Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Haifischflossenmuschel

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Haifischflossenmuschel". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von plasmateilchen am 16.04.09.

Haifischflossenmuschel
Bild vergrößern

Haifischflossenmuschel

Beckenlänge:60 cm
PH-Wert:6,8 - 8,5
Wasserhärte:GH 6° - 20°
Temperatur:20° - 28°
Name:Haifischflossenmuschel
Wiss. Name:Hyriopsis bialatus
Familie:Wirbellose / Amphibien
Herkunft:Südostasien
Größe:bis zu 15 cm
Ernährung:Filtrierer

Hyriopsis bialatus ist eine friedliche Süßwassermuschel aus der Familie "Unionoida", welche mit ca 900 Arten in den Süßgewässern aller Kontinente verbreitet sind.
Sie sind dankbare Aquarienbewohner, die auf dem Boden liegen, sich eingraben und das Wasser filtrieren. Sie sind daher beliebte zusätzliche Biofilter im Aquarium.
Sie brauchen allerdings genügend Schwebeteilchen (Phytoplankton) im Wasser, weswegen man sie nur in gut eingefahrene Aqs setzen sollte. (Zudem gibt es auch Flüssignahrung zu kaufen, welche man ins Wasser geben kann.) Wie andere Muscheln auch, gehört die Hyriopsis bialatus zu den Filtrierern, sie filtern also ihre Nahrungsteilchen aus dem Wasser. Das heißt feinste Schwebstoffe incl. Bakterien, Einzellern, Fischlarven oder Kleinkrebslarven werden permanent aus dem Wasser gefiltert. Sie wühlen dazu mit einem 'Fuß' (ähnlich wie Schnecken) durch das Substrat (Bodengrund, Schlamm) und wirbeln dabei Plankton auf, das sie dann ausfiltrieren.
Die Schale der Haifischflossenmuschel besitzt eine braune Grundfärbung, häufig durchzogen von einer Vielzahl grüner bis gelber Längsstreifen. Die Muschel selber ist weiß.
Sie können in Aqs ab 54 l gepflegt werden. Sie bevorzugen weichen Sand, in dem sie sich gut eingraben können. Die Temperatur kann zwischen 20° - 28°C liegen.
Meistens ist die Muschel nur einen Spalt breit geöffnet, man kann dann den Sipho sehen, durch den das Wasser sowohl aus- als auch einströmt. Um sich fortzubewegen oder einzugraben, streckt die Muschel einen Fuß heraus und bewegt sich dann ruckartig vorwärts.
Tote Muscheln sind vollständig geöffnet!
Wie alle Wirbellosen reagieren Muscheln recht empfindlich auf Schwermetalle. In Aquarien in denen schon mal kupferhaltige Medikamente eingesetzt wurden, dürfen keine Muscheln eingesetzt werden. Muscheln sind zudem sehr sauerstoffbedürftig und benötigen zur Schalenbildung eine gewisse Wasserhärte. Sie vertragen keine zu hohen Temperaturen über einen längeren Zeitraum.
Bei der Vergesellschaftung ist darauf zu achten, dass sie nicht ständig gestört werden. Stark wühlende Fische eignen sich daher nicht. Auch Fische wie zum Beispiel Kugelfische und einige Krebs und Garnelenarten können den Muscheln gefährlich werden.

Bild
Hier ist der Sipho gut zu sehen.

Bild
Hier wird fleißig gegraben

Bildquelle: Aus meinem Aq

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Jann Schlaudraff, 14.11.09, 15:18

Gut beschrieben! :thumb: :thumb: :thumb:
Bei wie viel Jahren liegt den die Lebenserwartung? :confused: :confused: :confused:

_________________
Bild


Kommentar

» Gepostet von Pleco, 17.04.09, 11:42

Hi beschreibung ist sehr gut wie schon gesagt....

hätte nur noch eine frage: man kann sie aber zu friedferigen fischen setzen oder?

Weil ich möchte mir ein afrika-becken einrichten mit folgendem besatz:
2x orange buschfische
5x rückenschwimmern
6-8x killifischen (steht noch nich fest welche)
eventuell noch 6 barben oder salmlern

suche halt noch einen "biofilter" und da hab ich mir überlegt diese art zu halten

_________________
Lg Andy


:thumb:

» Gepostet von M&M, 17.04.09, 08:50

Hallo!
Tolle Beschreibung von einem sehr interessantem Tier!
Schön, dass du sowas hier vorstellst :thumb:
MfG. Malte

_________________
Besucht doch mal meine Homepage
[link] :wink:


Navigation

Fische » Wirbellose / Amphibien » Haifischflossenmuschel (Hyriopsis bialatus)

16.10.19 | 11:32 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 63.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz