Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Neues Becken

Neues Becken

 Gepostet von Visser, 29.08.10, 21:17

Mein 120x60x60 (432L) steht endlich.
Es sind jetzt ca. 45 Neons, 4 Goldbartwelse und 2 Antennenwelse.
Also der Beibesatz steht...
Ich hätte gerne ne Gruppe Cobaltblue allerdings sagt meine Knippe nein dazu :heul:
Gibt es ne schöne Allternative dazu?
Nicht zu klein
Bei Skalaren hab ich n bißchen Angst um die Neons, wobei ich nicht abgeneigt wäre.
erzählt mir n paar Ideen

Bild

Bild

Bild

_________________
man is ja nie fertig!!

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Shifty, 29.08.10, 21:34

Hi

mit den vielen Beifischen und dann noch die sturisomas hättest eh nicht viel Spass mit den Diskus gehabt ;)

Mir würd grad der Flaggenbuntbarsch einfallen aber da kanns auch Probs mit den Neons geben.

Soll es ein Südamerikabecken werden oder Gesellschaftsbecken?

Grüße Andi


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Visser, 29.08.10, 21:43

Ne lockere Gesellschaft ist schon in Ordnung, es muss nicht 100% vom Besatz passen, aber es muss miteinander funktionieren.

Den Flaggenbuntbarsch mmhhh mal abwarten was noch für Vorschläge kommen, aber Danke schonmal :thumb:

_________________
man is ja nie fertig!!

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Malawiseefan, 29.08.10, 22:00

Hi

als erstes solltest du deinen Panzerwelsen noch Artgenossen gönnen. Hier würden schon noch 10 Tiere reinpassen.

Viele Grüße Julian

_________________
Mein Aquarium:
Green Mountains [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Visser, 29.08.10, 22:08

Oh, sorry ich mein Antennenwelse, habs editiert.
Die beiden begleiten mich jetzt schon einige Zeit, und machen immer noch n gesunden Eindruck.

_________________
man is ja nie fertig!!

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Malawiseefan, 29.08.10, 22:10



na dann passt ja alles! ;)
Mehr Pflanzen wären auch gut, sieht ja schon fast nach Malawisee aus...

_________________
Mein Aquarium:
Green Mountains [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von aquakollege, 29.08.10, 22:21

Wie wärs mit dem Schwanzstreifenbuntbarsch? Ich habe den zwar erst seit kurzem in meinem AQ, aber er zeigt sich schon in voller Pracht. Er ist sehr ruhig und verträgt sich auch gut mit den Sturisoma. :thumb:

_________________
Bild
Deforestation [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Brucki, 29.08.10, 22:27

Hi,

wie wärs mit ein paar Pflanzen ? Den neon würden schattige Versteckplätze sicher gefallen.
Ansonsten ne ganz schön triste Lavabrockenlandschaft.Sowas wollte ich nicht im Wohnzimmer.

LG Brucki

_________________
Der mit den Channa


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Visser, 29.08.10, 22:45

Die sind Unterwegs, hab die echt nicht per Mail bekommen.
Ohne Pflanzen mag ich selbst auch nicht, hab das Malawi nicht ohne Grund aufgelöst.

_________________
man is ja nie fertig!!

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von joe, 29.08.10, 23:47

Hi

Sorry, das Becken ist viel zu kahl für Neons und andere Urwaldfische. Was Goldbartwelse sind, weiß ich nicht, und Cobalt blue ist zoologisch auch nicht bekannt, sondern wohl ein Händlername.Um Himmels Willen keine Flaggenbuntbarschei in so ein Umfeld setzen. Diese Tiere amazonazähnliches "Biotop" ähnlich dem von Skalaern und Diskus.

Gruss, Joe

_________________
jk


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Shifty, 30.08.10, 00:55

Hi

Was sollte denn der Beitrag nun? Er hat doch schon längst geschrieben das er noch Pflanzen bekommt. Cobalt Blue ist ein Diskus Farbschlag und Goldbartwels ist so viel ich weis der korrekte deutsche Name für Sturisoma aureum.

Allerdings sollte man nicht vergessen das Neons schwarzwasserfische sind, ich persönlich würde da die Unterschlüpfe usw durch Wurzeln herstellen um der Natur möglichst nahe zu kommen. Aber da bin ich auch ziemlich strikt und verbohrt muss ich zugeben ;)

Wenn die Einrichtung dann passt, würde auch nichts gegen die Flaggenbubas sprechen, ausser das "Jagdproblem" mit den Neons.

Grüße Andi


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von joe, 30.08.10, 08:07

Hi

Sorry, Du hast recht. Goldbartwels ist wirklich eine übliche deutsche Bezeichnung für eine Sturisoma-Art. War mir unbekannt. Trotzdem plädiere ich weiter für eine korrekte Bezeichnung der Arten, um Klarheit bei Fragen und Antworten zu schaffen. Die bloße Nennung eines Farbschlags wie Cobalt blue ist für Leute, die keine Diskusfans sind, nicht ausreichend.

Gruss, Joe

_________________
jk


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Creutzfeld, 30.08.10, 12:07

Hallo,

wenn das Becken dann bepflanzt ist, versuche es doch mal mit Cleithracara maronii (Maroni-Buntbarsch) [link] . Solange die Barsche mit den Neons aufwachsen, lassen sie die Salmler auch später in Ruhe.

Schönen Gruß

Dirk

_________________
Unter zu viel Analyse leidet die Wahrheit.

Südamerika-TV (Neue Bilder 18.02.2011): [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Segelkärpfling, 30.08.10, 15:25

Hallo,

Biotodoma cupido ist ein, für diese Beckengröße und Einrichtung nahezu perfekter Buntbarsch. Die Färbung ist auch etwas interessanter als die der übrigen Erdfresser, allerdings sind sie vom Verhalten her näher an den übrigen "klassischen" Buntbarschen dran. Vergleichbar mit einem gruppenfähigen Schmetterlingsbuntbarsch in groß.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Kampffischi, 30.08.10, 15:43

Hallo,

Ich muss den anderen zustimmen. Die Steine sind Geschmackssache doch ein paar Wurzeln und Pflanzen würden nicht schaden. Vielleicht holst du dir ein paar feine Buchenzweige?
Bei den Biotodoma cupido muss ich Segel zustimmen. Echt wunderschön diese Tiere und würden auch zu deinen Besatz passen.

Wünsch dir noch viel Erfolg mit dem Becken.

Grüße
Bernhard

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! grins

Bitte alle Becken kommentieren! Ich möchte wissen was ihr von meinen Aquarien haltet^^

Killibecken 60er -> [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Black-Molly, 30.08.10, 17:37

Hallo!

Wundert mich schon, dass keiner mal die Wasserwerte abfragt, bevor man überhaupt div. Fische vorschlägt?!?

LG,
Daniel

_________________
Asien Biotop 54l :
[link] Taiwaner Zuchtbecken 54l : [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Shifty, 30.08.10, 17:44

Hi

Weils bisher alles Vorschläge waren die in Deutschland als Nachzuchten zu erhalten sind und somit auch gut mit "mittelhartem" Wasser zurecht kommen. Würd ich jetzt mal sagen.

Grüße Andi


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Segelkärpfling, 30.08.10, 19:58

Wasserwerte, Wasserwerte, Wasserwerte...
ein User wie Visser wird sich denke ich über die Wichtig- und Nichtigkeit von Wasserwerten im Klaren sein.
Wenn er die Neons lange und gesund pflegen will, wird er wissen, dass sein pH-Wert leicht sauer sein sollte und das Wasser auch nicht einen zu hohe KH-Wert besitzen sollte.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Visser, 30.08.10, 20:17

Danke erst mal für die ganzen Vorschläge.

Ich habe genau zwei Lavasteine im Becken, wobei diese im moment auch als Filtermaterial dienen, Leider haben die, die selbe farbe wie die 3 großen Moorkienwurzeln die mit drin stehen.

Über die Wasserwerte bin ich mir im Klaren, das Wasser wird ja nicht von alleine braun.

Wie gesagt Pflanzen kommen noch, ich steh auf Pflanzen. Ich glaube das konnte man an meinem ersten Becken wohl sehen.

zur Erinnerung
Bild

Auch das neue Becken wird wieder grün.
Zu den Fischen die jetzt drin sind, die haben keine Feinde und die Wasseroberfläche ist mit "Entengrütze" (kenn den richtigen Namen nicht) zu. Also ist das Licht schon mal gedämpft.

_________________
man is ja nie fertig!!

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Malawiseefan, 30.08.10, 20:27

Hi

der richtige Name für Entengrütze ist Wasserlinse : [link] ;)

Viele Grüße Julian

_________________
Mein Aquarium:
Green Mountains [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Visser, 30.08.10, 20:53

@ Malawiseefan - Danke, ich kam ihm nicht drauf.

Der Schwanzstreifenbuntbarsch gefällt mir sehr gut

_________________
man is ja nie fertig!!

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Segelkärpfling, 30.08.10, 21:38

Visser schrieb am 30.08.10, 20:53:
Der Schwanzstreifenbuntbarsch gefällt mir sehr gut


Hab ein Buch über Erdfresser, also wenn du noch zusätzliche Infos brauchst kannst du mir eine Mail schreiben, ich kann dir dann die Auszüge geben.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Visser, 30.08.10, 21:42

[link]

Er sagt was anderes wie unsere Datenbank, muss mich da mal genauer schlau machen.

_________________
man is ja nie fertig!!

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Segelkärpfling, 30.08.10, 21:54

Auszug aus "Südamerikanische Erdfresser" von Thomas Weidner:

Männchen: ca. 14 cm
Weibchen: ca. 2 cm kleiner
Wasser: huminstoffreich und niedriger Nitratwert
GH: unter 10° dGH
pH: leicht sauer
Mindestgröße: 200l

Dieser Biotodoma stammt aus dem Amazonas-Hauptfluss, muss also zwangsläufig in der Natur Temperaturen von über 30° C aushalten und mag es im Aquarium ebenfalls warm. Unter 25° C würde ich bei der Haltung nicht gehen.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Neues Becken

 Gepostet von Visser, 30.08.10, 22:06

Vorallem meinte ich jetzt das Vergesellschaften mit anderen Fischen. Um das Wasser mach ich mir keine Sorgen und die Temp. liegt jetzt bei 28°
Wenn sie zu Agressiv sind kann ich es besser lassen, wollte meinen jetzigen Besatz nicht zu tode stressen.

_________________
man is ja nie fertig!!

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Gehe zu Seite:12>>>


Navigation

Forum Übersicht » Aquarieneinrichtung » Neues Becken

22.09.19 | 05:47 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 44.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz