Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Zufallsgelege vom Red Bruno

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Zucht » Thread #16604

Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 19.04.09, 10:58

Hallo in die Runde,

ich habe gestern sehen können, wie meine Red Bruno Dame im 600 Liter Gesellschaftsbecken ablaicht, nicht ganz alltäglich.
Das war natürlich ein Fest für die Salmler, einen Teil der Eier habe ich rausgefischt, da ich noch einige leer stehende, aber komplett eingelaufene Becken frei hatte. ( Einlaufzeit ca 3 Monate )
Nun hängen sie in einem Kescher in der leichten Strömung des Lufthebers. Es befindet sich keinerlei Besatz in dem Becken.

Leider gibt es keinerlei Erfahrungsberichte über L 137 Gelege, da sie angeblich nicht/nie/oder selten ablaichen. ( Laut Welse.net)

Die Eier sind bisher nicht verpilzt und daher meine Frage, hat jemand vielleicht einen Rat für mich ? Ich konnte bisher keine Informationen finden.

Danke euch.

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Conny 13, 19.04.09, 11:19

Hi Marion,

auch ich habe jetzt mal alles ergoogelt ohne Erfolg.
Eine Nachzucht scheint bisher nicht gelungen zu sein.
Ob Du das Gelege zum Schlupf bringt ist bedenklich.
Wir hatten das Problem bei dem L 46ern auch. Beim Umsetzen ist der Papa raus und das Gelege haben wir in einem Einhänger mit Sauerstoff und Seemandelbaumblätter, aber es hat nicht beklappt. Ich kann Dir nur Glück wünschen. Mehr kannst Du wohl nicht tun.

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Bize, 19.04.09, 12:44

Hi!

Tu uns doch bitte einen großen Gefallen: stell mal sämtliche Wasserwerte fest, bei denen jetzt abgelaicht wurde! Also Temperatur, GH, KH, pH und was es da noch so alles gibt. Wenn wirklich noch keine Nachzuchten gelungen sind, könnte das für weitere Nachzuchten eine große Hilfe sein, wenn man schon mal die Rahmenbedingungen kennt, bei denen abgelaicht wird. So können wir vielleicht viel für den Artenschutz tun!

Jürgen

_________________
Mein nicht mehr ganz so neues Aquarium kann jetzt hier bewundert werden: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Kampffischi, 19.04.09, 14:52

Hallo, machs so wie Bize es gesagt hat! alles mögliche messen!
und notiere den verlauf des Pärchen ein bischen!
ob sie wieder ablaichen zb bei einem WW oder Temperaturschwankungen!
und ich wünsche dir viel viel Glück mit der weiteren Zucht!!

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! grins

Bitte alle Becken kommentieren! Ich möchte wissen was ihr von meinen Aquarien haltet^^

Killibecken 60er -> [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 19.04.09, 15:26

Dann werde ich mal bestmöglich die Werte notieren, die ich nachweisen kann :

Das Becken fasst 600 Liter
Die Temperatur liegt bei 25°C
ph = 6,8
gh = 9
kh = 4

Ebenfalls enthalten sind 0,75 Liter Erlensud.
Ansatz : auf 1,5 Liter Regenwasser 30 Erlenzapfen.

Weitere Daten :
1 Außenfilter Eheim 1000 Liter/std
2x Fluval 2 PLUS Innenfilter, kurz unter der Oberfläche zur Erhöhung der Strömung.

1 Bodenheizung
Die Bodenheizung wurde von mir nach meiner "simulierten Winterzeit" erst wieder Ende Februar zugeschaltet. Also betrug die Temperatur im "Winter" exakt 21°C.
Mit dem Zuschalten der Bodenheizung, wurde das Futterangebot wieder schwerlastig auf Lebendfutter umgestellt. ( Vorher : mehr Gemüse, mehr pflanzliche Flockenkost/Spirulina und selten Frostfutter )

Da es sich bei diesem Becken um ein Aquarium für ungewollte Fische handelt ( Abgabetiere etc ) war hier auf keinen Fall Nachzucht in jeglicher Form forciert.

Beleuchtung : 10:30 - 0:00 Uhr
WW : gewollt unregelmäßig und gewollt nie dieselbe Litermenge.

Da in diesem Becken auch noch ein Wabenschilderwels lebt, wird öfter nachgegärtnert.
So auch vor ca 14 Tagen.
Es zog als zusätzliche Bepflanzung eine wirklich große Anubia ein ( aus dem 720 Liter Schmerlenbecken ) und diese Pflanze nutzten die L 137 zum Ablaichen.
Das wäre die einzig größere Veränderung, die mir einfallen würde.

Das Weibchen ist etwa 5 Jahre alt und das Männchen etwa 3 Jahre alt.
Bis gestern dachte ich, daß es sich um zwei gleichgeschlechtliche Tiere handelt.

