Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Wasserwechsel

Wasserwechsel

 Gepostet von 17basti5, 07.03.10, 10:02

Hi Leute,
ich hab ein 125l Becken wie oft mus ich dort wasserwechsel machen und wie viel ich mache es alle 2 wochen 20 liter ist das richtig????

_________________



------------------------------------------


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von Aquarianer14, 07.03.10, 10:27

Also icch würd ma sagen das das auch z.T. von deinem Filter abhängt.
Nun ich wechsel jede woche 10 liter und meine werte sind alle in ordung und bis jetzt hat es gut funktioniert.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von Kroko, 07.03.10, 10:30

kommt auch auf deinen fischbesatz an...haste mehr drin musste öfter.
du solltest einfach schaun das die werte ok sind.

_________________
Ich mag Fische









Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von GuppyFan, 07.03.10, 10:33

Hallo,

Basti, du hattest diesen Thread zweimal gepostet. Schau mal im anderen, da hab ich dir geantwortet. Und Aquarianer14: 10 Ltr sind für ein 125 Ltr Becken definitiv zu wenig.
Aber das steht alles im anderen Thread drin.

Hallo Basti,

du hast diesen Thread zweimal gepostet, wohl aus Versehen. Ich antworte einfach mal hier.

Du musst einmal pro Woche einen Teilwasserwechsel von 25% - 30% durchführen, bei einem 125er wären 25% 31,25 Ltr und 30% genau 37,5 Ltr. Der Mittelwert von den beiden Werten ist 34,375 Bin ich nicht nett, was ich dir alles ausrechne, obwohl Mathe nicht mein Lieblingsfach ist Zurück zum Thema, wenn du 35 Ltr wechselst, sollte das gut sein.

Viele Grüße,
Lisa

_________________
Sometimes I wish that I could freeze the picture and save it from the funny tricks of time.
(ABBA, "Slipping though my Fingers";)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von Aquarianer14, 07.03.10, 10:40

Ach echt, ich habe ein 110l Becken und habe bisher immer nur 10 ltr. gewechselt.
Das heißt das ich das auch machen müsste so ungefähr mit den 30 lltr.?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von Sumatrabarbe, 07.03.10, 10:42

ich wechsle bei meinem 190er alle 2 wochen so um die 45 liter, falls das hilft....

_________________
[link]
altes 54l becken (gibts nichtmehr)

[link]
neues 190l becken

:fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch::fisch:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von GuppyFan, 07.03.10, 11:12

Hallo Max,

25% von 110 Ltr sind 27,5 Ltr und 30 % von 110 Ltr sind 33 Ltr. Der Mittelwert ist 30,25. 30 Ltr pro Woche kommen also gut hin :)

Viele Grüße,
Lisa

_________________
Sometimes I wish that I could freeze the picture and save it from the funny tricks of time.
(ABBA, "Slipping though my Fingers";)


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von Johannes.Busch, 07.03.10, 11:28

Moin,

worüber redet ihr eigentlich? Brutto- oder Nettovolumen? Die Hersteller geben meistens die Bruttoluftverdrängung des Gesamtkorpuses an, also die Verdrängung des Beckens in Außenmaßen plus Rahmen plus Abdeckung etc.pp.
Bei einem Record 600 als Beispiel bleiben von angeblichen 63L noch 54 übrig, wenn man das Nettovolumen ermittelt als Innenlänge*Innenbreite*Höhe (als Abstand zwischen Bodenplatte bis zur Wasser max.-Markierung).

Von den 54 abziehen muß man dann noch Innenfilter, Heizstab, Bodengrund, etvl. Deko etc.p.p. Wenn da 45L Wasser übrig bleiben, kann man schon froh sein.

Ich mache die Wasserwechsel vom optischen Eindruck und nur im Zweifelsfalle von den Wasserwerten abhängig. Bei meinen nominal 180L-Becken wechsele ich alle 14 Tage etwa 20L, bei dem Record 600 etwas 10L. Und fahre damit bislang bestens...

NB: Nie vergessen: Man sollte *niemals* am gleichen Tag oder in kurzem Abstand sowhl den Filter säubern als auch Wasser auswechseln.

Gruß
Johannes

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von Veronika, 07.03.10, 11:41

Hi,
MOIN
das ganze ist Besatzabhängig und Fütterungsabhängig, habe ich viele Jungfische im Becken und füttere häufig, mache ich auch mal ca 30% TWW 2mal die Woche, aber bei einem normal laufenden Becken, genügen ca 25-30 % Tww bei 60ern 1mal die Woche, so wird gewährleistet, dass ich zuvieles Nitrat herausbeförder, der Pflanzenwuchs ist gut, die Algenbildung gering.
Im 240l Becken wird allerdings nur alle 2 Wochen 30% gewechselt, aber da ist der Besatz auch geringer.

LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von aqua2010, 07.03.10, 12:17

Moin!!!
Also ich mache so alle 14 Tage bei meinem 160l Becken en Wasserwechsel von ca. 30-40% und ich muss sagen das reicht auch!!! Denn wenn man zu oft nen Wasserwechsel macht...dann bekommt man auch manchmal Probleme mit Amoniak etc.!! Aber man kann auch ofters nen Wasserwechsel machen...dann aber bloß net jedes mal nen Wechsel von 30-40% sondern nur 10-20%!!! Und niemals Wasserwechsel und Pumpe putzen gleichzeitig machen...denn dann geht die komplette Biologie kaputt!!!

Grüssle
Passi


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von remca, 07.03.10, 12:27

Ich mache beim Geselschaftsbecken auch ca alle 14 Tage zwischen 40 und 50 Prozent Wasserwechsel.

Meiner Meinung nach wäre es aber sicher besser öfters WW zu machen aber dafür kleine Mengen. Wenn man jetzt zum Bsp. alle 3 Tage 10 Liter Wasser wechselt bei Netto 140L ist das sicher die schonenste Methode.



Generell gilt beim WW gehen die Meinungen der Aquarianer vielfach weit auseinander.
Wichtig ist es den idealen Turnus für sein Becken zu finden, das weis man meist ziemlich schnell.
Man siehts den Fischen* und dem Wasser ziemlich gut an, wenn es Zeit für einen WW wird.


*ich meine damit nicht das ich das Wasser erst wechsle wenn die Fische kaum noch Luft bekommen und voller Algen sind... Will damit nur sagen das ich sogar die Meinung habe das die Fische teils aktiver sind im Frischwasser. In meinem Becken ist nach dem WW jedenfalls viel mehr los als vor dem WW und das dann über Tage.

_________________
gruss

Remo


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von Johannes.Busch, 07.03.10, 13:21

remca schrieb am 07.03.10, 12:27:
Ich mache beim Geselschaftsbecken auch ca alle 14 Tage zwischen 40 und 50 Prozent Wasserwechsel.


Warum so viel?


Meiner Meinung nach wäre es aber sicher besser öfters WW zu machen aber dafür kleine Mengen. Wenn man jetzt zum Bsp. alle 3 Tage 10 Liter Wasser wechselt bei Netto 140L ist das sicher die schonenste Methode.



Alle drei Tage Streß für die Fische? Wozu soll das genau gut sein?


Generell gilt beim WW gehen die Meinungen der Aquarianer vielfach weit auseinander.
Wichtig ist es den idealen Turnus für sein Becken zu finden, das weis man meist ziemlich schnell.
Man siehts den Fischen* und dem Wasser ziemlich gut an, wenn es Zeit für einen WW wird.



Ja, eben. Und ich bezweifele für ein "normales" Becken (also kein Aufzucht- oder Superspezialitätenbecken) das sehr häufige oder sehr umfangreiche WW sinnvoll sind.


*ich meine damit nicht das ich das Wasser erst wechsle wenn die Fische kaum noch Luft bekommen und voller Algen sind... Will damit nur sagen das ich sogar die Meinung habe das die Fische teils aktiver sind im Frischwasser. In meinem Becken ist nach dem WW jedenfalls viel mehr los als vor dem WW und das dann über Tage.



Aktiver oder schlicht gestresst? Das können einige schwer auseinanderhalten... Die Parole "Möglichst viel und das möglichst oft" ist in der Aquaristik ebenso falsch wie in der Dosierung von Medikamenten.

:-)
Johannes

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von remca, 07.03.10, 13:33

man sieht Meinungen gehen auseinander^^


Warum ich so viel wechsle:

Weil meistens wenn ich WW mache werden die Scheiben und der Filter von innen gereinigt, damit sich dann nicht überall sofort wieder Algensporen absetzen empfiehlt es sich halt eben ein bisschen mehr Wasser zu wechseln.
Ich halte 50 Prozent für keineswegs bedenklich, Frischwasser ist immer besser als die alte Suppe :)


Warum alle 3 Tage:

Ist eine Möglichkeit, ich denke bei nur 10 Litern, entsteht kaum Stress im AQ, falls man sich nicht wie ein Elefant im Porzellanladen verhält.


Beim Rest bin ich schliesse ich mich Deinen Aussagen an.

p.s.
Meine Fische sind durchaus aktiver nach dem WW, die Welse beginnen wieder vermehrt mit dem abgrassen alller AQ-Innereien, und die Fische wirken farbenfroher.
Ist hald einfach mein Eindruck. Nix wissenschaftliches nur Gefühl. ;)

_________________
gruss

Remo


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von Fischpups, 07.03.10, 14:29

Hallo
Ich wechsele jede Woche in all meinen Becken das Wasser.
Je nach besatz zwischen 30 u. 50 %
Ich würde immer zum Wöchenlichen Wasserwechsel raten. Und mindestes 30%.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von Blacky, 07.03.10, 14:32

Tach,
Ich pflichte den meisten hier bei, allerdings würde ich niemals Formulierung wie "Du musst ..." verwenden, dass lässt keinerlei Alternativen offen und bewirkt nur, dass der Fragende denkt dass es die einzigste Möglichkeit wäre - alles andere ist schlecht.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Wasserwechsel

 Gepostet von Gelöschter User, 17.09.11, 09:53

Gibt da einen interessanten Link dazu:

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Aquarieneinrichtung » Wasserwechsel

19.04.19 | 08:30 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 56.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz