Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Pflanzen-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Pflanzendatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Pflanzen: Südamerikanischer Froschbiss

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Pflanzenart "Südamerikanischer Froschbiss". Pflanzenarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von biostethics_design am 03.05.23.

Südamerikanischer Froschbiss
Bild vergrößern

Südamerikansicher Froschbiss mit typischen langen Wurzeln

Beckenhöhe:10 cm
PH-Wert:5 - 8
Wasserhärte:weich bis mittel
Temperatur:4-35°C
Name:Südamerikanischer Froschbiss
Wiss. Name:Limnobium laevigatum
Kategorie:Schwimmpflanzen
Herkunft:Südamerika
Größe:3 - 7cm
Position:Schwimmpflanze
Pflanzung:Gruppenpflanze

Der Südamerikanische Froschbiss (Limnobium laevigatum) ist eine attraktive und pflegeleichte Schwimmpflanze, die sich ideal für Aquarien eignet.

Beleuchtung:

Limnobium laevigatum bevorzugt eine mittlere bis hohe Beleuchtung, um gesund zu wachsen. Die Pflanze ist anpassungsfähig und kann sowohl unter natürlichen als auch künstlichen Lichtverhältnissen gedeihen. Eine tägliche Beleuchtungsdauer von 10 bis 12 Stunden wird empfohlen.

Düngung:

Da der Südamerikanische Froschbiss eine Schwimmpflanze ist, bezieht er seine Nährstoffe direkt aus dem Wasser. Dies macht ihn effektiv bei der Entfernung überschüssiger Nährstoffe, die sonst Algenwachstum fördern könnten. Zusätzliche Düngung ist normalerweise nicht erforderlich, da die Pflanze die Nährstoffe aus dem Fischfutter und Fischausscheidungen bezieht.

Vermehrung:

Limnobium laevigatum vermehrt sich schnell und einfach durch Ausläufer. Die Pflanze bildet einen zusammenhängenden Teppich auf der Wasseroberfläche, wobei sich neue Pflänzchen an den Enden der Ausläufer entwickeln. Um die Vermehrung zu fördern, können Sie einfach die neuen Pflänzchen von den Ausläufern trennen und an einer anderen Stelle im Aquarium platzieren.

Schwierigkeitsgrad:

Der Südamerikanische Froschbiss ist eine unkomplizierte und anspruchslose Pflanze, die sich perfekt für Aquarieneinsteiger eignet. Sie stellt keine hohen Anforderungen an Beleuchtung oder Düngung und wächst schnell, was sie zu einer idealen Wahl für jedes Aquarium macht.

Limnobium laevigatum ist eine ausgezeichnete Schwimmpflanze für offene Aquarien, da die runden, glatten Blätter und langen Wurzeln ein natürliches und urwüchsiges Erscheinungsbild erzeugen. Die Pflanze eignet sich besonders gut für Fisch- und Garnelenzuchtbecken, da sie überschüssige Nährstoffe entfernt und somit zur Wasserqualität beiträgt.

Herkunft und Verbreitung:

Der Südamerikanische Froschbiss stammt ursprünglich aus Seen, Teichen und langsam flieÃenden Flüssen in tropischen und subtropischen Zentral- und Südamerika. Die Pflanze hat sich auch in einigen Gebieten Kaliforniens in den USA etabliert.

Bildquelle: [link]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Navigation

Pflanzen » Südamerikanischer Froschbiss (Limnobium laevigatum)

13.07.24 | 11:57 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 26



© 2000-2023
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz