Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Sterlet

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Sterlet". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von dirkp am 25.08.09.

Sterlet
Bild vergrößern

Sterlet

Beckenlänge:999 cm
PH-Wert:7,5
Wasserhärte:15-20° dGH
Temperatur:10- 18°C Kaltwasserfisch
Name:Sterlet
Wiss. Name:Acipenser ruthenus
Familie:Sonstige Fischfamilien
Herkunft:Europa und Sibirien:Zuflüsse des Schwarzen Meres
Größe:100 cm
Ernährung:Lebendfutter, hauptsächlich Larfen von Wasserinsekten, Scnecken, kleine Fische

Der Sterlet (Acipenser ruthenus) ist ein Verwandter des Störs und die kleinste Art aus der Familie der Störe.
Der Fisch wird durchschnittlich 50- 60 cm lang, kann aber mehr als 20 Jahre alt werden und ein Gewicht von bis zu 16 kg bei einer Länge von über einem Meter erreichen.
Der Sterlet lebt in Zuflüssen des Schwarzen und Kaspischen Meeres, vereinzelte Exemplare sind schon die Donau stromaufwärts bis nach Ulm gezogen.
Wie auch andere Störarten liefert der Sterlet ein sehr wohlschmeckendes, grätenfreies Fleisch, und auch als Kaviarlieferant sind Sterlets sehr begehrte Speisefische.

Sterlets sind harmlose friedliche Fische, die aber mit nicht zu kleinen Arten vergesellschaftet werden dürfen.
Der Sterlet benötigt Teiche mit großer Bodenfläche. Er ist sehr schwimmaktiv, ständig in Bewegung und benötigt viel Schwimmraum.
Da der Sterlet gern wühlt, ist Sand als Bodengrund notwendig.
Das Wasser für den Sterlet sollte kühl und sauber , von mittlerer Härte und neutralem ph-Wert sein.
Strömung fördert das Wohlbefinden der im allgemeinen ausdauernden und anspruchslosen Fische.
Beliebt ist der Sterlet aber auch bei Gartenteichbesitzern und Aquarianern. Viele Zoogeschäfte verkaufen Sterlets.
Der Sterlet sollte nur in großen Teichen gehalten werden.
In allzu wild wuchernden Wasserpflanzen können sie sich verheddern, dafür sind Sterlets aber auch sehr freundliche Fische.
Nach gewisser Zeit erkennen sie ihre Besitzer und reichen die Schnauzen aus dem Waser, um sich wie Koikarpfen streicheln zu lassen.
Der Sterlet frißt Insekten, Würmer, Schnecken und Jungfische sowie Mehlkäferlarven, Muschel- und Fischfleisch.

Die Männchen werden mit 3- 7 Jahren, die Weibchen mit 5- 12 Jahren geschlechtsreif, und die Laichzeit dauert von Mitte April bis Ende Mai.
Sterlets erfreuen sich als Speise- und Sportfische wachsender Beliebtheit, und von Anglern wurde der Sterlet daher bereits weit über sein natürliches Verbreitungsgebiet eingebürgert, und viele Vereine haben ihre Gewässer bereits mit Sterlets besetzt.


Bildquelle:

Das Bild basiert auf einem Bild aus der freien Mediendatenbank Commons und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In Commons ist der Urheber des Bildes verfügbar. Direktlink zum Bild in Commons: [link]


PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

  • 04.02.14, 21:11: meixon (Bild + Bildquelle)
  • 04.02.14, 21:10: meixon (Bild gelöscht)
  • 26.08.09, 09:45: dirkp (Beckengröße)
  • 26.08.09, 09:43: dirkp (Neues Foto und Beckengröße auf wunsch geändert)
  • 25.08.09, 16:39: Segelkrpfling (Bild gelöscht.)
  • 25.08.09, 10:22: dirkp (Familie)
  • 25.08.09, 10:19: dirkp (Fischart neu hinzugefügt)

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Nachtrag: Größe profess. Becken

» Gepostet von Johannes.Busch, 15.10.09, 16:16

Ich habe mal nachgefragt, wie groß eigentlich im Tropenaquarium Hagenbeck das Schaubecken ist, indem u.a. Haie von etwa 1,5m-Länge gehalten werden. Ich zitiere das mal, um zum Nachdenken anzuregen:

"Lieber Herr Busch,

vielen Dank für Ihr Interesse. Das Hai-Aquarium ist 25 m lang, an der tiefsten Stelle 9 m tief und an der breitesten Stelle 6 m breit. Die Einsicht-Scheibe ist 6 m hoch, 15 m lang und 25 Tonnen schwer. Das Becken fasst 1,8 Millionen Liter."

Lest das bitte zweimal. So etwas verschiebt den Horizont, oder?

:-)
Johannes

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Was soll das denn?

» Gepostet von Johannes.Busch, 12.10.09, 10:25

Ein so großer Fisch ist in einem privaten AQ oder Teich *nicht* zu halten. Selbst wenn das Becken "nur" 10m lang ist und 3m breit ist (damit sich das Tier halbwegs kommod umdrehen kann) sowie nur einen Meter hoch wäre, ergibt das schon 1.000*300*100 ml= 30.000 Liter = 30 Tonnen Gewicht! Welche private Statik soll denn das tragen? Und welche Filterleistung wäre für den Betrieb eines solchen Beckens nötig? Wenn wir davon ausgehen, daß das Wasser pro Stunde viermal den Filter durchlaufen soll, bräuchten wir einen Filter, der 120.000 Liter/Stunde schafft.

Der Artikel schreibt selbst "Der Sterlet lebt in Zuflüssen", also ist er ein Strömungsfisch! Beckengröße ab 999 cm ist einfach Unfug. Der Artikel sollte eine klare Warnung vorabstellen: "Dieses Tier kann in privaten AQs nicht gehalten werden.

:(
Johannes

_________________
If you are trapped in the dream of the other, you're fucked. (Gilles Deleuze)

160L: [link] -- Last Update: 2015-05-13
180L: [link]

<NEU> Meine erste offene Bildergalerie: [link]


Kommentar

» Gepostet von Kampffischi, 28.08.09, 16:10

Danke.
was soll den ein 90cm Fisch in 250cm? den muss man ja rausnehmen um ihn mal um zu drehen. :wink:

Lg.Bernhard

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! grins

Bitte alle Becken kommentieren! Ich möchte wissen was ihr von meinen Aquarien haltet^^

Killibecken 60er -> [link]


Kommentar

» Gepostet von Segelkrpfling, 25.08.09, 16:40

Das Bild stammt aus dem Mergus Band 1 und wurde deswegen gelöscht.


Kommentar

» Gepostet von Kampffischi, 25.08.09, 16:27

Beckengröße bitte auf 999 also das Maximum erhöhen!

sehr schöner Artikel

Lg.Bernhard

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! grins

Bitte alle Becken kommentieren! Ich möchte wissen was ihr von meinen Aquarien haltet^^

Killibecken 60er -> [link]


Navigation

Fische » Sonstige Fischfamilien » Sterlet (Acipenser ruthenus)

25.08.19 | 00:07 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 51.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz