Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Meerwasser

» von:fuzzi
» Kategorie:Sonstige
» Größe (Vol.):80x35x40 (112 l)
Gesamteindruck:8.5 von 10 Punkten - 5 Stimmen
 » Besatz:9.5 von 10 Punkten - 4 Stimmen
 » Bepflanzung:10.0 von 10 Punkten - 3 Stimmen
 » Dekoration:9.5 von 10 Punkten - 4 Stimmen
 » Beckengröße:9.5 von 10 Punkten - 4 Stimmen
 » Wasserwerte:9.0 von 10 Punkten - 4 Stimmen

Meerwasser

 Hinzugefügt: 04.03.06, 01:57

Bild 1
Bild vergrößern

Ohne Worte


Bild 2
Bild vergrößern

linke Seite

Bild 3
Bild vergrößern

rechte Seite

Sind die Tiere zufrieden ist der Mensch es auch.



Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

cool

» Gepostet von satan, 23.04.06, 21:29

Hallo,

finde dein AQ super cool.

Daran hätte ich auch noch Interesse, nur das man dafür (nach Aussagen anderer) mehr Zeit benötigt als für Süßwasser AQ.
Leider kann ich das mit meiner Arbeit nicht kombinieren.

Aber immer wieder schön anzusehen, wenn auch nur bei anderen.

RESPEKT, RESPEKT!!!

Weiter soooo

satan

_________________
Jeder Fisch oder die Wirbellosen sind auf ihre Weise bzw. die des Betrachters schön!













Nemos

» Gepostet von fuzzi, 11.03.06, 01:23

Ja!
Schön aussehen stimmt ja auch.Aber man muß sich intensiv um alles kümmern sonst sind alle nich zufrieden und es sieht besch..... aus.Und wer freut sich nich wenn einen seine Aquarienbewohner anlächeln.

_________________
Jedem das seine,Hauptsache das Richtige.


Dein Meerwasser

» Gepostet von fuzzi, 11.03.06, 01:00

Hi!
Also ich kann Deinen Vater voll Verstehen.Wenn man sich erst mal Meerwasser zugelegt hat weiß man auch was der Unterschied ist zum Süßwasser.Ich bin auch erst am Anfang und habe einen großen Fehler begangen.Ich habe mich in letzter Zeit immer auf die Salzmenge verlassen die ich beim Ww benutzt habe.Laut meines Areäometers in meinem Behältnis war die Dichte meines Wassers i.O. ,doch die Tiere ( alle Korallen ) gingen nicht mehr so wie vorher.Grund war der zu niedrige Salzgehalt im Wasser.Das Aräometer bekommt einen anderen Auftrieb im Gefäß als im Becken selber.Als Messinstrument kommt nichts anderes in Frage als ein Refraktometer ( Es misst den Salzgehalt unabhängig von der Temperatur durch Lichtbrechung ).Die Kosten belaufen sich ca. auf 45. Bei Salzwechsel( Marke ) Verändert sich die Menge des Salzes pro Liter( Ich mußte ca.180g. nachsalzen ).Zwar nur gering aber auf die Liter gerechnet macht das schon was.Ich will dich nicht von Deinem Vorhaben abbringen,aber überleg es Dir gut was Du vor hast.Du kannst ja auch sicher Hilfe von Deinem Bekannten bekommen.
Ach ja!Danke für die Info zu dem Becken von Deinem Bekannten.Mit dieser Anlage hatte ich schon gerechnet.Je mehr Wasser desto besser,dazu eine einfache Filteranlage und einen Abschäumer und das Geht.Ich werde Dir demnächst ein paar Bilder von meinem Nachbarn seinem Aqua schicken( 1100L. Weichkorallen,Fische die er selber gefangen hat vor 10Jahren.).
So,jetzt zum nächsten!
Die Sache mit dem Licht bei Dir ( HQI ).Was bei Meerwasser auf keinen Fall fehlen darf sind Röhren mit Aktinischem Spektrum( z.B. Marine Glo ),Das ist das Licht was bis in 5m Tiefe gelangt.Das hilft den Korallen beim wachsen und wohlfühlen.Mit Deiner Vorstellung von zwei Fischen liegst Du gut.Die Anemonenfische von mir hängen den ganzen Tag nur in der Anemone,und entfernen sich so gut wie garnich von Ihr.Nur zum Fressen kommen sie an den Beckenrand( 25cm entfernung zur Anemone ).Den Fischen kommt es nicht auf das Licht an,sondern auf Ihren Wirt( Anemone ).
Jetzt zu dem Becken von meinem Sohn.
Der betreibt sein 25L Becken mit einer ENERGIESPARLAMPE 20Watt( Fotos schicke ich Dir.Ich hoffe Ihr habt DSL)!Die ist so hell wie eine 100Watt Birne.Aber er ist auch hier bei Aqua4you angemeldet.Sein Profil ist noch nicht fertig (Das wollte er am Montag machen).Sein Name ist Florian,14Jahre Alt.Wenn du das Profil von Seinem Aqua siehst frag Ihn doch selber mal.
Aber nochmal zu Dir!Möchtest Du wenn es schön geworden ist Umziehen?So geht es wohl auch den Bewohnern Zukünftigen Meerwassers.Wenn 50L. von Deiner Spardose aus machbar sind dann mach das,fang garnicht erst mit 25L. an.Denk immer daran es könnter von Dauer sein und plan das in Dein Geld ein.


MFG

Frank

_________________
Jedem das seine,Hauptsache das Richtige.


wow! das ist mal ein becken !!

» Gepostet von sonne, 11.03.06, 00:01

Hallo , richtig schön isr das.!
du hast ein becken nach dem geschmack meiner kinder ( nemo!!...) - da braucht man aber - glaube ich - viel erfahrung bis man sich an ein meerwasserbecken rantrauen kann .
viel erfolg weiterhin !

_________________
liebe grüsse von der sonne


Hi !!!

» Gepostet von Smile, 10.03.06, 17:29

Vielen dank für deine Antworten :)

Mein Bekannter hat ein großes Becken, dass bestimmt 500l oder mehr beinhaltet. Er filtert über eine große Rieselfilteranlage und hat natürlich auch einen Eiweisabschäumer. Sonst füttert er auch recht wenig und hält so das Wasser zusätzlich sauber.
Der Link ist sehr schön !!!
Die Aquarien sehen alle super aus und ich denke, dass man auch aus einem 50l becken etwas machen kann.

Etwas größeres kann ich mir wahrscheilich sowieso nicht zulegen, denn mein Vater möchte mich finanziell nicht unterstützen, weil er vor über 10 Jahren viel Geld in sein 400l Becken steckte und nicht viel Erfolg dabei hatte.
Außerdem stehen bei uns im Wohnzimmer schon 2 Süßwasseraquarien.
Aus dieser Zeit haben wir aber noch 2 Hqi Strahler auf dem Dachboden die ich natürlich benutzen darf.
Ich dachte daran einen Hqi Strahler mit 70 Watt und eine Röhre mit speziellem Farbspecktrum über das 50l Becken zu hängen. das müsste für ein riffbecken ja reichen.
Fische wollte ich eigentlich außer 2 Anemonenfischen keine einsetzen, wobei ich noch am überlegen bin ob die sich in einem so kleinen becken wohlfühlen.

MfG
Smile:)

PS.
Wieviel Watt hat denn die beleuchtung des 25l Beckens und was wächst dort so ???
Vieleicht mache ich mir erst ein Nanoriff in meinem 25l Zuchtbecken und vergrößere wenns klappt !!!

_________________
Bild


Lebende Steine

» Gepostet von fuzzi, 07.03.06, 19:07

Hi Smile!
Also wo fange ich denn an.Am besten oben!
Erst mal zu den Steinen:Nicht aus jedem Stein kommt auch 100%ig was raus.Er heißt lebender Stein weil er auch mit Bakterien durchsetzt ist die wichtig sind für die Entwicklung der Biologie des wassers.In meinem Becken ist auch nicht alles aus oder von den Steinen gekommen.Teils ist es mir auch geschenkt worden,oder ich habe es gekauft.Die hälfte meines Aquariums ist gewachsen.Trotzdem danke!Bei Deinem Bekannten würde ich gerne mal wissen wie er das Wasser auf fordermann hält,schreib mir das doch mal.Es könnte ja auch für mich wichtig sein.Da ich kein/e Filterbecken,Abschäumer,Zusatzanlagen,Messinstrumente benutze,mache ich den Ww .Dadurch kann ich mir einigermaßen sicher sein das verbrauchte Nährstoffe durch die niederen Tiere wieder ins Aquarium kommen.Einmal in 6Wochen mache ich einen Ww von 20L.Bevor ich den großen Ww mache filtere ich ca. 3Tage über Kohle.Ich benutze keine Mittelchen und Pülverchen.Nur Ww!
Tja! Ob Du dich für ein ganz kleines oder das 100L. entscheidest liegt bei Dir,Kleines Aquarium heißt nicht weniger Arbeit( Ich würde ber vorher mal in die Spardose gucken denn,PLANUNG des riffs ist alles. ). Bedenke das Ströhmung im 100L. viel zu sagen hat ( Ströhmungspumpen sind nicht gerade billig.Eheim 1002 ist noch im grünen Bereich von 23 - 26 ).Mach mal einen Zettel und schreib Dir alles auf.Ausgaben für mein 100L. im Monat liegen bei ca. 30 ohne Strom.Bei meinem Sohn ( 25L. ) sind es ca. 8 ohne Strom.Aber es gibt ja auch noch 50L. Aquarien.Schau mal auf [link] .Zu de Frage was ich füttere.Ganz normales Blattfutter aus dem Tierhandel.Ab und zu etwas Artemia Frostfutter was man in Tafeln zu kaufen bekommt ( 1 - 1,30 teuer ).Da meine Nemos Nachzuchten sind,sind sie von klein an daran gewöhnt.Also genau so zu behandeln wie Deine.

Ich hoffe Deine Fragen sind beantwortet.Wenn nicht dann schreib nochmal

_________________
Jedem das seine,Hauptsache das Richtige.


Deine Wundertüte ist klasse !!!

» Gepostet von Smile, 06.03.06, 20:18

Hi,:-)
ich finde dein Aquarium ist wunderschön und es ist beachtlich, dass das alles aus einem scheinbar leblosen Stein gewachsen ist !!!
Das alles hat mein Aquarianerherz höher schlagen lassen und ich glaube ich werde mich nun einmal mit dem Meerwasseraquarium auseinandersetzen.

Ist der wöchentliche Wasserwechsel denn eigentlich nötig ???
Ich kenne einen bekannten der macht in seinem Becken nie einen ww und hat trotzdem keine Probleme und schöne Tiere !!!

Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich mir ein 100l Becken einrichten werde oder ein Nanoriff ! (für etwas größeres hab ich leider kein Geld )

Ist ein Nanoriff in einem 25l Becken denn überhaupt lohnenswert ???
Ich denke da an die weichtiere die eigentlich nicht so groß werden können wie in einem größeren Becken.

Mit was du fütterst würde mich auch brennend interessieren !!!

Das ist zwar ganz schön viel auf einmal, aber ich würde mich sehr freuen wenn du mir Antworten würdest !!!

Gruß
Smile:)

_________________
Bild


Teuer?

» Gepostet von fuzzi, 05.03.06, 13:31

Hallo Goldfisch15!
Ob Meerwasser Teuer ist?Es geht so.Bei der Einrichtung kann man sich nach der Einlauffase natürlich viel kaufen,sollte man aber nicht.Bei einem Becken von 100L. ,so wie meins,kann man auch eine Wundertüte draus machen.Du Kaufst ein paar lebende Steine ( Riffgestein mit winzigen Korallenstücken oder Anemonen ),legst sie nach Deinem Geschmack aufeinender und nimmst Dir viel Zeit.Immer wieder drauf achten was passiert,weil hier oder dort ein irgendeiner Stelle immer irgendwas aus den Steinen raus krabbelt oder wächst.Die Steine sind Porös und beinhalten ja auch Bakterien die wichtig sind für den Aufbau der Biologie des Wassers. 5kg Riffgestein kosten 45.Mit der Zeit wachsen dann die Korallen oder Anemonen und vermehren sich ( wenn alles gut läuft im Becken ).Der Wasserwechsel:Besteht aus mindestens 10% des Beckeninhaltes,also 10L die Woche.Es gibt billiges Meersalz,und teueres.6kg 15 bis 20kg ca.75.Auch hier muß man immer auf der Suche nach Angeboten oder schnäppchen sein.Mein Wasserwechsel bei 10L. kostet mich ca.5 ( Salz + Destilliertes Wasser also 20 im Monat+6 im Monat für Wasser zum nachkippen wegen Verdunstung ).Mein Sohn hat ein 25L Nanoriff und hat Monatliche Ausgaben von ca.8. Der Kauf von Korallen ist wieder so ne Sache.Habe ich keine Zeit und Geld kaufe ich mir Bruchstücke von Korallen.Habe ich das Geld und den Platz dann kaufe ich mir direkt die großen Sachen.Der Unterschied liegt in den Korallen selber Steinkorallen sind immer farbiger und demnach auch teurer als Weichkorallen.

_________________
Jedem das seine,Hauptsache das Richtige.


Teuer?

» Gepostet von Goldfisch15, 05.03.06, 12:22

Hab gehört, dass Salzwasserbecken sehr teuer sein sollen. Die ganzen Korallen, das Meersalz... kannst du dir das leisten? Hab mal im Handel Korallen gesehen... waren für 70 das Stück!

_________________
Bild


Schön

» Gepostet von nicolechris, 04.03.06, 12:25

Hast du auch noch andere Fotos? Würd gern mal wissen was für Fische du da drin hast.
Beschreib doch dein Becken mal näher.
Endlich mal Meerwasseraquarium.

_________________
Liebe Grüße nicolechris

Malawibecken aktualisiert am 22.01.12
Sehr gute Malawiseite [link]


Gehe zu Seite:<<<12


Navigation

Community » Mein Aquarium » Meerwasser von fuzzi