Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Ornamentmuschel

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Ornamentmuschel". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Segelkrpfling am 02.09.10.

Ornamentmuschel
Bild vergrößern

Ornamentmuschel

Beckenlänge:30 cm
PH-Wert:6,5 - 7,5
Wasserhärte:unwichtig
Temperatur:20 - 28° C
Name:Ornamentmuschel
Wiss. Name:Scabies crispata
Familie:Wirbellose / Amphibien
Herkunft:Asien
Größe:5 bis 6 cm
Ernährung:Filtrierer! Schwebestoffe, Staubfutter etc.

Die Ornamentmuschel kommt in großen Teilen des südlicheren Ostasiens vor. Sie ist in Südchina, Indien, Thailand, Vietnam, Laos und vielen anderen subtropischen bis tropischen Ländern verbreitet. Sie scheint wie ihre europäische Verwandte die Flussmuschel (Unio tumidus) vor allem langsam fließende Flüsse zu bewohnen und kommt vermutlich auch in stehenden Gewässern vor. Dort graben sie sich im feinen Bodengrund fast vollständig ein und filtrieren das vorbeifließende Wasser.

Erscheinungsform
Muscheln der Familie Unionidae sind nierenförmig. Die Ornamentmuschel weist eine gelbliches bis gelbbraunes Grundfarbe der Schale auf, die je nach Individuum unterschiedlich mit dunkelgrünen Segmenten versetzt ist. Die fünf bis sechs Zentimeter lang werdenden Muscheln kommen bereits mit leichten Gehäusekorrosionen in den Handel. An solchen Stellen kann man die Perlmuttschicht der Schale durchschimmern sehen.
Der Weichkörper ist weiß.

Pflege im Aquarium
Es handelt sich um eine denkbar einfach zu pflegende Muschel, was man nicht von allen Arten sagen kann. Ein ruhiges Becken mit sandigem oder schlammigen Bodengrund von mindestens 25 Litern kann einer kleinen Gruppe Ornamentmuscheln ein gutes Zuhause bieten. Es ist zu beachten dass durch die Grabaktivität der Muscheln Pflanzen entwurzelt werden können.
Bild
Grabende Ornamentmuschel.
Eine Vergesellschaftung mit Fischen und Krebsen ist nicht zu empfehlen, dagegen stören Garnelen und Schnecken die Muscheln keineswegs, selbst wenn sie direkt an der Muschel hantieren.
Zur artgerechten Haltung zählt natürlich auch die realtiv aufwändige Fütterung mit Schwebestoffen und Staubfutter (hier empfiehlt sich auch aufgelöste Bierhefe).

Fortpflanzungsbiologie
Über eine geglückte Vermehrung der Scabies crispata in Gefangenschaft ist mir nichts bekannt. Hier haben die Halter noch Forschungsarbeit zu leisten. Allerdings gestaltet sich die Vermehrung in einem Punkt sehr schwierig: Man benötigt Wirtsfische.
Die Ornamentmuschel bekommt Jungtiere, die sogenannten Glochidien. Diese werden ausgestoßen und verbleiben dann erstmal auf dem Bodengrund. Sobald ein Fisch vorbeikommt befallen die Glochidien jedoch den Fisch und schmarotzen von ihm. Von dieser Art ist nur bekannt, dass ihre Glochidien Kiemenschmarotzer sind. Ob zur Vermehrung jede beliebige Fischart als Wirt reicht oder die Art in Symbiose mit bestimmten Fischarten lebt (vergleiche Bitterling und Flussmuschel) ist unbekannt. Des weiteren sind Unionidae für gewöhnlich getrenntgeschlechtlich, allerdings wurden von S. crispata auch vermehrungsfähige Zwitter nachgewiesen.
Alles in allem ist die Ornamentmuschel eine leicht zu pflegende aber interessante Art, die noch viele Geheimnisse bereithält, entdeckt zu werden.

Bildquelle: Adrian W.

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Navigation

Fische » Wirbellose / Amphibien » Ornamentmuschel (Scabies crispata)