Das Männchen hatte überhaupt kein Interesse an dem Laich/Brutverhalten war gleich Null. Das Weibchen hat nach dem Ablaichen die Anubia wieder verlassen, sodaß die Zitronensalmler sofort auf das Gelege gingen.
Mit dem Kescher konnte ich einen Teil rausfangen und wie gesagt, in die leichte Luftheberströmung eines Ausweichsbeckens hängen.

Ich werde jetzt mal versuchen ein Photo von den verbleibenden Eiern zu machen.

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 19.04.09, 15:47

Bild

Hoffentlich klappt das mit dem Bild...

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Veronika, 19.04.09, 16:20

hi Danke für die nützliche Info,
Du sagst das Männchen hatte kein Intresse, bist du Dir dann sicher, dass sie befruchtet wurden?

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 19.04.09, 16:30

Das Männchen hatte keinerlei Interesse daran, das Gelege zu bewachen. Es ist durchaus möglich, daß er die Eier nicht befruchtet hat.
Ich kann's ehrlich gesagt nicht sagen, weil ich erst dann hinzu kam, als die Salmler die ersten Eier verspeisten.
Ich kann nur abwarten.
Was ich mir allerdings vorstellen könnte, ist, das wenn sie einmal abgelaicht haben, sie es wahrscheinlich irgendwann wieder tun.
Rausnehmen kann ich sie allerdings nicht, dann sind sämtliche Werte, Besatz und Bepflanzung anders und sie werden es vielleicht aus diesem Grund nicht mehr tun.

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Veronika, 19.04.09, 16:34

hi Marion,
du könntest evtl die Salmler rausnehmen.
Allerdings kann es natürlich auch sein, dass das Männchen durch seine Unerfahrenheit sich so verhalten hat, ich finde es ungewöhnlich dass sie auf der Anubia abgelaicht hat, dachte bisher sie brauchen Höhlen oder Unterstände, hast du sowas im Becken?

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 19.04.09, 16:43

Sie hat unter der Anubia gelaicht, nicht auf.
Höhlen sind etliche drin - auch in sämtlichen Größen - Holz/Stein/Schiefer/Lava/Ton.

Diese echten Höhlen haben sie bisher leider nicht interessiert. Sie sind auch nicht besetzt, sodaß sie sich keine hätte wählen können.
Bis auf eine winzige Tonröhre, wo eine Saugschmerle drin lebt, sind alle Möglichkeiten frei. Und in die "Wohnung" der Saugschmerle würde sie auch noch nicht einmal mit dem Kopf reinpassen, die ist winzig im Verhältnis zum L 137.

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 19.04.09, 16:51

Sag mal Veronika, ab wann kann ich sehen, ob die Eier unbefruchtet sind ?
Verfärbung und oder etc ?

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Veronika, 19.04.09, 17:22

Also bei den meisten Eierlegenden ist es so:wenn sie weiss werden, sind sie unbefruchtetet oder verpilzt, wenn du mit Lupe guckst und sie nach ein paar tagen noch klar sind, kannst du meistens nen Punkt/Auge oder ne Bewegung erkennen.
LG

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 19.04.09, 17:27

Ok, danke dir !! Also sind die L 137 da mal nicht die Ausnahme :)

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 20.04.09, 10:41

Tag 3

Die Eier sind noch nicht verpilzt.
Ich habe die Temperatur von 25 °C auf 26°C erhöht.

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Conny 13, 20.04.09, 10:50

kleiner wels schrieb am 20.04.09, 10:41:
Tag 3

Die Eier sind noch nicht verpilzt.
Ich habe die Temperatur von 25 °C auf 26°C erhöht.



Hi Marion,

das hört sich ja erstmal gut an. Wenn das klappt, wäre es wirklich ein toller Erfolg. Drücke auf jeden Fall sämtliche Daumen das es klappt. :thumb:

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von der Doc, 20.04.09, 11:34

Also ich muss auch mal meinen Senf dazu geben.
Ich kann keine weisen Ratschläge oder nützlichen Tips geben aber ich muss sagen, ich verfolge das Thema mit grösstem Interesse und Spannung.

Mir bleibt nur, Dir viel Erfolg zu wünschen.

_________________
Bild
[link]
Nette Community: [link]
funny Bananen-Game: [link]
Free Online-TV-Recorder: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 20.04.09, 12:00

Ich danke euch sehr für's Mitfiebern !

Tag 3 , Teil 2 :

Ich habe gerade bei meiner Kontrolle 2 verpilzte Eier gesehen und sie sofort vorsichtig entfernt :(

Aber - ich kann es kaum glauben, es bewegt sich in 5 Eiern !!!
Ich konnte ein Bild machen und hoffe sehr, daß man es erkennen kann.
(Wer sich die Photos kopieren möchte, der sollte es tun, denn ich weiß nicht, wie lange imagehack die Photos speichert )

Bild

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von der Doc, 20.04.09, 12:09

ich darf dir gerne einige MB meines Speichers anbieten, wenn Du willst.
DER ist zeitlich nicht bergrenzt.

Allerdings kann ich keinen FTP dazu einrichten, müsste als die Bilder selber uppen.

_________________
Bild
[link]
Nette Community: [link]
funny Bananen-Game: [link]
Free Online-TV-Recorder: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 20.04.09, 12:29

Sehr gerne ! Danke dir :)

Kannst du denn diese Bilder schon bei dir hochladen ?
Dann bleiben sie dem Forum ja auf jeden Fall erhalten.

Egal was letztendlich aus dem Zufallsgelege wird, bis hierher ist ja schon ein kleiner Erfolg und Interessierte haben ja wenig Möglichkeit an Infos zu bekommen.

Da ich nur hier schreibe, wäre zu überlegen einen Bericht unter Artikel zu stellen.

Zumindest kann ich sagen, daß bei mindestens 5 Eiern die freiliegenden Schwänzchen wild wedeln und sich bei weiteren Eiern das Innenleben bewegt.

Werde anschließend das Aquarium komplett durchmessen, wo sich die Eier nach der Entnahme aus dem großen Becken befinden.

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Kampffischi, 20.04.09, 13:46

Hallo,

find ich echt super!
aber ich will euch ja nicht die Laune verderben aber die Eier sehen genau wie bei den A-Welsen aus und vl, hat das L137 weibchen auch Eier gefressen und das sind einfach nur A-Welseier! und du hast A-Welse drinnen! aber ich hoffe ich liege falsch! hoff ich wirklich!

Lg.Bernhard

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! grins

Bitte alle Becken kommentieren! Ich möchte wissen was ihr von meinen Aquarien haltet^^

Killibecken 60er -> [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 20.04.09, 13:52

Oh Bernhard - danke für den Einwurf, darüber habe ich noch nicht nachgedacht. :(

Es sind kleine Albino Ancistrusse drin, aber glaubst du, daß sie solch "große" Eier legen ? ( ca 6cm große Tiere )

Ich habe im 720er ein Pärchen Ancistrus drin, die bereits 2x gelaicht haben, in einer Höhle, niemals frei - die Eier waren winzig dagegen...

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Kampffischi, 20.04.09, 14:44

Halla wie groß dind den die Eier? und Es legt auch der Braune A-Wels oranggelbe eier die einen Durchmesser von bis zu 4-5mm haben können!

Lg.Bernhard

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! grins

Bitte alle Becken kommentieren! Ich möchte wissen was ihr von meinen Aquarien haltet^^

Killibecken 60er -> [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Bize, 20.04.09, 21:19

Kampffischi schrieb am 20.04.09, 13:46:
Hallo,

find ich echt super!
aber ich will euch ja nicht die Laune verderben aber die Eier sehen genau wie bei den A-Welsen aus und vl, hat das L137 weibchen auch Eier gefressen und das sind einfach nur A-Welseier! und du hast A-Welse drinnen! aber ich hoffe ich liege falsch! hoff ich wirklich!

Lg.Bernhard



Spielverderber! :wink:

Nee, hast ja recht mit deinem Einwand. Bist wohl der einzige, der nen klaren Kopf behalen hat.

Nichts desto trotz würde ich das Gelege weiter so behandeln, als wäre es vom L137. Sicher ist sicher.

Jürgen

_________________
Mein nicht mehr ganz so neues Aquarium kann jetzt hier bewundert werden: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von kleiner wels, 20.04.09, 22:50

Kampffischi schrieb am 20.04.09, 14:44:
Halla wie groß dind den die Eier? und Es legt auch der Braune A-Wels oranggelbe eier die einen Durchmesser von bis zu 4-5mm haben können!

Lg.Bernhard



Hallo Bernhard,

sie sind ca 4 - 5 mm *seufz*
Dann besteht natürlich die Möglichkeit, daß die kleinen Albino Ancistren frei gelaicht haben - ohne Höhle und damit sind sie die wahren Spielverderber ;)
Und das, wo das Weibchen mal gerade 5 cm groß ist :(

_________________
Liebe Grüße,
Marion
:fisch:



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zufallsgelege vom Red Bruno

 Gepostet von Conny 13, 20.04.09, 23:11

kleiner wels schrieb am 20.04.09, 22:50:


Hallo Bernhard,

sie sind ca 4 - 5 mm *seufz*
Dann besteht natürlich die Möglichkeit, daß die kleinen Albino Ancistren frei gelaicht haben - ohne Höhle und damit sind sie die wahren Spielverderber ;)
Und das, wo das Weibchen mal gerade 5 cm groß ist :(



Hi Marion,

ich habe auch sehr lange drüber nachgedacht, von wem das Gelege sein könnte. Du hattest aber geschrieben im 1 Beitrag das Du die Dame gesehen hast beim Ablaichen, richtig?
Das hast mich bisher auch abgehalten als Spielverderber da zu stehn.

Hmmmmm... großes Fragezeichen. Ansonsten wohl doch deine Albino Dame. Da finde ich allerdings das sie schon noch recht klein ist.

Also mal abwarten. :wink:

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:123>>>


Navigation

Forum Übersicht » Zucht » Zufallsgelege vom Red Bruno

15.07.20 | 02:48 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 24.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz