Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Sonnenkärpfling

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Sonnenkärpfling". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von aeterna am 25.01.08.

Sonnenkärpfling

Bild per E-Mail an aqua4you schicken

Beckenlänge:40 cm
PH-Wert:6,5 - 7,5
Wasserhärte:5 - 12° dGH
Temperatur:20 - 28° C
Name:Sonnenkärpfling
Wiss. Name:Poeciliopsis prolifica
Familie:Lebendgebärende Zahnkarpfen
Herkunft:Mittelamerika / Mexico
Größe:W:3,5cm ; M:2cm
Ernährung:Allesfresser

Diese kleine, friedvolle Art kann zusammen mit anderen kleinen und friedlichen Fischen und Zwerggarnelen gehalten werden. Optimal ist die
Haltung im Artbecken, besonders dann, wenn das Aquarium nur 40 cm lang ist.
Die Art kommt in der Natur sowohl im Süßwasser als auch in Brackwasser vor.
Für die Aquarienhaltung ist die Herstellung von Brackwasser (2 Teelöffel Seesalz auf 10 LiterWasser) jedoch nicht notwendig.

Das Aquarium sollte ringsum dicht bepflanzt sein, da die Fische sich „bei Gefahr“ gerne zurückziehen. Außerdem brauchen die Männchen die Pflanzen als Unterstände und Verstecke, da sie keine ausgeprägte Balz praktizieren, sondern die Kopulation mit den Weibchen „überfallartig“ erfolgt.

Wasserpflanzen an der Wasseroberfläche wie z.B. flutendes Hornkraut (Ceratophyllum demersum), Froschbiß (Limnobium laevigatum) oder
Muschelblume (Pistia stratiotes) sollten ebenfalls nicht fehlen, da diese das Licht dämpfen, was wiederum das Wohlbefinden und die Färbung dieser
Fischart steigert. Zusätzlich halten sich die Jungfische dort gerne auf.
Diese Art weist eine unspektakuläre, silbrig glänzende Färbung mit einem dunklen Längsstrich auf. Damit fällt sie leicht in die Rubrik „graue
Mäuse“ und ist eher in den Aquarien von Spezialisten und Liebhabern zu finden.
Da es jedoch eine der wenigen Arten sind, die unter 60 Liter gehalten werden können möchte ich sie hier dennoch aufführen.

Als Futter eignet sich kleines Lebendfutter wie Cyclops und Artemia Nauplien. Auch Grünfutter in Form von Algen sollte auf ihrem Speiseplan nicht
fehlen. Fein zerriebenes Trockenfutter wird ebenfalls akzeptiert.

Die Art gilt als vermehrungsfreudig.
Wie der Name(prolifica=fruchtbar) schon sagt, bekommt diese lebendgebärende Art sehr viele Nachkommen.
Zwar ist die Anzahl an Jungen, die auf einmal zur Welt kommt, sehr gering. Aber im Gegensatz zu anderen Lebendgebärenden dauert es nur 4 bis 7 Tage, bis ein neues Jungtier geboren wird. Diese Form der Vermehrung nennt man „Superfötation“.
Dieser Fisch ist für die Haltung im (fast) technikfreien und unbeheizten Zimmeraquarium oder für ein "Schreibtischbecken" geradezu predestiniert.

-Danke an Ulrico Czysch der 'Teile' des Textes zur Verfügung gestellt hat-

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 25.01.08, 17:13: aeterna (Fischart neu hinzugefügt)
Navigation

Fische » Lebendgebärende Zahnkarpfen » Sonnenkärpfling (Poeciliopsis prolifica)

17.01.19 | 09:47 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 62.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz