpanzerwels Corydoras hastatus.
Die Art wird nur etwa 2,5cm groß und lässt sich bereits in kleinen Aquarien ab 40l Inhalt pflegen.
Es handelt sich um eine friedliche Salmlerart, die allerdings ein stark bepflanztes Becken benötigt um sich wohl zu fühlen. Am besten pflegt man eine Gruppe von mindestens 6 Tieren.
Die Männchen lassen sich relativ einfach von den Weibchen unterscheiden, sie sind nicht ganz so groß wie diese und besitzen stark verlängerte Flossen.
Außerdem sind die Weibchen in der Regel sehr viel fülliger.

Zur Vergesellschaftung eignen sich nur kleine, zarte Fische, da die H. elachys sonst schnell scheu werden und sehr zurückgezogen leben. Corydoras hastatus eignet sich zB sehr gut, da die Tiere schnell einen gemeinsamen Schwarm bilden.

Das Aquarium sollte nicht zu hell beleuchtet werden und der Bodengrund sollte ebenfalls nicht zu hell sein. Er macht sich gut in einem Aquascape.

Gefüttert werden kann mit allem, was die kleinen Salmler bewältigen können. Meist gehen sie nur an kleines Lebendfutter, aber sie können sogar an die Fütterung mit Futtertabletten gewöhnt werden.

Die Zucht gestaltet sich als schwierig und nicht sehr ergiebig. Am ehesten klappt die Vermehrung im Daueransatz mit viel Javamoos und sauren, weichen Wasser. Besonders viele Jungfische lassen sich so zwar nicht erzielen, aber man kann den Stamm vor dem Aussterben bewahren. Durch die schwierige Zucht werden im Handel in der Regel nur Wildfänge angeboten.

Bildquelle: aquakollege

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 23.10.10, 21:06: aquakollege (Fischart neu hinzugefügt)
Navigation

Fische » Salmler » Schilfsalmler (Hyphessobrycon elachys)

23.07.14 | 18:15 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 39.

Im Chat: 4sindgenug

aqua4you.de bei:

Twitter Facebook studiVZ




© 2000-2014
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum



Wikipadie - Freie Online Enzyklopädie

Get Firefox!