Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Pflanzen-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Pflanzendatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Pflanzen: Pinto Speerblatt

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Pflanzenart "Pinto Speerblatt". Pflanzenarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von biostethics_design am 17.04.23.

Pinto Speerblatt
Bild vergrößern

Anubias pinto zwischen Eleocharis Mini

Beckenhöhe:15 cm
PH-Wert:5 - 7
Wasserhärte:weich bis mittel
Temperatur:10 - 28°C
Name:Pinto Speerblatt
Wiss. Name:Anubias barteri var. nana 'Pinto'
Kategorie:Speerblätter
Herkunft:Kongo, Afrika
Größe:bis zu 7cm
Position:Vordergrund, Mittelgrund, Bodendecker, Aufsitzerpflanze
Pflanzung:Solitärpflanze

Die Anubias barteri var. nana 'Pinto' ist eine einzigartige und attraktive Aquarienpflanze, die sich durch ihre auffälligen weiÃgrünen Blätter auszeichnet. Diese Pflanze gehört zur Familie der Araceae und stammt aus Westafrika. Sie ist aufgrund ihrer Schönheit und leicht zu handhabenden Pflege besonders für Aquarien beliebt.

Beleuchtung: Die Anubias barteri var. nana 'Pinto' kommt mit einer Vielzahl von Lichtverhältnissen zurecht, wobei sie eine schwache bis mittlere Beleuchtungsintensität bevorzugt. Diese Pflanze ist nicht auf starke Beleuchtung angewiesen, da ihre dicken Blätter auch unter geringer Beleuchtung Photosynthese betreiben können. Allerdings sollte man darauf achten, dass die Blätter nicht direkt mit starkem Licht bestrahlt werden, da dies zu Algenwachstum auf den Blättern führen kann. Eine Beleuchtungsdauer von 10 bis 12 Stunden pro Tag ist ideal.

Bodenbeschaffenheit: Anubias-Pflanzen sind Aufsitzerpflanzen, was bedeutet, dass sie sich gut an das Wachstum auf harten Oberflächen wie Wurzeln, Steinen oder Dekorationen anpassen können. Anubias barteri var. nana 'Pinto' kann auch im Bodengrund gepflanzt werden, wobei darauf geachtet werden sollte, dass der Rhizomteil der Pflanze nicht komplett eingegraben wird, um Fäulnisbildung zu vermeiden. Ein feiner, nährstoffreicher Bodengrund ist für diese Pflanze von Vorteil.

Düngung: Die Anubias barteri var. nana 'Pinto' hat einen niedrigen Nährstoffbedarf und benötigt im Allgemeinen keine zusätzliche Düngung. Da sie jedoch Nährstoffe hauptsächlich über ihre Blätter aufnimmt, kann die gelegentliche Zugabe von Flüssigdünger zum Aquarienwasser das Wachstum und die Farbintensität der Pflanze verbessern.

Vermehrung: Die Vermehrung der Anubias barteri var. nana 'Pinto' erfolgt durch Rhizomteilung. Um die Pflanze zu teilen, schneidet man den Rhizomteil vorsichtig in mehrere Stücke, wobei jedes Stück mindestens zwei bis drei Blätter aufweisen sollte. Die abgetrennten Rhizomteile können anschlieÃend an einem anderen Ort im Aquarium befestigt oder flach auf den Bodengrund gelegt werden, wobei sie sich innerhalb kurzer Zeit verwurzeln und zu neuen, eigenständigen Pflanzen heranwachsen.

Schwierigkeitsgrad: Die Anubias barteri var. nana 'Pinto' gilt als eine leicht zu pflegende Aufsitzerpflanze und ist auch für schwach beleuchtete Aquarien geeignet.

Bildquelle: [link]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Navigation

Pflanzen » Pinto Speerblatt (Anubias barteri var. nana 'Pinto')

24.02.24 | 12:33 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 64



© 2000-2023
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz