Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Militärhelmschnecke

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Militärhelmschnecke". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von klein_Jai am 03.12.10.

Militärhelmschnecke
Bild vergrößern

Militärhelmschnecke

Beckenlänge:40 cm
PH-Wert:
Wasserhärte:
Temperatur:
Name:Militärhelmschnecke
Wiss. Name:Neritina auriculata (?)
Familie:Wirbellose / Amphibien
Herkunft:an den Küsten des tropischen Indopazifik, bis zu den südpazifischen Inseln
Größe:bis zu 3/ 4 cm
Ernährung:Algen

* Klasse Neritaemorphi Koken, 1896
* Ordnung Neritoidea Rafinesque, 1815
* Familie Neritidae Rafinesque, 1815
* Gattung Neritina
* Art Neritina (Neripteron) auriculata (Lamarck, 1816)

Verbreitung
an den Küsten des tropischen Indopazifik: von Madagaskar, Maskarenen, Sri Lanka, Andamanen und Nikobaren, Malayischer Archipel, Philippinen, Molukken, Aru, Neuguinea, Bismarck-Archipel bis zu den südpazifischen Inseln: Salomonen, Neue Hebriden (Vanuatu), Neukaledonien, Fidschi, Samoa, Tahiti und N des Äquators bis Hawaii.

Quelle: [link]

Diese Schneckenart scheint noch relativ unbekannt zu sein, jedenfalls findet man im Internet nur spärlich Informationen. Im Zooladen wird sie meist als 'Militärhelm' oder 'Military' Schnecke angeboten - ohne konkrete Haltungs- oder Herkunftsinformationen. Seit mindestens einem halben Jahr pflege ich zwei dieser Schnecken erfolgreich im Süßwasserbecken und seit einem Monat im Brackwasserbecken.

Die Militärhelmschnecke ist hauptsächlich dämmerungs- bzw nachtaktiv. Man kannte man sie von der Haltung her sehr gut mit der Rennschnecke vergleichen, da sie anscheinend die gleichen Ansprüche haben.

Einrichtung
Im Süßwasserbecken habe/ hatte ich sowohl feinen Quarzsand, wie auch Naturkies (5 bis 30mm). Wobei die Schnecken die Aquarienglasscheiben oder eine schöne Morkienwurzel anscheinend bevorzugen. Im Brackwasserbecken kleben die Schnecken ebenfalls hauptsächlich an den Scheiben. Somit gehe ich davon aus, das der Bodengrund relativ irrelevant für die Tiere ist.
Das gleiche trifft auf die Bepflanzung zu, die sie komplett in Ruhe lassen.

Verhalten:
Es sollten der Schnecke noch ein paar größere (evtl auch flachere) Steine angeboten werden, denn in ihrem natürlichen Habitat sind sie häufig unter Steinen in Küstennähe zu finden. Dieses Verhalten konnte ich heute aktuell ebenfalls bei meiner Schnecke beobachten. Sie schneckte über einen größeren Stein und hat sich durch den Korallenbruch (3-5mm Größe) 'gegraben', um nun an der Unterseite des Steines im Korallenbruch zu verweilen.

Haltung
Süß oder Brack?
Wie oben geschrieben ist eine Haltung sowohl im Süß- wie auch im Meeresströmung wieder zurück an die Küsten getragen wird (siehe Verbreitung). Momentan leben meine Schnecken in einem Brackwasser mit 17g pro Liter und scheinen sich pudelwohl zu fühlen.

Temperatur
In meinem Süßwasserbecken hatte ich eine Temperatur von 18 bis 21 Grad, im Brackwasserbecken 23-24 °C. Die Schnecken scheinen im Brackwasserbecken um einiges aktiver zu sein, was wahrscheinlich nicht nur aufs Salz, sondern auch auf die höhere Temperatur zurück zu führen ist.

Futter
Es sollten außreichend Algen vorhanden sein. Fadenalgen werden nicht gefressen. Bis jetzt habe ich meine Schnecken auch noch nie an Ersatzfutter (Gurke, Fischfutter, Welstabs) gehen sehen. Ich vermute jedoch, dass die Schnecken vorhandene Wurzeln abweiden und im Mulm nach fressbarem suchen. Ass wird nicht gefressen.

Demnächst werde ich ein paar Versuche starten und ihnen unterschiedliche Ersatzkost und hergestellte Algensteine anbieten.

Bildquelle: klein_Jai

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Jann Schlaudraff, 22.02.11, 12:08

Hallo,
schöne Beschreibung! :thumb:

_________________
Bild


Navigation

Fische » Wirbellose / Amphibien » Militärhelmschnecke (Neritina auriculata (?) )