Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Low-Tech: China

» von:Segelkrpfling
» Kategorie:Sonstige
» Größe (Vol.):70x30x35 (73 l)
Bewertung
Dieses Aquarium ist nicht zur Bewertung freigegeben!

Low-Tech: China

 Hinzugefügt: 27.09.08, 18:54

Bild 1
Bild vergrößern

Gesamtansicht vom 01.12.2009


Bild 2
Bild vergrößern

Kardinälchen

Bild 3
Bild vergrößern

Markopodenweibchen

Willkommen!
Nachdem das Becken am 30.08.09 wegen Blaualgen abgebaut wurde, habe ich es am 02.09.09 wieder aufgebaut.

Besatz:

Paradiesfisch
[link] Macropodus opercularis
Drei Weibchen meiner Nachzucht von 2009 leben in diesem Becken weiterhin bei mir.

Kardinälchen
[link] Tanichthys albonubes
Am 05.10.09 hab ich mir 10 von diesen hübschen Fischchen gekauft.

Asiatische Flussdeckelschnecken
Es handelt sich vermutlich um Cipangopaludina sp. Am 15.10.09 hab ich die 6, als Cipangopaludina leucythoides bezeichnete, Schnecken von Interaquaristik bekommen. Laut einem Schneckenforum ist die dort abgebildete Schnecke allerdings Filopaludina martensis, was auf meine erhaltenen Tiere wiederrum auch nicht zutrifft.
Vielleicht kann ich irgendwann die Art rausfinden, Schneckeninfos sind halt rar gesät im Internet.
Kurze Zeit nach dem Einsetzen wurde ein Jungtier geboren. Trotz Versuch, das Kleine seperat aufzuziehen ist es leider eingegangen. Die adulten Schnecken sind bisher nahezu dauernd eingegraben (eventuell eine Art Winterruhe?).

Schlammschnecken
[link] Lymnaea stagnalis
Wobei ich mir gar nicht mehr so sicher bin, wegen der Art. Die Schlammschnecken-Gattungen und -Arten warten nämlich noch auf wissenschaftliche Revisionen und genauere Erkenntnisse.

Posthörnchen
[link] Gyraulus sp.


Bepflanzung:

Blyxa japonica
Calliergonella cuspidata
?
Cryptocoryne wendtii
Dracaena sanderiana
Hygrophila corymbosa
Hygrophila difformis
Hygrophila polysperma
Hygrophila salicifolia
Nuphar japonica
Pistia stratiotes
Pogostemon helferi
Salvina biloba
Spathiphyllum wallisii
Vallisneria spiralis
Vesicularia
sp.


Technik

Bisher lief das Becken noch techniklos bis auf eine Beleuchtung abends. Aber leider hat sich ein unschöner Bakterienfilm (besonders für das Makropodenweibchen) gebildet und nachts ist der Sauerstoffgehalt durch die Atmung der Tiere und Pflanzen zu stark gefallen. Deswegen hab ich jetzt einen SUPER-MINI-Innenfilter von AQUA SZUT installiert. Er läuft natürlich ohne Filtermaterial ausschließlich zur Umwälzung und Oberflächenbewegung.



Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Sehr interessant

» Gepostet von joe, 27.09.08, 19:49

Ich nehme an, dass Deine Makropoden sich im Sommer draussen sehr gut entwickelt haben. Ich hatte auch ne Zeit lang Guppys bei uns auf dem Balkon und habe auch mit der sommerlichen Draußenhaltung experimentiert. Gruss, Joe

_________________
jk


Gehe zu Seite:<<<123


Navigation

Community » Mein Aquarium » Low-Tech: China von Segelkärpfling