Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche



Roter Neon mit Kampffisch

Neue Antwort erstellen Zum neuesten Beitrag

Pfad zum Thread: Forum-Übersicht » Fische » Thread #13068

Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Sina-one, 16.06.08, 10:44

Hallo!
Ich überlege mir rote Neons zu kaufen. In meinem Aquarium sind bis jetzt ein Kampffisch und ein Wels.
Würden die sich alle untereinander gut vertragen?
Und reicht es von de Neons nur mal 6 Stück zu kaufen?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Visser, 16.06.08, 11:00

Wie gross ist dein Becken? Vertragen sollten sie sich.
Aber 6 sind zu wenig eher ab 15 aufwärtz

_________________
man is ja nie fertig!!

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Sina-one, 16.06.08, 11:08

Meins ist 60x30x30. Ich habe mal gelesen, dass Fische die schneller schwimmen als mein Kampffisch ihn dann immer in die Flossen beißen. Ist das bei Neons nicht der Fall?


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Dinni, 16.06.08, 11:24

Nein bei Neons ist das normalerweiße nicht der Fall! So etwas würden eher Barben machen. Wie z.B der Sumatrabarbe...
Was hast du denn für ein Wels in deinem Becken?
Neons sind schwarmfische von da her würde ich keine in dein Becken setzen...denn in diesem kleinen Becken hast du dann entweder ein Überbesatz oder einen zu kleinen Schwarm!
In deinem 60er becken ist ein Schwarm von ca. 15 Tieren zu viel und unter 10 Tiere würde ich auch auf keinen Fall gehen!

lg dan

_________________
Aquaristik macht süchtig!:tee:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Veronika, 16.06.08, 11:27

Einen Kampffisch sollte man nicht vergesellschaften.
LG Veronika

_________________
Ein Aquarianer der züchtet,hat immer ein Becken zu wenig. :fisch:
Tschüüüsss


Ich züchte/vermehre: diverse Grundeln ,Korallenplatys, Papageienplatys, Endlerguppys,Wildguppys und andere Lebendgebärende Arten,Welse Oryzia,Pseudomugilarten, div.Schnecken u red-fire und einige andere Garnelen, auch Ringelhandgarnelen

nehme gerne eure überzähligen Schnecken


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Visser, 16.06.08, 11:28

Das hab ich von Neons noch nicht gehört, fürs Flossenbeissen sind eher Barben bekannt. Aber für 10 - 12 Neons Sollte noch genug platz sein
Was für einen Wels hast du im Becken? Das sind normalerweise auch Gruppentiere.


zu lahm

_________________
man is ja nie fertig!!

[link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Sina-one, 16.06.08, 11:41

Ich habe noch einen Antennenwels. Ich weiß, dass Becken ist normal auch zu klein für ihn. Ich finde aber er fühlt sich wohl. Und er ist auch der einzige Bodenfisch. Meiner Meinung nach hat er also genug Platz. Als ich ihn gekauft habe, würde ich im Zoogeschäft auch falsch beraten.
Warum darf man mit einem Kampffisch keine anderen Fischen halten???
Und was würdet ihr dann noch für Fische empfehlen? Vielleicht irgendwelche wo man nicht als Schwarm halten muss.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Dinni, 16.06.08, 11:57

[link]

Lese mal hier nach! Kampffische sind nun mal einzelgänger und können auch des öffteren agressiv werden..deswegen solltest du es bei deinem Besatz belassen... Weniger ist oft mehr!
Auch wenn man in vielen Aquarien etwas anderes sieht!

Schau dir dieses Becken mal an
[link]

Vielleicht kannst du noch was an deiner Bepflanzung ändern anstatt an dem Besatz ;)

lg dan

_________________
Aquaristik macht süchtig!:tee:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Conny 13, 16.06.08, 12:13

Hi Sina,

Ich würde Dir auch nicht empfehlen den Kampffisch mit Neon´s zu vergesellschaften. Es kann funktionieren auch das habe ich schon gehört. Jedoch ist es ein Riisiko.. Es gibt hier einige Thread´s über dieses Thema.
Ein schönes Artenbecken ist auf jeden Fall sinnvoller und vor allen Dingen artgerecht.
Deinen Antennenwels solltest Du über kurz oder lang trotzdem abgeben. Er wird auf jeden Fall zu groß für Dein Becken.

Es gibt hier wirklich schöne Artenbecken, wurde ja schon verlinkt. :thumb:

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Sina-one, 16.06.08, 13:08

Okay, dann lass ich das mal lieber mit den anderen Fischen. Will ja schließlich das es meinem Kampffisch gut geht und er sich wohlfühlt.
Trotzdem Danke für eure Antworten!!!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Dinni, 16.06.08, 13:12

Find ich eine klasse Entscheidung!
Ich weiß am liebsten würde man ganz viele verschiedene Arten flegen. Aber so ist es wirklich besser!
lg dan

_________________
Aquaristik macht süchtig!:tee:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Mud, 16.06.08, 13:49

Conny 13 schrieb am 16.06.08, 12:13:
Hi Sina,

Ich würde Dir auch nicht empfehlen den Kampffisch mit Neon´s zu vergesellschaften. Es kann funktionieren auch das habe ich schon gehört. Jedoch ist es ein Riisiko.. Es gibt hier einige Thread´s über dieses Thema.
Ein schönes Artenbecken ist auf jeden Fall sinnvoller und vor allen Dingen artgerecht.
Deinen Antennenwels solltest Du über kurz oder lang trotzdem abgeben. Er wird auf jeden Fall zu groß für Dein Becken.

Es gibt hier wirklich schöne Artenbecken, wurde ja schon verlinkt. :thumb:



also bitte...
wieso wird der Kampffisch immer als total aggressive Art dargestellt.
Der ampffisch ist, wenn er sich wohl fühlt so gut wie nicht aggro abgesehen zu seinen eigenen Artgenossen.

Kampffisch mit Roten Neons kann man ohne robeme vergesellschaften, allerdings find ichs nicht so passend da sie glaub nicht aus dergleichen gegend kommend.
Guck mal lieber nach einer kleinen Asiatischen Bärblingsart, dann hast du ein kleines Asienbecken und es sit nicht so leer :)


Hier sind die meisten der Meinugn Kampffische gehören nicht vergesellschaftet und was weiß ich warum udn aus welchen begründungen.
Im Forum gibts schon einige Diskussionen dazu, such gleich ma ldie links kurz raus ;)

edit:
viel spaß beim lesen ;)
[link]
[link]

_________________
www.esport-networks.de


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von baerwurzl, 16.06.08, 14:15

Mud schrieb am 16.06.08, 13:49:
Hier sind die meisten der Meinugn Kampffische gehören nicht vergesellschaftet und was weiß ich warum udn aus welchen begründungen.


bei mir ist das rein aus praktischen und persönlicher Erfahrung...

_________________
Bye Benny
_____________________________
Mein 480L Südamerikabecken: [link]
Mein L134-Artenbecken:[link]
Mein Ringelhandgarnelenbecken [link]
_____________________________


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Conny 13, 16.06.08, 14:21

Mud schrieb am 16.06.08, 13:49:


also bitte...
wieso wird der Kampffisch immer als total aggressive Art dargestellt.
Der ampffisch ist, wenn er sich wohl fühlt so gut wie nicht aggro abgesehen zu seinen eigenen Artgenossen.

Kampffisch mit Roten Neons kann man ohne robeme vergesellschaften, allerdings find ichs nicht so passend da sie glaub nicht aus dergleichen gegend kommend.
Guck mal lieber nach einer kleinen Asiatischen Bärblingsart, dann hast du ein kleines Asienbecken und es sit nicht so leer :)


Hier sind die meisten der Meinugn Kampffische gehören nicht vergesellschaftet und was weiß ich warum udn aus welchen begründungen.
Im Forum gibts schon einige Diskussionen dazu, such gleich ma ldie links kurz raus ;)

edit:
viel spaß beim lesen ;)
[link]
[link]



Hi Mud,

auch ich kenne diese Thread´s. Habe auch in keinster Weise behauptet das Kafi´s alle agressiv sind. Es kommt ja immerhin auf den Charakter des Kafi´s an und da gibt´s schon Unterschiede, die man auch beobachten kann. Ich deshalb auch in meinen ersten Posting extra geschrieben es kann gehen. Finde es aber trotzdem unpassend, daher finde ich ein Artenbecken gerade in einer Größe von 54l auf jeden Fall angebracht. Das ist nunmal meine bescheidene Meinung.

_________________
Bild LG Conny Bild

Bild BildBildBild

Gesellschafts-Aqua: [link] Garnelen Red Crystal: [link] Südamerika Artenaqua L46: [link] L-Wels-Aufzucht-Teeny-Aqua: [link]


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Mud, 16.06.08, 15:42

Conny 13 schrieb am 16.06.08, 14:21:


Hi Mud,

auch ich kenne diese Thread´s. Habe auch in keinster Weise behauptet das Kafi´s alle agressiv sind. Es kommt ja immerhin auf den Charakter des Kafi´s an und da gibt´s schon Unterschiede, die man auch beobachten kann. Ich deshalb auch in meinen ersten Posting extra geschrieben es kann gehen. Finde es aber trotzdem unpassend, daher finde ich ein Artenbecken gerade in einer Größe von 54l auf jeden Fall angebracht. Das ist nunmal meine bescheidene Meinung.



Hey conny, ich aktzeptiere deine bzw. auch eure meinung, nur hab ich zum beispiel noch nie gelesen das ein Kafi die Neon angreift oder bärblinge oder sonst was.
Neons bzw. so gut wie alle Salmler sind in meinen Augen sowieso unpassend da diese aus eienr anderer gegend der erde kommen.


Hier wird geschrieben aus persönlicher erfahrung usw.
Mit was habti hr sie den vergesellschaftet und in was für einem Becken?
Was ist denn passiert das ihr davon abratet?
"kafi soll man nciht vergesellschaften da sie aggro sidn" ist eine sehr schlechte argumentation.

_________________
www.esport-networks.de


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Dinni, 16.06.08, 15:48

Dinni schrieb am 16.06.08, 11:24:

Neons sind schwarmfische von da her würde ich keine in dein Becken setzen...denn in diesem kleinen Becken hast du dann entweder ein Überbesatz oder einen zu kleinen Schwarm!
In deinem 60er becken ist ein Schwarm von ca. 15 Tieren zu viel und unter 10 Tiere würde ich auch auf keinen Fall gehen!

lg dan



Das war meine Argumentation warum ich davon abraten würde! Mit der Herkunft stimme ich dir zu!
Von Erfahrung habe ich nichts geschrieben! Ich spreche den Besatz auch allgemein an und nicht direkt die Kafis.

lg dan

_________________
Aquaristik macht süchtig!:tee:


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Mud, 16.06.08, 15:53

Dinni schrieb am 16.06.08, 15:48:


Das war meine Argumentation warum ich davon abraten würde! Mit der Herkunft stimme ich dir zu!
Von Erfahrung habe ich nichts geschrieben! Ich spreche den Besatz auch allgemein an und nicht direkt die Kafis.

lg dan



da du nicht von erfahrung geschrieben hast, brauchst dich ja nicht angesprochen fühlen ;)

ich schreib nur "ihr" da ich niemand direkt ansprechen will, nacher fühlt sich noch jemand angegriffen oder so.

Das neons nicht rein sollten ist klar, da sind ma uns ja einig, aber andere fische (bärblinge) sind in meinen augen kein problem und da wöllt ich gern mal erfahrungen von leuten hören die dieses ja so schlecht finden.

_________________
www.esport-networks.de


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Betta, 16.06.08, 17:19

Mud:Hier wird geschrieben aus persönlicher erfahrung usw.
Mit was habti hr sie den vergesellschaftet und in was für einem Becken?
Was ist denn passiert das ihr davon abratet?
"kafi soll man nciht vergesellschaften da sie aggro sidn" ist eine sehr schlechte argumentation.




Also ich habe den kafi vorher ein Halbes Jahr im gesellschaftsbecken gepflegt und muss sagen er hats im Einzelbecken wirklich besser.
Vorher hat er nur in der Ecke rumgehangen und ist ab und zu mal durchs Becken geschwommen jetzt hat er sein Artenbecken und blüht richtig auf...........also ich würde jedem für einen Kafi ein artenbecken empfehlen. oder vlt noch Schnecken dazu sieht auch ganz hübsch aus, aber andere Fische würde ich nein zu sagen.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Mud, 16.06.08, 17:28

[quote]Betta schrieb am 16.06.08, 17:19:
M[/quote]


Also ich habe den kafi vorher ein Halbes Jahr im gesellschaftsbecken gepflegt und muss sagen er hats im Einzelbecken wirklich besser.
Vorher hat er nur in der Ecke rumgehangen und ist ab und zu mal durchs Becken geschwommen jetzt hat er sein Artenbecken und blüht richtig auf...........also ich würde jedem für einen Kafi ein artenbecken empfehlen. oder vlt noch Schnecken dazu sieht auch ganz hübsch aus, aber andere Fische würde ich nein zu sagen.[/quote]

in was für einem gesellschaftbecken? also welche beifische usw?

_________________
www.esport-networks.de


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Segelkärpfling, 16.06.08, 17:33

Betta schrieb am 16.06.08, 17:19:

Also ich habe den kafi vorher ein Halbes Jahr im gesellschaftsbecken gepflegt und muss sagen er hats im Einzelbecken wirklich besser.
Vorher hat er nur in der Ecke rumgehangen und ist ab und zu mal durchs Becken geschwommen jetzt hat er sein Artenbecken und blüht richtig auf...........also ich würde jedem für einen Kafi ein artenbecken empfehlen. oder vlt noch Schnecken dazu sieht auch ganz hübsch aus, aber andere Fische würde ich nein zu sagen.



So kann man es wohl am besten sagen. Der Kafi wird nicht allein gehalten um andere Fische vor ihm zu beschützen, sondern ihm unnötigen Stress zu ersparen. Mit ruhigen Fischen kann man ihn sicherlicher auch in einem größeren Becken vergesellschaften aber in 54l ist sowas wenig sinnvoll.
So ein Kafi braucht ja auch entgegen anderer Meinung viel Platz, ist ja ein Reviertier. Der Antennenwels ist eine ganz schlechte Vergesellschaftung, weil im Kafi-Becken unmöglich auf die Bedürfnisse des Welses eingegangen werden kann (gute Belüftung, Strömung).


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Betta, 16.06.08, 17:57

Ich hatte , um es gut deutsch zusagen, einen richtigen Sche**besatz, aber am anfang hielt ich ihn mit neons und Dornaugen zusammen und da war er schon so meines Erachtens , also ich schwöre einfach auf Artenbecken weil ich sehe das er viel aktiver ist und ich finde auch ,dass er kräftiger in der Färbung geworden ist. also ich empfehle gib den antennenwels ab und lass den kafi alleine, bepflanz das Becken schön dicht und du wirst sehn , dass er sich wohlfühlt.

Außerdem kommt ein kafi auch in der Natur einzelt vor, er lebt zwar mit anderen fischen zusammen, aber das tuhen andere Fische die man lieber Einzeln hält, oder die ein so großes Revier benötigen, dass es gar nicht anders geht. Und der Kafi holt sich eben sein eigenes Revier. Und in dem möchte er wenn möglich alleine sein , außer zur Paarungszeit und da auch nur die eigene Art und das wiederum auch nicht sehr lange.

Er bevorzugt auch stille Gewässer oder jedenfalls welche mit geringer Strömung und ich kenne jetzt mich mit Barben und Bärblingen nicht so aus, aber alle die ich kenne und die auf der größe gehn würden mögen strömung, so habe ich es jedenfalls in den Threads die es hier über solche Sachen gab aufgefasst. Die meisten barben haben außerdem die dume Eigentschaft, dass sie entweder an flossen knabbern oder sehr akktiv sind und damit für einen Kafi ungeeignet.



Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Mud, 16.06.08, 18:35

barben sidn auch keine bärblinge.
schau mal nach boraras, großteil davon kommen zusammen mit dem kafi vor, sind ruhige tiere und mögen es genau so wie der kafi: ruhig, verkrautet udn strömungsfrei.

bodenbesatz gibts meienr meinugn nach keine guten für den Kampffisch ausser die eine oder andere garnelenart die allerdings auf nem speißeplan vom kafi stehen könnten ;)

naja man wird bei dem thema nie auf einen grünen zweig kommen, meiner bisherigen erfahrung nach ist es ohne probleme möglich den kafi mit geeignete arten zu vergesellschaften.
ICh sag auch nix gegen ein Artenbecken, ich befürworte beides.
Aber es gibt halt menschen wie mich, die keien Artenbecken mit einem Fisch mögen, weiß nicht, mir gefällt das einfach nicht.
In mein Kafibecken werden bald auch noch kleine bärblinge einziehen weils mir einfach zu leer ist.

_________________
www.esport-networks.de


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Sina-one, 17.06.08, 13:26

Oh je, da habe ich ja mit meiner Frage eine richtige Diskussionswelle ausgelöst.
Ich lass jetzt meinen Besatz so wie er ist. Ist glaub ich, für alle am Besten.
Und meinen Antennenwels will ich nicht hergeben. Wüsste auch gar nicht wohin mit ihm. Meiner Meinung nach vertragen sich die zwei ganz gut. Mein Wels lebt am Boden und mein Kampffisch in der Mitte und oben. Da kommen sie sich eigentlich nicht in die Quere. Nur wenns ums Futter geht. Da ist manchmal ein kleines gerangel. Aber ich denke das ist ganz normal.
Trotzdem viele Dank für eure Antworten!!!


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Re: Roter Neon mit Kampffisch

 Gepostet von Betta, 17.06.08, 15:47

Nein gib den ab.............das Becken ist einfach zu eng. Schau mal der Brocken wird 15cm groß das heist das Becken ist nur 4mal so lang wie er, also schon aus Logik würde ich ihn nicht darin lassen. Es kann außerdem zu Kümmerwuchs kommen bei zu kleinen Becken.

desweiteren bevorzugt der A-wels Strömung was der Kafi gar net abkann.


Also du kannst z.B einen Zoohändler fragen ob er den A-wels nimmt.

Du kannst aber auhc eine Kleinanzeige aufgeben. Mir fällt jetzt nur www.Kijiji.de ein ,aber informiere dich vorher ob er in ein artgerechtes Becken kommt. Also Holz, Strömung, nicht unter 80cm Kantenlänge....uws..

Oder du holst dir ein 2. Becken für den A-wesl mindestens 80cm besser aber ein 1m Becken. Und der Kafi muss aber im &0er bleiben , weil die einfach net zusammen passen.

Natürlich ist ein 2tes Becken so´ne Sache und ich rate auch nicht unbedingt dazu aber wenn du deinen a-wels behalten willst ist das die einzige Möglichkeit. Also gib ihn lieber ab.


Antwort erstellen Zitatantwort erstellen Zum erstem Beitrag


Navigation

Forum Übersicht » Fische » Roter Neon mit Kampffisch

22.09.20 | 04:10 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 31.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz