Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Glühköpfchen/Nacktlaube

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Glühköpfchen/Nacktlaube". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von GuppyFan am 23.11.09.

Glühköpfchen/Nacktlaube
Bild vergrößern

Nacktlaube

Beckenlänge:60 cm
PH-Wert:7 - 8
Wasserhärte:10 - 20
Temperatur:20 - 25 °C
Name:Glühköpfchen/Nacktlaube
Wiss. Name:Sawbwa resplendens
Familie:Sonstige Fischfamilien
Herkunft:Südostasien, Burma
Größe:3-4 cm
Ernährung:kleines Lebendfutter, nur ungern Trockenfutter

Das Glühköpfchen oder Nacktlaube ist ein friedlicher, zurückhaltender Schwarmfisch aus Südostasien, der eine Größe von 3-4 cm erreichen kann. Trotzdem sollte man ihn nicht in Becken unter 60 cm Kantenlänge halten, da man mindestens 10 Exemplare pflegen muss, wenn man die volle Zufriedenheit des hübschen Fisches erleben will.

Sein schlanker silbriger Körper, der bläulich bis türkis schimmert und bei den Männchen durch orangerot gefärbte Köpfe und Schwanzflossenspitzen auffällt, besitzt keine Schuppen, weshalb der Fisch praktisch "nackt" ist. Daher auch der Name Nacktlaube (der manchen Usern in der Community sehr gefallen wird ;)). Den Weibchen fehlen die orangeroten Färbungen, was sie aber nicht weniger attraktiv macht.

Auch wenn der Fisch eine recht große Toleranz in Bezug auf die Wasserwerte hat, sollte man diese immer sorgfältig im Auge behalten. Wird die Temperatur im Winter zu niedrig oder im Sommer zu hoch oder sinkt die Wasserhärte, werden die Tiere dann schnell anfällig für Krankheiten. Für Anfänger geeignet sind sie also eher nicht. Wenn man sich solche Fische kaufen möchte, sollte man schon ein paar Jahre lang Erfahrungen gesammelt haben.

Das ideal eingerichtete Becken sollte über dichte Rand- und Hintergrundbepflanzung, sowie eventuell dunklen Bodengrund und ausreichend Wurzeln & Steine verfügen. Viele hohe Pflanzendickichte im Aquarium nehmen den Fischen ihre Scheu. Nach dem Einsetzen ins Becken werden die Tiere einige Tage brauchen, bis sie ihre Angst überwunden haben und sich von ihrer besten und buntesten Seite zeigen.

Die Zucht der Nacktlaube ist recht schwierig. Die Tiere laichen auf Pflanzenblättern ab. Das Ablaichen kann man oft durch einen Wasserwechsel einleiten. Auch wenn die Eier selbst nicht gefressen werden, so stellen die adulten Tiere den Jungfischen nach, weshalb man diese in ein Zuchtbecken setzen sollte. Gefüttert werden die Kleinen mit sehr feinem Lebendfutter wie Rädertierchen und Infusorien.

Bildquelle: Mit freundlicher Unterstützung von Ilse Lass und Guido Höner, vielen Dank!
[link]

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 24.11.09, 17:10: GuppyFan (Tippfehler korrigiert ;))
  • 24.11.09, 17:09: GuppyFan (Bild hinzugefügt)
  • 23.11.09, 20:52: GuppyFan (Tippfehler korrigiert)
  • 23.11.09, 20:48: GuppyFan (Fischart neu hinzugefügt)
Navigation

Fische » Sonstige Fischfamilien » Glühköpfchen/Nacktlaube (Sawbwa resplendens)