Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Fisch-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um die aqua4you Fischdatenbank zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Fische: Araguaia-Panzerwels

Auf dieser Seite sehen Sie eine Beschreibung der Fischart "Araguaia-Panzerwels". Fischarten können bei aqua4you von Mitgliedern der Community beschrieben werden. Das Copyright auf Text und Bild liegt - soweit nicht anders genannt - bei den jeweiligen Autoren. Aqua4you kann leider keinerlei Haftung für die fachliche Richtigkeit übernehmen!

Steckbrief

Erstmals zur Datenbank hinzugefügt von Segelkrpfling am 11.01.09.

Araguaia-Panzerwels

Bild per E-Mail an aqua4you schicken

Beckenlänge:80 cm
PH-Wert:6 - 7,5
Wasserhärte:< 15° dGH
Temperatur:23 bis 30° C
Name:Araguaia-Panzerwels
Wiss. Name:Corydoras araguaiaensis
Familie:Welse
Herkunft:Rio Araguaia und Rio Tocantins in Pará (Brasilien)
Größe:m: 5,5 cm / w: 6 cm
Ernährung:Welstabs ob pflanzlich oder tierisch, verschiedenes Lebend- u. Frostfutter u. (falls vorhanden) Kleinstlebewesen im Mulm

Der Araguaia-Panzerwels ist das kurzschnäuzige Gegensteck zum Corydroas maculifer und teilt mit diesem sein Verbreitungsgebiet. Beide ähnlich gezeichneten Tiere kommen in den Flüssen Rio Araguaia und Rio Tocantins in Brasilien vor. Diese Amazonas-Zuflüsse haben meist eine Temperatur über 30° C, das ist aber kein Grund, das Aquarium ebenfalls so hoch zu heizen, es wäre der Lebensdauer der Panzerwelse abträglich.
Wie die anderen Vertreter der Corydoras-Gattung ziehen diese Welse in der Natur in großen Verbänden über den Bodengrund und suchen ihn nach Nahrung ab. Im Aquarium sollte man eine Gruppe mit mindestens 6 Tieren anstreben. Als friedlicher Fisch, der eine große Temperatur-Spanne toleriert ist er mit sehr vielen Fischarten vergesellschaftbar, die eine mäßige bis starke Strömung bevorzugen, geschützt durch seinen Panzer ist er zwar vor vielen Raubfischen geschützt, doch setzet es ihm zu, im beengten Aquarium herumgejagt zu werden.
Um die empfinlichen Barteln nicht zu beschädigen ist auf einen sehr feinen oder aber sehr leichten und abgerundeten Bodengrund zu achten. Eine schattenspendende Bepflanzung und/oder Einrichtung gibt den Panzerwelsen mehr Sicherheit und sie verlieren schneller ihre Scheu.
Wie die meisten Panzerwelse könnte auch diese Art sich vom abfallenden Futter des Restfischbesatzes und vom Mulm ernähren, aber auch diese Fische haben Anspruch auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung und sollten nicht als Mülschlucker betrachtet werden. Angenommen werden gängige Lebend- und Frostfuttermittel, sowie im Handel erhältliche Welstabletten, auch bestimmtes Obst und Gemüse wird gefressen.

Das Männchen bleibt etwas kleiner als das Weibchen, welches einen fülligeren Körperbau besitzt. Zur Vermehrung dieser, 1990 von SANDS beschriebenen, Art ist leider noch nichts Näheres bekannt. Allerdings soll es sich um einen Haftlaicher handeln, wie die meisten Corydoras.

PDF [PDF-Datenblatt anzeigen]


Versionen und Autoren

Folgende Community-Mitglieder haben bisher an dieser Beschreibung mitgearbeitet:

Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Segelkrpfling, 11.01.09, 16:33

Und du hast nix anderes zu tun als das in jeder Fischbeschreibung von mir zu schreiben? :P:lol:


Navigation

Fische » Welse » Araguaia-Panzerwels (Corydoras araguaiaensis)

24.08.19 | 20:20 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 58.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz