Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Zuchtbecken

» von:Veronika
» Kategorie:Aufzuchtbecken
» Größe (Vol.): 3mal 20/30/20 mit 60er Abdeckung (36 l)
Gesamteindruck:10.0 von 10 Punkten - 11 Stimmen
 » Besatz:9.0 von 10 Punkten - 10 Stimmen
 » Bepflanzung:9.5 von 10 Punkten - 10 Stimmen
 » Dekoration:9.5 von 10 Punkten - 10 Stimmen
 » Beckengröße:8.5 von 10 Punkten - 11 Stimmen
 » Wasserwerte:10.0 von 10 Punkten - 10 Stimmen

Zuchtbecken

 Hinzugefügt: 30.03.08, 15:12

Bild 1
Bild vergrößern

Februar 2009


Bild 2
Bild vergrößern

Bald sind wir großgenug fürs Kinderbecken zur Zeit 0,8-1cm) Frühjahr 2008

Bild 3
Bild vergrößern

Februar 2009

Das kleine Aufzuchtbecken wird betrieben mit HMF und Eheim 300 Luftpumpe. Keine Heizung, da die Röhre der Abdeckung das Wasser auf 24-26° heizt.
Bodengrund besteht aus kleinem grauen Kies. Zur Zeit reingestellt eine eckige Plastikschale mit selbstgezogenen Ablegern aus dem großem Aquarium.
Dort drinnen befindet sich die 2.durchgebracht Brut vom Nannacara anomala und 3 Baby-Endlerguppys./2.08

Wasserwerte: KH 8
GH 11
PH: 7,3-7,4
Nitrit: 0
Nitrat:5
24-26°C

In meine Aufzuchtbecken von 12l Größe kommen Eierlegende Fische,wie Nannacara anomal oder Wüstengrundel, violettgepunktete Schläfergrundel, Pastellgrundel.
Bei den Nannacara, wird die Mutter samt Höhle mit Eiern in das Aufzuchtbecken gesetzt, das Weibchen bleibt bis zu 6 Wochen nach dem Schlupf bei ihrem Nachwuchs und der bleibt je nach Anzahl der Jungen noch 1-2 Monate im Aufzuchtbecken,bis zur Größe 1-1.5cm, dann kommen sie ins Kinderbecken,(habe 2 eins ist ca20l das andere 60l).Gefüttert werden sie am Anfang mit Artemien-Nauplien,(4-5mal am Tag) dazu kommt nacheinander Bosmien,Cyclops, Microwürmchen und Minigranulate.
Die australischen Wüstengrundeln kommen mit Höhle u. Eiern und Männchen ins Becken, bis zum Schlupf,dann geht das Männchen zurück ins angestammte Becken. Die Grundeln werden wie die Nannacara gefüttert,am Anfang 4-5 mal am Tag,später 3mal, ab einer Größe von 1-2 cm kommen sie ins Kinderbecken.
Sollte mal ein Aufzuchtbecken frei sein, züchte ich dort Schnecken oder Babylebendgebärende( sie bleiben max 4 Wochen, wegen der Literzahl)



Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Gesamtansicht!?

» Gepostet von ich bin fisch nr. 14, 08.04.08, 20:44

Mach mal eine gesamtansicht und gib wasserwerte an, dann kann man das besser bewerten :wink:

_________________
Mein kleines Paradis:[link]
Bild

Meine andere Leidenschaft:
[link]


Gehe zu Seite:<<<123


Navigation

Community » Mein Aquarium » Zuchtbecken von Veronika

18.06.19 | 07:11 Uhr

Community-Status

 » nicht eingelogged
 » Login
 » Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 25.



© 2000-2018
Sebastian Wilken




Startseite · Über aqua4you · Sitemap · Suchen & Finden · FAQ
Links · Nutzungsbedingungen · Impressum · Datenschutz