Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Wirbellose/Amphibien | 12.10.05

Die Paarung des Procambarus clarkii

Nach den ich heute meine P. clarkii bei der Paarung erwischt habe, bin ich auf die suche nach material, was die Paarung und die Burtpflege der Tiere angeht gegangen...

Die interessanten Ergebnisse und die Bilder will ich euch nicht vorenthalten!!!

Ein Artikel von manu1428.

Die Paarung des Procambarus clarkii
Bild vergrößern

Ich hab sie bei der Paarung erwischt!!!

Ich beobachtete seit dem das Licht an ging ein eher merkwürdiges verhalten für meine Krebse, zwei standen sehr nahe zusammen und bewegten ihre Scheren ruhig und nicht in Drohhaltung.

Ich war am Essen machen und dachte mir nichts schlimmes, als ich 5 minuten später wieder am Aquarium vorbei ging hab ich sie erwicht!!!

Sie paarten sich...

...sie lagen in Seitenlage, beide waren nicht aggressiv, das Männchen streichelte gerade zu zärtlich die große Antenne des W. mit seiner Schere!

Ich war fastziniert, schnappte mir die Kamera und machte Fotos!

Nach ca. 15-20 minuten leiß er sie wieder gehen...

Nun hab ich mich zu den Thema mal schlau gemacht...

Meistens kommt es zur ersten Paarung im Herbst, wenn die Wassertemperaturen sinken (ich glaube mein Wasserwechsel vor 3 Tagen war etwas kühl!!! grins ).

Unmittelbar vor der Paarung kommt es durch bestimmte Bewegungen oder Berührungen der Krebse mit den Scheren zur ersten Kontaktaufnahme, sie geben auch ein chemiches Geruchsmittel aus, mit dem sie das W. beruhigen und anlocken.

Die Kontaktaufnahme dient auch dazu, das passive Tier zu stimulieren und eventuelle Aggressivität abzustellen.

Zu Beginn der Paarung geift das M. das W. mit den Scheren und dreht sie auf den Rücken oder die Seite und versucht sie mit den Schreitbeinen festzuhalten, gelingt dieses beginnt die Paarung.

Die Begattung dauert ungefähr 15 minuten, dann geht das W. wieder.

Nach einigen Stunden putzt sich das W. und dreht sich auf den Rücken und legt die Eier in eine Art Schleimsack unter ihrem Schwanz, aus dem Schwanz formt sie dann als Schutz eine Art Brutkammer, nun befruchtet sie mit den gespeicherten Sperma die Eier.

Eier die nicht befruchtet wurden werden meist von W. selbst gefressen.

Sobald sie wieder in Normallage ist sucht sie ihr Versteck auf und pflegt die Eier intensiv, sie fächert ständig Sauerstoff zu ihnen und reinigt sie mit den Schreitbeinen.

Während der Zeit verlassen die W. das Versteck kaum und fressen sehr wenig bis garnichts!

Mal gucken wie es bei mir klappt, zu gegebenem Anlaß berichte ich dann über Schlupf und Kinderstube!

Da ich keine genauen Zeitangaben zu diesem Thema gefunden habe!

Bei Fragen oder Anregungen meldet euch, ich würde mich freuen!!!

Bildquelle: Mein 240L AQ

Durchschnittliche Bewertung: noch nicht bewertet

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Kickerking, 26.09.10, 14:53

welche grösse von aquarium hast du reicht 60cm ?

_________________
J.E.


WoW

» Gepostet von manu1428, 15.04.06, 11:01

Deine sehen aber auch richtig gut aus!

Mein W. trägt mittlerweile wieder Eier...

Dieses mal lasse ich sie mit den kleinen im großen becken, da es im kleinen mit der aufzuch nicht funktioniert hat, vielleicht geht es ja dieses mal...

_________________
Gruß Manu


Hallo!

» Gepostet von galasmile, 14.04.06, 13:02

WOW! Tol!

Meine haben das auch gemacht, foto:

[link]

Gruss Gala


Leider kein Video!

» Gepostet von manu1428, 27.12.05, 21:24

Ne, tut mir leid, das waren die besten Bilder und Videokamera habe ich auch keine...

So wirklich viel hat sich da eh nicht bewegt, war wie in Zeitlupe (erinnerte an eine Schildkröte ;-) )!

Ich hab leider wirklich keine besseren Bilder, aber wenn du mir genau sagst was dich interessiert, kann ich es dir beschreiben...

Tut mit leid!

_________________
Gruß Manu


Video wär gut

» Gepostet von Segelkrpfling, 27.12.05, 16:30

Schade, dass du scheinbar keine Videokamera hattest...

Aber könntest du die anderen Bilder bitte auch noch reinstellen (als Kommentar)?


Weiter im Text! (4 Wochen danach)

» Gepostet von manu1428, 19.11.05, 23:43

Hallo! 19. November 05

Ich wollte mich mal melden, wie es nun weiter ging!

Es ist jetzt ca. 4 Wochen her (glaube ich) das ich den Artikel geschrieben habe, aber bis jetzt ist noch nix weiter passiert...

Sie trägt noch keine Eier, habe nur eine weitere Paarung beobachten können, aber ob das mit dem selben W. war, oder mit dem anderen, kann ich nicht bestimmen...

Ich glaube mittlerweile, das sie noch zu jung sind um Befruchtet zu werden, sich aber schon mal "ausprobieren"...

Das ganze sozialverhalten hat sich seit dem verändert, sie sind oft viel näher bei einander und nicht mehr so aggressiv allem anderen (egal ob Welse, Fische...) gegenüber!

Leider sind sie auch nicht mehr ganz so aktiv, ich warte aber schon seit längerem wieder auf ne Häutung...

...kann also auch daran liegen!

Wenns was neues gibt melde ich mich wieder!

Übrigens Danke für das Lob!!!

_________________
Gruß Manu


Toll

» Gepostet von Goldfisch15, 14.10.05, 20:23

Super Artikel jetzt hab ich den vollen Durchblick! 8-)

_________________
Bild


Navigation

Community » Artikel » Wirbellose/Amphibien » Die Paarung des Procambarus clarkii

23.05.19 | 02:53 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 70.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz