Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel Buchtipps



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von pralyne, 16.07.17, 17:13

Hallo :-)

Nach langer Überlegung wollte ich dann doch endlich wieder starten... grins
Aber die ganzen lateinischen Namen sind nicht mehr in meinem Gedächtnis und auch alles andere kaum noch :uh:
Nur mehr die Grundlagen.

Ich würde mein Aquarium gerne üppig bepflanzen, bevor ich den Besatz plane :nurse:
(ein paar Fische mussten vom Vorbesitzer mit übernommen werden, aber das nur am Rande)

Könntet ihr mir helfen, welche Pflanzen dann so rein sollten? Und vor allem wie viele?
Hinten?
Mitte ?
Vorne ?

Ich habe noch KEINE CO2 Anlage
Also sollten es relativ einfach zu pflengende Pflanzen sein wie zB Vallisneria (den Namen hab ich noch drauf :p)

Ich freue mich auf tolle Vorschläge und freier Fantasie :thumb:

LG :help:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von 4sindgenug, 16.07.17, 18:58

Welcome back!

Fangen wir mal so an....Valisneria wächst wie Unkraut, also erstmal nicht zu viel davon einsetzen.
Eine gut wachsende Pflanze zum Aufbinden auf Wurzeln oder Steine ist die Anubia. Auch Javafarn ist sehr beliebt, robust, und wächst gut. Ebenso verschiedene Cryptocoryne.
Bei einem 180er Becken ( Grundfläche vermutlich 100 x 40cm)solltest du nicht so sehr mit vorne und hinten planen, sondern eher in die Breite denken.
Ich würde seitlich etwas nach vorne versetzt Javafarn und Crypto pflanzen. Dann an einer Seite hinten zur Mitte hin Valisneria und auf der anderen Seite eine große Wurzel mit Anubia drauf.

Ist aber nur ein Vorschlag.

Auf die CO2 Anlage kannst du gut verzichten, es sei den du willst besondere Pflanzen kultivieren, wobei du dann aber auch entsprechend viel Licht brauchst.

Gruß
Tom

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt war auch vorher im Bilde.


Schaut euch doch mal meine Aquarien Einsvonvier ;)[link]
und Zweivonnurnochdrei ;)[link] an


Zuletzt geändert von 4sindgenug (16.07.17, 18:59)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von pralyne, 17.07.17, 10:38

Okay
Cryptocoryne habe ich auch schon gedacht
Javamoos wurde früher immer schnell braun bei mir ...
Wie viele Valisneria würdest du empfehlen ?
Und wie viele Cryptos ?

Ok, dachte die CO2 Anlage wäre gut um die Pflanzen, die drin sind einfach besser zu ernähren.

LG
und danke


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von Johannes.Busch, 17.07.17, 11:42

pralyne schrieb am 17.07.17, 10:38:
Okay
Cryptocoryne habe ich auch schon gedacht
Javamoos wurde früher immer schnell braun bei mir ...
Wie viele Valisneria würdest du empfehlen ?
Und wie viele Cryptos ?

Ok, dachte die CO2 Anlage wäre gut um die Pflanzen, die drin sind einfach besser zu ernähren.

LG
und danke



Moin,

ich mische mich nun auch mal ein...
Siehe dich doch mal um auf flowgrow.de. Die stellen nicht nur Pflanzen vor, sondern bieten auch Infos zu den Bedürfnissen der einzelnen Pflanzen und jede Menge Tips, wie man diese erfolgreich pflanzt und pflegt.
Dazu gehört (zumindest als Partner) aquasabi.de, die bieten Pflanzen online an und noch viel mehr Tips. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht.
Toms Warnung vor Vanislerien kann ich nur unterstützen. Eine auch für mich neue Alternative ist die Cryptocoryne spiralis. Gepflanze habe ich die erst vor kurzem, kann also über längerfristige Bepflanzung noch nix sagen.

Tja, und CO2-Anlagen... Da geistern viele Gerüchte durch die Welt. Pflanzen brauchen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Licht, Nährstoffen und CO2. Wenn du Pflanzen hast, die wenig oder mittelviel Licht brauchen, kannst du auf COs-Anlagen verzichten, wenn das Becken nicht arg spärlich besetzt ist.

Stelle doch mal dein Gesamtkonzept vor, also das Bild, das du von deinem Aqarium im Kopf hast. Dann kann besser mitdenken...

Ach ja: Wenn du die Ancistren im Becken laasen willst, kannst du ohnehin nur darum herumplanen. Und Otocinclen aller Art passen zu denen definitiv nicht.

Gruß
Johannes

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von pralyne, 17.07.17, 12:02

Hey.

Also ich denke, dass ich die Ancistren abgeben werde.
Ich habe mittlerweile 4 Stück (!!!) gesichtet. Und kleine Revierkämpfe alle paar Minuten. Stress pur für die armen Tierchen. Muss aber erst ordentliche Transporttüten besorgen.

Danke für die Ideen der Seiten. Schaue ich mir jetzt an

Ich hatte gedacht \\\"vorne\\\" ein paar Lilaeopsis brasiliensis zu pflanzen
evtl links und rechts je eine Hydrocotyle tripartitia
Dann \\\"Mitte\\\" Cryptocoryne wendtii oä
Und \\\"hinten\\\" eigentlich die Valisneria ... :-s
Das Becken ist so leer :(

Und Fische.. Frauen und entscheiden.
eigentlich wollte ich gerne Pseudomugils und Otocinclen
Und irgendwas passendes friedliches buntes grosses dazu ...


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von Johannes.Busch, 17.07.17, 14:43

Hallo Pralyne,

pralyne schrieb am 17.07.17, 12:02:
Hey.

Also ich denke, dass ich die Ancistren abgeben werde.
Ich habe mittlerweile 4 Stück (!!!) gesichtet. Und kleine Revierkämpfe alle paar Minuten. Stress pur für die armen Tierchen. Muss aber erst ordentliche Transporttüten besorgen.



Und wer nimmt dir die ab?


...
Dann "Mitte" Cryptocoryne wendtii oä



Das Ding braucht Platz. Bei mir jedenfalls ist die Pflanze binnen etwa eines Jahres gut gewachsen. Schau mal:
Bild

(Leider nicht so superscharf...)

Du hast ja schon viel Erfahrung. Du wirst die Fische schon passend zusammenstellen.

Gruß
Johannes

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Zuletzt geändert von Johannes.Busch (17.07.17, 14:44)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von 4sindgenug, 17.07.17, 18:15

Gut, dann packen wir die Antworten zu den Fischen hier direkt mit rein.
L190/191 kannste getrost knicken, es sei denn du bist sicher dass du in den nächsten 2 - 3 Jahren ein 500 Liter Aquarium bekommst und innerhalb der nächsten 10 Jahre eins mit mindestens 1000 Liter. Die werden nämlich beide 40-50 cm groß.
Dann stellt sich für mich die Frage was du als groß bezeichnest wenn du sagst du hättest gerne noch was großes buntes. Bei 180 Litern ist für mich 10 - 12 cm schon ein sehr großer Fisch.
Ich würde aus den Neons einen richtig schönen Schwarm machen....so 20 Stück.
Das sieht klasse aus und die fühlen sich dann richtig wohl und zeigen ein schönes Verhalten.
Wenn dann noch ne andere Farbe rein soll....
wie wär es mit 5 oder 6 Albino Panzerwelsen?
Die bewegen sich überwiegend in Bodennähe und bieten zu den Neons einen schönen Kontrast

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt war auch vorher im Bilde.


Schaut euch doch mal meine Aquarien Einsvonvier ;)[link]
und Zweivonnurnochdrei ;)[link] an


Zuletzt geändert von 4sindgenug (17.07.17, 18:54)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von pralyne, 17.07.17, 21:07

Hello ... uhhhh die ist wirklich gross die Crypto
man man man
L190 ... ja der Traum für ein grösseres steht
Ich kenne nur die Maße bis 25cm, wenn kein Wildfang
Dann werde ich mich da nochmal genaustens informieren
Mit "gross" meine ich 8-10cm Fische
Habe aber keine Lust auf Melanotaenia ... (die würden ideal zu den Pseudomugils passen an sich)

Neons sind bei 15Stück heute schonmal aufgestockt worden. Mal sehen, ob ich noch 5 aufnehme ;-)
Albino ... farblich könnte das effektiv ein Hingucker werden, werde sie mal live begutachten - danke für die Idee. Weiss nicht genau, ob ich mich mit Albinos anfreunden kann...

Nochmal zur Crypto: die kannst de aber bestimmt ordentlich teilen was ?

Die Antennenpanzewelse könnte ich zu zwei Aquaristikhandel hier in Belgien bringen
Wobei ich nur den einen in Erwägung ziehe, weil dieser den Leuten eben vor der EInlaufzeit KEINE Fische verkauft, die Becken dort top gepflegt sind, die Dame viel Wissen hat usw.


Zuletzt geändert von pralyne (17.07.17, 21:08)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von 4sindgenug, 17.07.17, 22:30

Antennenwels oder Panzerwels....Antennenpanzer gibts nicht.
Sage das nur um Missverständnisse zu vermeiden.

Schick mir über die eMailfunktion deine Handynummer und du bekommst ein Video von den Albinopanzern per WhatsApp.

Ich habe bei den Pflanzen übrigens von Javafarn [link] gesprochen, nicht von Javamoos.

Wenn dich die Stunde Autofahrt nach Solingen nicht schreckt, kannst du von mir auch noch Javafarn, Anubia und Crypto wendtii braun bekommen.

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt war auch vorher im Bilde.


Schaut euch doch mal meine Aquarien Einsvonvier ;)[link]
und Zweivonnurnochdrei ;)[link] an


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von 4sindgenug, 17.07.17, 22:40

Beim vergesellschaften verschiedener Arten muss du auch darauf achten was die Fische für charakterliche Eigenschaften haben. Nehmen wir zum Beispiel Schmetterlingsbuntbarsche...die sehen toll aus, und passen von der Größe und von den Wasserwerten recht gut zu den Neons. Aber die flinken Salmler bedeuten für die SBB nur Stress und bis die SBB mal geschnallt haben dass es was zu futtern gibt, haben die Neons schon alles vertilgt. Am Ende verhungern die SBB oder gehen am Stress zugrunde wenn sie ständig versuchen ihr Revier gegen den Salmlerschwarm zu verteidigen.

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt war auch vorher im Bilde.


Schaut euch doch mal meine Aquarien Einsvonvier ;)[link]
und Zweivonnurnochdrei ;)[link] an


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von Johannes.Busch, 18.07.17, 10:54

Moin Pralyne,

mal vorab: Wieso machst du aus deinem real name eigentlich so ein Geheimnis? ;-)

pralyne schrieb am 17.07.17, 21:07:

Neons sind bei 15Stück heute schonmal aufgestockt worden.



Dann bist du in puncto Wasserwerte und passendem Beibesatz doch schon festgelegt. Und eher dunkel sollte das Becken dann auch sein. Panzerwelse sind auch nicht so mein Ding. Also entweder kleinere Harnischwelse oder andere Bodenbewohner. Da gibt es eine Riesenauswahl. Was für ein Becken ist das 180er eigentlich? Ist das ein Juwel-Becken?


Nochmal zur Crypto: die kannst de aber bestimmt ordentlich teilen was ?



Das hätte ich gleich machen sollen. Die Pflanze war aber Neuland für mich (eigentlich eine Kontradiction) und ich war zu faul, mir das Info-Video auf aquasabi anzusehen. Nun gefällt mir die große Pflanze in der Mitte allerdings auch gut.

Gruß
Johannes

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von pralyne, 19.07.17, 12:27

Hello

Zum Mischmasch, ...
wenn die Kinder mir Fragen über Panzerwelse stellen und ich schreibe Antennenwelse, wird schnell was anderes draus :D
aber danke für den Hinweis ;-)

Video wäre super :D
Nummer kommt ..
Javafarn ... - ich überlege mir mal, ob ich den "weiten Weg" antrete, dann kann ich sie vielleicht etwas günstiger bei dir ergattern :D
Ebenso wie die wendtii

Was wäre, wenn die SSB genügend Verstecke haben - Pflanzen, Steine, Kokosnüsse usw. - wären sie dann genau so gestresst ?

Womit sollte man Neons denn am ehesten vergesellschaften?

Dann zu meinem realName - wieso mache ich denn ein Geheimnis drum? Schreiben die anderen alle ihren Namen am Ende oder wie? :-D

Ich habe ein Aqua... irgendwas :p also kein Juwel (wo ich doch nie davon abweichen wollte ^^) Aber das hier war eben top im Angebot und die Bekannte wollte es loswerden ... Da ist ein Innenfilter mit drinne ... Biotop oder so was. scheint bisher aber gut zu leisten (bin erstaunt - mag keine Innenfilter)

PS: Die Pflanze ist auch so schön, da hast du Recht.

Lg
Pralyne :D


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von Johannes.Busch, 19.07.17, 13:35


Moin Pralyne,

pralyne schrieb am 19.07.17, 12:27:
(...)
Was wäre, wenn die SSB genügend Verstecke haben - Pflanzen, Steine, Kokosnüsse usw. - wären sie dann genau so gestresst ?



Immer wieder dieselben Fragen, die hier auftauchen... Es geht nicht darum, daß die SSB von den Neons gejagt würden. Das sind aber Offenbrüter und müssen ihre Laich gegen alles und jeden verteidigen. Wenn etwas durchkommt, dann sind diese Babies viel kleiner als ein Wasserfloh und lecker für die Neons. Das geht also nicht gut und die SBB balzen gleich wieder los. Den Streß halten die nicht lange durch. Ich habe verschiedene Mischungen aus Salmlern und Zwergbuntbarschen ausprobiert - sie scheiterten alle. Andere hier im Forum haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Und größere Barsche kannst du nur nehmen, wenn die Neons in Lbendfuttern verwandeln möchtest.


Womit sollte man Neons denn am ehesten vergesellschaften?



Welse kleiner als 15cm aus entsprechenden Regionen.


Dann zu meinem realName - wieso mache ich denn ein Geheimnis drum? Schreiben die anderen alle ihren Namen am Ende oder wie? :-D



Die meisten schon, jedenfalls den Vornamen.

Gruß
Johannes

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von Johannes.Busch, 19.07.17, 13:36

Johannes.Busch schrieb am 19.07.17, 13:35:

Moin Pralyne,

pralyne schrieb am 19.07.17, 12:27:
(...)
Was wäre, wenn die SSB genügend Verstecke haben - Pflanzen, Steine, Kokosnüsse usw. - wären sie dann genau so gestresst ?



Immer wieder dieselben Fragen, die hier auftauchen... Es geht nicht darum, daß die SSB von den Neons gejagt würden. Das sind aber Offenbrüter und müssen ihre Laich gegen alles und jeden verteidigen. Wenn etwas durchkommt, dann sind diese Babies viel kleiner als ein Wasserfloh und lecker für die Neons. Das geht also nicht gut und die SBB balzen gleich wieder los. Den Streß halten die nicht lange durch. Ich habe verschiedene Mischungen aus Salmlern und Zwergbuntbarschen ausprobiert - sie scheiterten alle. Andere hier im Forum haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Und größere Barsche kannst du nur nehmen, wenn du die Neons in Lebendfuttern verwandeln möchtest.


Womit sollte man Neons denn am ehesten vergesellschaften?



Welse kleiner als 15cm aus entsprechenden Regionen.


Dann zu meinem realName - wieso mache ich denn ein Geheimnis drum? Schreiben die anderen alle ihren Namen am Ende oder wie? :-D



Die meisten schon, jedenfalls den Vornamen.

Gruß
Johannes

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von 4sindgenug, 19.07.17, 21:33

Na ja,

die meisten hier nennen schon zumindest einen Vornamen, aber ich sehe das nicht als Bedingung an.
Letztlich ist es deine Sache.

Ich schau mal nach was ich noch an Pflanzen übrig habe.
Hatte einiges in einem Kübel gebunkert, aber ich muss nach dem Zustand schauen.

Bekommst dann Fotos und kannst entscheiden ob du die haben willst. Ich will mich dann nicht daran bereich
ern. Die gehen für ne freiwillige Spende weg.

Gruß
Tom

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt war auch vorher im Bilde.


Schaut euch doch mal meine Aquarien Einsvonvier ;)[link]
und Zweivonnurnochdrei ;)[link] an


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

 Gepostet von pralyne, 19.07.17, 21:40

Okay, also Neons = zu stressig :-)
Jut, dann muss ich mich mal umsehen.
Warte dann auf das Video ;-)
LG
Evelyne :teufel:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Aquarieneinrichtung » Nach 10 Jahren Aquaristikstop: Wie bepflanze ich mein 180L?

24.09.17 | 10:23 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 61.

Im Chat: niemand

aqua4you.de bei:

Twitter Facebook studiVZ




© 2000-2015
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum



Wikipadie - Freie Online Enzyklopädie

Get Firefox!