Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

Zebrabärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von Nayaan, 21.01.08, 20:56

Hallo,

gestern ist uns aufgefallen, dass einer von den Zebrabärblingen ein paar Bisspuren auf dem Rücken hat (die gehen schon manchmal recht ruppig miteinander um).

Jetzt dreht er in Schieflage seine Kreise, atmet heftig. :uh: Fressen tut er eher mäÃig, eine Verschlechterung ist praktisch stündlihc zu beobachten. Eigentlich wollten wir ihn in Quarantäne bringen, aber sobald der Kescher auftaucht, wird er plötzlich schnell und wir wollen ihn halt auch nicht unnötig jagen.
Ansonsten sieht er völlig normal aus, keine Veränderungen auf der Haut o.ä.

Im Inet habe ich alles mögliche gefunden, den Symptomen nach Drehkrankheit oder Taumelkrankheit.


Die Werte vom Wasser sind prima, erst am Samstag haben wir TWW gemacht.

Ich wäre euch um Ideen, Ratschläge und allem andern sehr dankbar.

Viele GrüÃe

Nayaan :confused:

PS: alle anderen Fische sind prima drauf...


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von Nayaan, 22.01.08, 23:46

Hallo liebe Community,

hat keiner von euch eine Idee?

Er frisst übrigens wieder, hat aber immer noch Schieflage.

Viele GrüÃe

Nayaan


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von Bibbi, 23.01.08, 11:31

Hallo,

erstmal fehlen noch ein paar Angaben zu Deinem Becken:
Wasserwerte
was für Fische und wieviele
BeckengröÃe
wie lange läuft das Becken schon

ein Foto von dem betroffenen Fisch

Auf gut Glück würde ich jetzt erstmal auf einen (Revier-)kampf schlieÃen. Du hast ja selber geschrieben, daà es nach BiÃspuren aussieht...
Da kannst Du eigentlich nur abwarten, ob es verheilt und der Fisch sich wieder erholt. Vielleicht kannst Du noch ESHA 2000 nach Anleitung ins Becken geben, das verhindert eine Verpilzung der Verletzung und soll das Immunsystem stärken. Aber Achtung nur anwenden wenn keine Garnelen im Becken sind!! Garnelen vertragen kein Kupfer und das ist in dem Präparat drinne.
Rausfangen würde ich den Fisch jedoch auch nicht, es sei denn die anderen lassen ihn nicht in Ruhe...

Vielleicht wissen die anderen noch einen guten Tipp??

Viel Glück Bibbi

_________________
Bild
- Traum meiner schlaflosen Nächte -


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von gerhard_, 23.01.08, 12:05

Ich bin jetzt mit dem Thema nicht so bewandert, aber wenn ein Quarantänebecken eingelaufen ist und auch dort die Wasserwerte ok sind würde ich den Fisch für nähere beobachtung und behandlung it ESHA ins andere Becken geben.

lg
gerhard

_________________
Mein erstes Aquarium[link]
Mein Garnelenbecken[link]
Mein Juwel[link]
Fundulopanchax Gardneri
[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von Nayaan, 23.01.08, 22:02

Hallo,

danke für den Tipp. Die Werte poste ich morgen, ein Foto bekomme ich hoffentlich auch nochmal hin.

Leider haben wir kein eingelaufenes Quarantäne AQ.

Das Becken ist ein 112 lt, 5 Platy, 4 Zebrabärblinge, 8 Amano Garnelen (daher scheidet das Medikament aus), 3 L183.

Sag noch mal einer, dass ein Fischkrimi nicht spannend ist.

WAH


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von Papageienplaty, 24.01.08, 19:46

Hallo,
ich kann dir sera omnipur S [link] emfehlen das wirkt auch gegen Verpilzung und kann laut ausssage von Sera auch wen man Garnelen hat im AQ angewendet werden. Ich würde nie Medikamente mit Kupfer anwenden weil das auch die andereren Lebewesen im AQ schadet.
zum Thema ESHA 2000 Kann ich nur sagen Hände Weg.Mir ist trotz Anwendung wie Beipackzettel ein ganzes AQ Weggestorben. Mein Zoohändler meinte das habe er schon öffter gehöhrt.

Gruà aus Sachsen

Papageienplaty

_________________
Es gibt keine artgerechte Tierhaltung. Entweder artgerecht ODER Haltung.


Papageienplaty´s an die Macht !!!!!!!!!

----------------------------------------------------------------
Besuch doch mal mein Aquarium, Jetzt Akuallisiert :thumb:
Link:[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von Nayaan, 27.01.08, 12:05

So, hier sind nun die Werte, sorry ich bin auf Grund eigener Krankheit erst jetzt dazu gekommen zu posten:

Nitrit/Nitrat nicht nachweisbar
GH DT TH unter 7d
PH leider hoch mit 7,8 (haben nun etwas mehr Torf ins Becken getan)

Er eiert immer noch mit Schlagseite herum und zieht sich hier und da zurück. Beim Füttern ist er allerdings mit dabei und schwärmt dann mit den anderen Bärblingen herum.

????

Allen anderen geht es nach wie vor gut.

Von dem ESHA2000 hat mir mein "Dealer" auch schon abgeraten und in den Foren liest man viel schlimmes hierüber. Danke für den Tipp mit dem Sera Omnipur S. Hast Du ebenfalls Garnelen im Becken und damit dann schon Erfahrung gemacht?

Danke und viele GrüÃe

Nayaan


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von Papageienplaty, 28.01.08, 08:13

Hallo Nayaan,

Habe auch Garnelen im AQ, aus Sera Omnipur S bin ich gekommen will ich ein Breitbandmedikament wie ESHA 2000 gesucht habe. Ob man es bei Garnelen anwenden kann habe ich direkt bei SERA per E.mail erfagt.
Die meinten das kann man problemlos bei Garnelen einsetzen.Hier mal einen Link welsche Medikamente man bei Garnelen anwenden kann [link] , Habs Sera Omnipur S noch nicht im Grossen AQ ausprobiert. Sondern nur im Quaratäne-becken.

Gruà aus Sachsen

Papageienplaty

_________________
Es gibt keine artgerechte Tierhaltung. Entweder artgerecht ODER Haltung.


Papageienplaty´s an die Macht !!!!!!!!!

----------------------------------------------------------------
Besuch doch mal mein Aquarium, Jetzt Akuallisiert :thumb:
Link:[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von Nayaan, 28.01.08, 21:47

Hallo,

Danke Dir. Die Page habe ich schon mal gespeichert :-)

Erstaunlicherweise dreht der Fisch im wahrsten Sinne des Wortes so seine Runden, sieht nach wie vor gut aus, nur mit erheblicher Schlagseite. Fotografieren konnte ich ihn noch nicht. Er frisst, schwärmt ab und zu herum, danach hält er sich hinter den Pflanzen auf. Will ihn einer picken, dann wird er garstig. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die anderen Fische sind gut drauf, daher schliessen wir eine Infektion (egal welcher Art) aus, da es dann ja auch andere erwischt hätte.

Nun denn. Der Fischkrimi geht weiter.

Danke an alle für die Antworten :-)

Viele GrüÃe

Nayaan


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von Nayaan, 04.02.08, 20:41

Hallo,

mal so zum Update, er hat sich wieder zum gröÃtenteil Erholt. Mit vergrösserter Flosse, aber er schwimmt schon wieder vornean. Boah!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

 Gepostet von BeTe, 23.07.17, 15:00

Nayaan schrieb am 04.02.08, 20:41:
Hallo,

mal so zum Update, er hat sich wieder zum gröÃtenteil Erholt. ...



ist zwar schon eine Ewigkeit her aber ich versuche es trotzdem mal:

Wie ist es letztendlich ausgegangen? Hat er sich vollständig erholt?

Da ich das gleiche Problem hab, über meinem Fisch bei youtube ein Video erstellt habe und in der Beschreibung diesen Thread und die Erholung des Fisches erwähne, hoffe ich das Du @Nayaan noch aktiv bist und mir und zukünftig Betroffene über den Ausgang und Deine Erfahrungen berichtest.

Nachtrag 30.07.2017.
Glücklicherweise hat sich mein Fisch auch erholt.
Näheres in meinem Thread: [link]


Zuletzt geändert von BeTe (30.07.17, 11:37)

Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Krankheiten » Zenranärbling, Schieflage und dreht sich im Kreis

15.07.24 | 16:27 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 77



© 2000-2023
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz