Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

MW 250

» von:sunniestar79
» Kategorie:Sonstige
» Größe (Vol.):100x50x50 (250 l)
Gesamteindruck:9.5 von 10 Punkten - 14 Stimmen
 » Besatz:9.5 von 10 Punkten - 9 Stimmen
 » Bepflanzung:9.0 von 10 Punkten - 10 Stimmen
 » Dekoration:9.5 von 10 Punkten - 12 Stimmen
 » Beckengröße:9.5 von 10 Punkten - 11 Stimmen
 » Wasserwerte:9.0 von 10 Punkten - 8 Stimmen

MW 250

 Hinzugefügt: 01.11.07, 19:18

Bild 1
Bild vergrößern

20.02.08


Bild 2
Bild vergrößern

Bild 2

Bild 3
Bild vergrößern

Bild 3

Bild

Meerwasserbecken 250Liter

Nachdem mich das Fieber Meerwasser sowohl durch das andere Becken, aber auch durch weitere Tauchtouren getroffen hatte, war es klar, daß ich irgendwie weiter machen muss.
Also war es unumgänglich etwas größeres zu bauen.
Musste mich aufgrund der Wohnlichen Situation ein wenig an der Größe des Beckens einschränken, daher sind 250 Liter heraus gekommen.

28.10.

Becken wurde aufgestellt, Technik installiert:

2 x Hydor Korallia 2300lh
1 x Serafil 1300 Topffilter / 1500l/h
1 x Aqua Medic Turboflotort Blue 1000
4 x 39Watt T5 Beleuchtung
1 x Mondlicht 12fach LED
1 x 200 Watt Heizer
1 x ozon Anlage in Planung

Besatz:
15 Einsiedler
5 Turboschnecken
1 Indischer Seestern
1 Fromia nodosa / Knotiger Seestern
1 Salrias fasciatus / Algenbleni
2 Amphiprion ocellaris /Falscher Clown - Anemonenfisch
1 Centropyge bispinosa / Streifen-Zwergkaiser
1 Centropyge loriculus /Flammen-Zwergkaiserfisch
1 Sattelkrugfisch / Valentini
5 Chromis atripectoralis / Schwarzachsel-Schwalbenschwänzchen
1 Zitronenwächtergrundel + Krebs
3 Azur Riffbarsche
2 Blasenanis ( aus Teilung )

Korallen:
- diverse Weichkorallen:
- Lobophytum sp. 03/Fingerlederkoralle
- Sarcophyton elegans / Lederkoralle
- Sarcophyton tenuispiculatum/Lederkoralle
- Xenia umbellata / Pumpende Xenien
- Plexaurella dichotome / Doppelverzweigte Hornkoralle
- Muriceopsis flavida / Gorgonie
- Clavularia viridis / Grüne Röhrenkoralle
- Acrossota amboinensis /Röhrenkoralle
- Discosoma sp. 01 /Scheibenanemone
- Zoanthus sp. 07 /Krustenanemone

. Steinkorallen:
- Blasen.-, Weiß
- Monti.-, Grün und Rot
- Hammer.-, Euphyllia Gravenses etc.
- Hysterix.- Rot
- Megheritenkoralle

29.10:
Es wurden 130 Liter Osmose Wasser mit Tropic Marin auf einen Salzwert von 1024 eingestellt, es folgten 30 Liter Wasser aus meinem Würfel.
Der Rest wurde durch eingefahrenes Wasser eines bekannten Aquarianers ergänzt, ca. 70Liter.

31.10:
Das Wasser wurde 2Tage gefahren. Durch Glück hatte ich jemanden kennengelernt, der sein 550Liter Becken auflösen wollte.
Von Ihm habe ich 45kg Lebendgestein bekommen, welches teilweise komplett bewachsen ist mit grünen Röhrenkorallen und mit ca. 10grossen Scheibenanemonen.
Ich hatte zwar Angst das diese das frisch angesetzte Wasser nicht tolerieren, aber bisher kann ich keine Ausfälle beklagen.

Bild

01.11:
Die Steine wurden einen Tag in Ruhe gelassen, Reststücke wurden heraus gesaugt und es wurden ca. 20Kg Live Sand in das Becken geblasen.
derzeit habe ich nun eine Milchige Brühe, alles Geräte bis auf die Strömungspumpen sind im Standby, denke aber morgen wird wieder alles laufen wie gewohnt....
Das Becken wurde durch vor 2Tagen mitgebrachten RotMeer Riffsand ( ca250g ) und ca. die gleiche Menge Sand aus dem Würfel angeimpft.
Bakterien, Attacke.

Bild

- ich bin gespannt ob die vielen eingefahrenen Steine, das viele eingefahrene Wasser und die Animpfung durch den Sand meine Einfahrzeit in Sachen Algen reduziert, es wird mal wieder spannend....

02.11.07:
Das Wasser wurde wieder klar, die Korallen die auf dem LS waren, zeigten
sich wieder und waren nicht beleidigt, leider habe ich auch eine Feueranemone gefunden, welche ich im Laufe des Tages noch den Garr aus machen werde.
Mit noch etwa 6-7Kg LS Gestein bin ich zu meinem Händler, der hat es mir auch dankend abgenommen und ich habe dafür ne Gutschrift, ein paar Caulerpas und ne Rotalge bekommen, welche dann in meinen Becken hoffentlich ein bisschen das Maß der Algenbildung regeln sollen.

Bild

Bild

31.12
..viel Zeit ist vergangen, leider ging die Einfahrphase nicht so von statten wie ich mir das gewünscht habe.
Nach ein paar Wochen super guten Wasserwerten stieg plötzlich der Phosphat Wert auf 1,5mg/L an, was eine mittlere Katastrophe im Becken ist, sofern schon Steinkorallen vorhanden.
Ich habe es an einer Monitpara Platte gemerkt, die innerhalb weniger Tage ausfärbte... sie wurde umgesetzt und hat sich erholt.
Die Weichkorallen und Algen ( Filtrierer ) haben es genossen, die standen wie eine eins.
Die Gewissheit kam, das ich ein Po4 Depot in den Steinen habe, welcher ich wohl schon von meinen Vorbesitzer bekommen hab... also Tip: immer nur neues Gestein ordern, bin jetzt auch was schlauer.
Habe da ganze mit mit Rowa Phos und der guten Ethanol Dosierung ganz sachte in den Griff bekommen und halte den Wert nun im Rahmen.
Denke ich werde die nächsten Monate damit auch nóch zu tun haben, aber dann sollte das durchstanden sein.

Anbei mal ein paar Bilder, weiteres folgt...
Bild

Bild

Wasserwerte 15.02.2008:
No2: n.N
No3: 5mg
Po4: 0,05mg
Ph: 8,0
KH: 8,8
Ca: 425mg
Mg: 1380mg

Bild
2 x Percullas Clowns
Bild


07.01.08: Ohne Worte..

Bild

Die erste Hammerkoralle ( Euphyllia ) ist eingezogen, Sie fühlt sich Pudelwohl.
Bild

Bild

14.01.08:
- meine Clownis und die Hammerkorallen sind eingezogen, anfangs waren die beiden über den Schwimmraum sehr verwundert, doch nun rasen Sie schon die Scheibe hoch und runter... die Anemone haben Sie noch nicht gefunden... ;-(

Bild

Bild

Bild

Es hat sich bisserl was am Besatz und im ganzen getan:
Eine weiter T5 Lampe wurde montiert, 2x24Watt.

Bild mit 4x39Watt + 2x24Watt

Bild

Bild mit 2x24Watt, wird benutzt als alleiniges Licht um eine Dämmerung zu imitieren.

Bild

Montis....
Bild



......es geht wigger

und es ging weiter!!! 05.12.2010

Es ist lange her das ich etwas geschrieben bzw. berichtet habe. Das Becken ist nun mehrere Jahre alt und hat diverse Veränderungen erlebt was die Technik angeht, sprich man hat das Becken optimiert im Ablauf, aber wie ich finde am wichtigsten 2 Umzüge ohne Probleme übestanden.

Das Becken läuft absolut stabil und macht kaum noch Arbeit, so das ich es mir leisten konnte einen kleinen Überbesatz im Becken zu haben, ohne das ich Angst vor einer Wasserentgleisung haben muss und habe mir dadurch einiges an Unterhaltung und Leben ins Becken gezaubert.Der Korallenbesatz ist soweit fortgeschritten das ich keine Möglichkeit mehr habe, noch irgendwas an Korallen dazu zu fügen, umgangssprachlich nennt man das glaube ich voll bis untern Rand und das alles aus Eigengewächs, Teilung usw.

Die Stabilität ist für mich ganz klar zu erklären in strikter Einhaltung von TWW alle 7Tage, ohne Unterbrechung und durch Strömung, Strömung, Strömung und nochmal Strömung.
In meinen Jahren der MW Aquaristik habe ich das als wichtigsten Faktor für mich entdeckt und kann nur jeden diesen Tip geben.
Ich hatte nur einmal in den ganzen Jahren Problemen mit Cyanos, die ich nach 2 x TWW auch wieder quitt hatte, in dem ich einfach die Wasserwerte ein wenig geändert habe, für einen kleinen Zeitraum.

Leider steht nun wieder ein Umzug an, dieser wird nicht um die Ecke sein und ich muss das Becken leider verkaufen, daher Interessenten an ein schönes Meerwasserbecken, vollen Besatz und bis an den Rand zu gewachsenen Korallen vor...!!!!

Ich habe bis dato keine Preisvorstellung, der Emotionalle Preis liegt natürlich um einiges höher, daher bin ich auf Ernst gemeinte Angebote gespannt.

Diese bitte an hartwig-hendrik@web.de
- aktuelle Bilder gibt es auf Anfrage


Derzeitger Bestand:


2 x Hydor Korallia 2300l/h
1 x Hydor Korallia 5000l/h
1 x Rucksackfilter 1400 l/h
1 x Aqua Medic Turboflotort Blue 1000
4 x 39Watt T5 Beleuchtung
1 x Mondlicht 12fach LED
1 x 200 Watt Heizer


Besatz:
10 Einsiedler
5 Turboschnecken
2 Amphiprion ocellaris /Falscher Clown - Anemonenfisch
1 Sattelkrugfisch / Valentini
1 Zitronenwächtergrundel + Krebs
3 Azur Riffbarsche
1 Zebrasoma rostratum / Schwarzer Segelflossen Doktor
3 Ptereleotris monoptera / Torpedogrundel
1 Centropyge bicolor - Blaugelber Zwergkaiserfisch
5 Blasenanemonen Rot


Korallen:
- Lobophytum sp. 03/Fingerlederkoralle
- Sarcophyton elegans / Lederkoralle
- Sarcophyton tenuispiculatum/Lederkoralle
- Plexaurella dichotome / Doppelverzweigte Hornkoralle
- Muriceopsis flavida / Gorgonie
- Clavularia viridis / Grüne Röhrenkoralle
- Acrossota amboinensis /Röhrenkoralle
- Discosoma sp. 01 /Scheibenanemone
- Zoanthus sp. 07 /Krustenanemone
- Monti.-, Grün und Rot, grosse Teller

Wasserwerte 05.12.2010:
No2: n.N
No3: 5mg
Po4: 0,07mg
Ph: 8,0
KH: 8,5
Ca: 450mg
Mg: 1420mg

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild





Bis dann, Hendrik




Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Thanks..

» Gepostet von sunniestar79, 04.11.07, 11:01

..auch wenn sich das doof anhört, aber ich mache das auch ein wenig für mich, denn wenn irgendwas mal sein sollte, dann kann ich selber nach lesen wann ich was wie und wann gemacht habe... mal sehen wie es sich weiter entwickelt, derzeit habe ich noch keinen No2, No3 Anstieg.
Hoffe das sich das auch bei weitem nicht so einstellen wird, wie bei einer normalen Einfahrphase, denn der größte Teil des Wassers ist aus nem anderen sehr grossen AQ, es ist Lebendsand drin, Animpfung durch Sand aus meinem Becken und mit 300g Riffsand aus dem Roten Meer, darüber hinaus die Steine, welche 7Jahre in einem anderen Becken gefahren sind...Eigentlich sind viele Faktoren die eine optimale Einfahrphase vorraussetzen sollte..

bye

_________________
Freue mich über jeden Kommentar zu meinen Becken...
Bild Bild Bild


:)

» Gepostet von M&M, 03.11.07, 16:40

Hi!
Wirklich toll, dass du das alles in tagebuchform vorstellst.
Ich fange auch bald mit Meerwasseraquaristik an und hoffe auch so gelungene Ergebnisse zu haben :grins:
Für dieses Becken wünsch ich dir noch eine gute Einlaufphase :)

_________________
Besucht doch mal meine Homepage
[link] :wink:


Gehe zu Seite:<<<123


Navigation

Community » Mein Aquarium » MW 250 von sunniestar79