Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Federsalmler

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Federsalmler". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Sebastian am 21.09.07.

Federsalmler

Bild per E-Mail an aqua4you schicken

Beckenlänge:60 cm
PH-Wert:6-7,5
Wasserhärte:5-15° dGH
Temperatur:24-28° C
Name:Federsalmler
Wiss. Name:Hyphessobrycon copelandi
Familie:Salmler
Herkunft:Südamerika: Oberes und mittleres Amazonasbecken
Größe:5 cm
Ernährung:Lebend-, Flocken- und Frostfutter

Der Federsalmler ist ein hübscher Salmler aus der Gattung Hyphessobrycon, welcher auch unter der synonymen Bezeichnung Copelands Salmler im Handel zu finden ist. Dieser Salmler zeichnet sich durch seine langen, fast schleierartigen Flossen aus. Vor allem bei den Männchen ist die Rückenflosse extrem verlängert, während die Weibchen eher kräftiger und runder sind. Die Art ist friedlich und - wie bei fast allen Salmlern üblich - im Schwarm zu halten. Das heißt, dass die Tier nie unter 8, besser 10 Exemplaren im Aquarium gehalten werden sollten.

Die Haltungsbedingungen sind typisch wie bei anderen Salmlern der Gattung: Am wohlsten fühlen sich die Tiere bei weichem, leicht sauren Wasser. Neben dichter Bepflanzung in Randbereichen sollte in der Mitte auch freier Schwimmraum zur Verfügung stehen, in dem die Federsalmler ihr Schwarmverhalten ausleben können. Dieser Salmler ist etwas scheuer als seine Gattungsgenossen. Daher sind Pflanzenverstecke besonders wichtig, in die sich die Tiere in Stresssituationen zurückziehen können. Desweiteren wird ein dunkler Bodengrund und eine teilweise Schwimmpflanzendecke bevorzugt. So kommen die Farben am besten zur Geltung. Innerhalb des Schwarms kann es gelegentlich zu kleineren Beißereien kommen. Diese sind aber harmlos und nicht weitere bedenklich.

Zur Zucht ist ein separates Zuchtbecken zu empfehlen. Dieses sollte über feinfiedrige Pflanzen verfügen, in welche die Salmler dann ablaichen. Das Wasser sollte dazu möglichst weich und leicht sauer sein. Die Larven schlüpfen nach 24 Stunden und schwimmen nach 5 Tagen frei. Die Fütterung ist dann schwierig, da spezielles Erstfutter erforderlich ist. Dieses muss kleiner sein als Artemia-Nauplien (z. B. Tümpelplankton).

Dieser Salmler ist durch seine lang ausgezogenen Flossen sehr schön und filligran, wird aber leider nur selten importiert.

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 21.09.07, 20:04: Sebastian (Fischart neu hinzugefügt)
Navigation

Fische » Salmler » Federsalmler (Hyphessobrycon copelandi)

26.02.20 | 07:51 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 11.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz