Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Autumn breath

» von:Mopani
» Kategorie:Sonstige
» Größe (Vol.):60x30x30 cm (54 l)
Gesamteindruck:9.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Besatz:8.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Bepflanzung:9.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Dekoration:10.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Beckengröße:10.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Wasserwerte:noch keine

Autumn breath

 Hinzugefügt: 08.10.11, 19:19

Bild 1
Bild vergrößern

Autumn breath


Bild 2
Bild vergrößern

nach der Ersteinrichtung...

Bild 3
Bild vergrößern

Autumn breath

Hallo!
Es gibt zwei Arten, der Natur im Aquarium nachzueifern: das Biotopaquarium und das Aquascape ( [link] ). Nachdem ich die letzten Jahre lauter westafrikanische Biotopbecken gepflegt habe, ist nun ein Aquascape entstanden.
Ursprünglich sollte es einen Waldrand darstellen: schattig und grün. Aber da ich bezüglich Aquascapings Anfänger bin, ist eine interessante Mischung entstanden, ein Experiment ohne festes Konzept, dafür aber schön, sogar mit zarten Farben (Bacopa, Betta, Bodengrund).
Daher, und, weil ich es im Herbst 2011 eingerichtet habe, zeigt mein Aquascape eine herbstliche Landschaft, zentral ein greiser Baumstamm, links der Waldrand in Form einer Wiese.
Ich wollte meine Fasziniertheit von der Schönheit der Natur nachbilden, die wir gar nicht erfassen können.

Autumn breath

Aquarium:

-60x30x30 Zentimeter = 54 Liter

Technik:

-Innenfilter: eh*im pickup
-Stabheizer: J*ger 15 Watt (momentan noch nicht benötigt)
-Beleuchtung: 1x 15 Watt T8 "LifeGlo" + Reflektor

Bodengrund:

-J*L Manado 10 Liter

Dekoration:

-1x Mangrovenwurzel mit Anubias nana und Microsorum pteropus
-Steine mit Riccia fluitans

Bepflanzung:

-Hygrophila thaistricta
-Hygrohila pinnatifida
-Bacopa caroliniana
-Cryptocoryne nevillii
-Sagittaria natans
-Eleocharis parva
-Anubias barteri var. nana
-Microsorum pteropus
-Riccia fluitans

Besatz:

-1x Betta splendens Veiltail Blau
-3x Caridina multidentata (leider Ausfälle nach Häutungsproblemen)

Düngung:

-D*nnerle V30 S7 E15
-D*nnerle Bio 60 für CO2-Düngung

Teilwasserwechsel

-1x wöchentlich 10 Liter



Jetzt lasse ich Bilder sprechen.

Bitte auch besuchen: mein "Nigerianische Regenwaldfluss": [link]
Fischige Grüße von Mopani!



Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von aquakollege, 25.11.12, 15:47

Na was tut sich denn hier? Schönes Becken, bin gespannt wie es sich weiter entwickeln wird!
Wie kommst du mit dem Manado Boden zurecht? Ich hatte damals einige Probleme mit dem Zeugs ^^

LG

_________________
Bild
Deforestation [link]


Kommentar

» Gepostet von lei, 29.11.11, 19:41

Hey!

Ich find das sehr schön! Gefällt mir wirklich gut und ich versuche es mir gerade aktuell vorzustellen. Gibt es ein aktuelles Foto? Würd mich echt interessieren wie bewachsen es mittlerweile ist.

Gruß,
Isa

_________________
"Gefährlich ists den Leu zu wecken,
Verderblich ist des Tigers Zahn,
Jedoch der schrecklichste der Schrecken
Das ist der Mensch in seinem Wahn."
-F.Schiller / Auszug "Das Lied von der Glocke"
----------------------------------------
Jetzt dazugekommen: Garnelen-habitiat [link]
Der gefallene Ast in 30L. Wie gefällt er euch?
[link]
160L Becken [link] Update 15.12.11


Kommentar

» Gepostet von Mopani, 17.11.11, 17:27

Hallo!
Ihr dürft übrigens auch gerne bewerten oder kommentieren - ich halte es aus!
vg


Kommentar

» Gepostet von Mopani, 09.10.11, 11:54

Hallo!
Danke für den Tipp, klingt ja sehr appetitlich...
vg


Kommentar

» Gepostet von woody2011, 08.10.11, 22:50

Hallo Mopani · Hübsches Becken. Wenn es erst so richtig zugewachsen ist, wird es noch besser aussehen.

Aber ein Tip zu dieser 60'er Bio CO2-Anlage - wenn ich micht recht entsinne, war die CO2-Kartusche mit Kleber am Becken anzubringen. Sorge bitte auf jeden Fall dafür, dass sie sich auf keinen Fall lösen und herunterfallen kann. Mit ebendieser Anlage hatte ich das Problem, dass sich nach rd. 3 Monaten urplötzlich der Kleber ablöste (trotz gebrauchsanweisungsgemäßer Beckenaußenreinigung vor Anbringung), die Flasche umfiel, ohne Ende Hefebakterien ins Becken gepumpt wurden und sich eine wunderschöne Bakterienblüte entwickelte, die den kompletten Sauerstoff im Becken aufzehrte. Bis auf die Fadenfische / Honigguramis hatte ich keine Überlebenden. Die Firma zeigte sich zwar verständnisvoll und kulant, schickte eine neue Anlage (die 130'er mit umkippsicherer Thermobox), neuen Bodengrund, Pflanzsubstrat, Dünger und Pflanzen, die Fische wurden jedoch nicht ersetzt....
LG

_________________
8-)


Kommentar

» Gepostet von Midgard, 08.10.11, 20:00

mir daugts jetzt schon ! :)


Kommentar

» Gepostet von Mopani, 08.10.11, 19:42

Wenn es mal etwas älter und eingewachsener ist, dürft Ihr bewerten. :P
Bis dahin (sowie danach) würde ich mich über nette Kommentare freuen...
vg


Navigation

Community » Mein Aquarium » Autumn breath von Mopani

25.09.20 | 22:32 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 94.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz