Home Fische Pflanzen Zubehör Krankheiten Plagegeister Forum Community Mein Aquarium Artikel



Forum-Suche

Hier ein Stichwort eingeben, um das aqua4you-Forum zu durchsuchen.

Erweiterte Suche

Meine Unterwasserwelt

» von:Brunhilde1977
» Kategorie:Gesellschaftsbecken
» Größe (Vol.):100x40x50 (200 l)
Gesamteindruck:7.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Besatz:7.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Bepflanzung:8.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Dekoration:8.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Beckengröße:8.0 von 10 Punkten - 1 Stimmen
 » Wasserwerte:noch keine

Meine Unterwasserwelt

 Hinzugefügt: 05.01.08, 21:30

Bild 1
Bild vergrößern

Totale mit Blitzlicht


Bild 2
Bild vergrößern

Totale ohne Blitzlicht

Bild 3
Bild vergrößern

Aufnahme mittig

Hallo ich bin der Micha,

Fische faszinieren mich seit langem. Bis vor kurzem war eigentlich nur mein Gartenteich mein Hobby. Jetzt habe ich aber auch ein Aquarium. ich hoffe euch gefällt mein erster Versuch. Tipps, Anregungen und berechtigte Kritik sind gern Willkommen.

Aquarium:
200 Liter von MP-Aquarien.
Beleuchtung Sun-Glo und Aqua-Glo.
Eheim ecco 2236 Außenfilter.
Eco-Therm Stabheizung, 150 Watt

Wurzeln:
Weinrebenwurzel
Mangrovenwurzel, natur

Steine:
Aquarienkies, 2-3 mm (ca. 15kg als unterste Schicht)
Aquarienkies, 5-8 mm (ca. 25kg als Bodendecke)
Welshöhlenstein (steht zur Zeit noch als Beschwerung auf der Mangrovenwurzel, da diese noch nicht vollständig abgesunken ist)

Rückwand:
Fotorückwand Motiv Felsenwand

Fische:
5x Sumatrabarben
5x Roter Neon
2x Siamesischer Rüsselbarbe
5x Pinguinsalmer
6x Zebrabärbling
1x Blauer Fadenfisch (zwei sind leider beim Aquarienwechsel gestorben, Stress?)
1x Antennenwels
2x Wabenschilderwels



Kommentare

Hier können Community-Mitglieder Kommentare verfassen.

Kommentar

» Gepostet von Mopani, 22.02.09, 19:28

Schön,bis auf den Besatz eben.vg Mopani


Kommentar

» Gepostet von guppymama, 06.01.08, 00:05

Die Anzahl der Pflanzen ist eigentlich gar nicht zu wenig, sie müssen halt noch was wachsen. Irgendwo müssen sie ja auch hinwachsen, und wenn von vornherein alles dichtgepflanzt ist, wirds in 2 Wochen richtig eng, dann kommt man ja noch nicht mal mehr mit ner Schere durch...

Was die Fischschwärme angeht, stimme ich voll und ganz zu. Ein großer Schwarm wirkt auch viel besser als X Arten zusammengewürfelt und aus jedem Dorf nen Köter. Das Becken wirkt dann schnell unharmonisch und unruhig. Außerdem gibt es ja durchaus auch aggressivere Naturen, die dann alle anderen Fische kaputthauen. Von den Sumatras hab ich das schon des Öfteren gehört.

Aber sonst ist das Becken für einen 1. Versuch richtig toll. Und es ist mutig und clever von dir, nicht erst mal "zum Probieren" ein kleines 60er Becken zu nehmen, denn ein großes ist einfacher zu pflegen, weil es stabiler ist.

_________________
Liebe Grüße, Angela

Bild


Kommentar

» Gepostet von Tina90, 05.01.08, 22:15

Hi,

schön das du so einsichtig bist =)

In einem Geschäft beraten zu lassen ist NIE gut, das sind verkäufer, und wie der name schon sagt, sie wollen verkaufen!

Frag lieber immer hier, die 16 Tage, naja, waren ein bisschen wenig. Aber ich hoffe es klappt, du kannst deinen Nitrit-wert ja im Auge behalten, in dem du regelmäßig misst.

Das Geschlecht bei einem Antennenwels erkennst du daran, dass das männchen "Antennen" am Kopf hat, das Weibchen nicht.

Wegen den Pflanzen kannst du dir ja die Aquarien der anderen Mitglieder anschauen =) z. B. meins =D

Gruß Tina


Vielen Dank für eure Tipps

» Gepostet von Brunhilde1977, 05.01.08, 22:09

Hallo zusammen,

zu erst einmal vielen Dank für das Feedback!

Ich habe mich im Fachgeschäft "beraten" lassen und bin jetzt ein bißchen verwundert, dass der Pflanzenbesatz zu gering ist. Ich habe insgesamt 16 Topfpflanzen gekauft und der Verkäufer meinte, das dies für ein Becken meiner Größe ausreicht. Vielleicht habe ich diese auch nicht gerade Vorteihaft eingesetzt? Aber dem kann man ja Abhilfe beschaffen in dem ich noch ein paar bestelle. Was würdet Ihr mir den für Pflanzen empfehlen um mein Becken zu verschönern?

Die Einlaufzeit betrug 16 Tage.

Ich werde die Welse dann wohl abgeben müssen (trotz andere Meinung der "Fachverkäufer";). Desweiteren werde ich mit meinen Kindern aus diskutieren welche Schwarmfische wir behalten und welche in einer anderen Familie Ihr neues zu Hause finden werden.

Woran erkenne ich beim Antennenwels das Geschlecht?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten und einen schönen Abend noch!

Gruß,
Michael


Kommentar

» Gepostet von Segelkrpfling, 05.01.08, 21:53

Hallo und willkommen bei Aqua4you.

Das Becken hat eine recht schöne Gesamtwirkung, auch wenn ich es pflanzlich noch recht karg finde. Zum Besatz:

5x Sumatrabarben
5x Roter Neon
2x Siamesischer Rüsselbarbe
5x Pinguinsalmer
6x Zebrabärbling
1x Blauer Fadenfisch (zwei sind leider beim Aquarienwechsel gestorben, Stress?)
1x Antennenwels
2x Wabenschilderwels



Das Becken bietet dir eigentlich die Möglichkeit einen Schwarm in einer sehr schönen Anzahl zu halten, z.B. 20 Neons, statt nur wenige Exemplare vieler verschiedener Arten. Ich empfehle dir, dich zwischen den Sumatrabarben, den Neons, den Rüsselbarben (die mit 2 Stück auf gar keinen Fall artgerecht gehalten sind -> Schwarmfische), den Pinguinsalmern und den Zebrabärblingen zu entscheiden. Du kannst auch zwei Arten behalten, aber die Anzahl der Schwarm-Individuen sollte jedenfalls auf mindestens 8 heraufgesetzt werden.

Fadenfische sind eigentlich sehr robuste Fische, hast du die Einlaufzeit von mindestens 3 Wochen eingehalten?

Der Antennenwels braucht eine Moorkienwurzel und je nach Geschlecht wäre es sinnvoll ihm einen Partner hinzuzukaufen.

Die Wabenschilderwelse müssen auf jedenfall raus, da sie mit einer Endlänge von 50cm und sehr schnellem Wachstum kaum für die private Aquaristik geeignet sind.


Kommentar

» Gepostet von Marschjus, 05.01.08, 21:38

das aq sieht ja im großen und ganzen nicht schlecht aus...
aber anstatt viele fischarten mit ihrer mindestanzahl zu halten wäre es besser wenige arten aber dafür mehr von denen....5 barben und 5 neons....is ni so dolle
die wabenschilderwelse werden auch viel viel zu groß für das becken.
ein paar mehr pflanzen würden meiner meinung nach auch nicht schaden.

gruß marcus


Wabenschilderwelse

» Gepostet von Tina90, 05.01.08, 21:36

Hi,

das Aquarium schaut ganz gut aus, wie lange hast du es denn einlaufen lassen?

Die Wabenschilderwelse sind NICHTS für dein Becken, die werden viel viel viel viel zu groß, die sind erst am 250 cm Kantenlänge zu halten. Gib die beiden bitte so schnell wie möglich wieder ab.

Gruß Tina


Navigation

Community » Mein Aquarium » Meine Unterwasserwelt von Brunhilde1977