Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Roter Badis

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Roter Badis". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von kleiner wels am 01.07.09.

Roter Badis
Bild vergrößern

Badis ruber

Beckenlänge:80 cm
PH-Wert:< 7
Wasserhärte:5 bis 12
Temperatur:24 bis 26
Name:Roter Badis
Wiss. Name:Badis ruber
Familie:Sonstige Fischfamilien
Herkunft:Myanmar
Größe:bis 8 cm
Ernährung:Ausschließlich Lebendfutter

Sämtliche Badis-Arten stammen aus langsam strömenden Gewässern, weshalb bei der Pflege im Aquarium eine hohe Filterströmung vermieden werden sollte.
Bei der Strukturierung des Beckens sollte auf eine hohe Anzahl diverser Höhlen geachtet werden. Badis ruber fühlen sich als echte Höhlenbewohner auch mit leeren, großen Schneckenhäusern wohl und nutzen diese auch sehr gerne zum Ablaichen.
Bei der Bepflanzung sollten Gewächse Vorrang erhalten, die zur Verkrautung beitragen.
Generell ist eine Vergesellschaftung mit ruhigen Fischen möglich, das Optimum wäre allerdings ein Artenbecken. Dort kann man das sehr interessante Verhalten der Blaubarsche am besten beobachten.

In der Regel reinigen die Männchen die auserwählte Laichhöhle durch heftiges Flossenschlagen und durch Reiben ihres Körpers an den Höhlenwänden. Die Paarung kann mitunter sehr lange dauern und ist begleitet von heftigen Attacken. In dieser Zeit färben sich die Männchen sehr dunkel, fast schwarz.
Ein Gelege kann bis zu 100 durchsichtige Eier beinhalten, die teilweise an die Höhlenwand geklebt oder wahllos auf dem Boden verstreut werden.
Die Brut wird sehr gewissenhaft vom Männchen bewacht und verteidigt, das Weibchen erhält keinen Zutritt.

Nach dem Schlupf sollte man die Elterntiere entfernen.
Die Ernährung der kleinen Badis ruber ist nicht schwierig, frisch geschlüpfte Artemien, gehackte Tubifex und Cyclops werden ohne Probleme genommen.

Bildquelle: bee-point.de

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Navigation

Fische » Sonstige Fischfamilien » Roter Badis (Badis ruber)

22.08.19 | 07:40 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 13.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz